Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Wie mache ich...? Erprobte Anleitungen zum Nachmachen.

Moderatoren: SchneFiMa, Xapor, frau schneider, gartenbritta

Antworten
Benutzeravatar
Laura1980
Dipl.-SuT
Beiträge: 4159
Registriert: 04.07.2013, 15:19

Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Laura1980 » 06.02.2016, 20:40

Hallo,

Ich dachte, ihr würdet mich gerne "begleiten" auf meinen Versuchen, einen Winkelbandeinfasser an einer normalen Nähmaschine zum Laufen zu bringen.

Hier die Eckdaten:
- ich besitze keine Cover
- ich besitze eine Janome MC 5200, aktuell noch ohne Obertransportfuss. An der Maschine gibt es diverse sehr schöne dehnbare Stiche und sie näht Jersey mit einem Nähfussdruck von 0 und gutem Garn ganz gut.

- ich habe mir ganz frisch einen Noname Winkelbandeinfasser passend auf die Janome Coverstich für 37€ gekauft.
- die MC5200 hat zwar ein Schraubloch,.aber an komplett falscher Stelle (5cm direkt rechts vom Füsschen)

Meine bisherigen Erfolge/Feststellungen:
-ich musste den WBE etwas an den Schrauben vorne verstellen, damit das Band besser durchrutscht, sonst transportiert die Nähma fast gar nicht.
- und ganz einfach: Festkleben mit breitem guten Malerkrepp geht super!
-komplett rechter Winkel geht schlecht, ich habe den WBE nun im 45 Grad Winkel angeklebt.
- die Füsschenfrage ist noch nicht geklärt. Das Band verfängt sich leicht vorne im Füsschen, daher muss ich dort noch probieren. Ausserdem vermute ich, dass ein Obertransportfuss nicht falsch wäre...
- ich muss noch viel probieren, traue mich aber wahrscheinlich bald an Wickelbody oder ähnliches.

Hier noch erste Bilder:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüsse
Laura mit den Jungs S. (*10/2010) und E. (*2/2013)
Und mit dem Mädchen I. (*4/2015)

Aktuelle Maschinchen: Juki HZL DX7, BL Enlighten, (Janome Cover Pro 2000CPX - hat Pause weil sie bockt) und Cameo 3


Mit Handy unterwegs- Tippfehler vorprogrammiert!

Ich wasche nicht, ich nähe!

Abua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1295
Registriert: 03.04.2008, 19:40
Wohnort: Mittelrhein

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Abua » 07.02.2016, 13:43

Festkleben reicht? :shock: 8)
Ist ja super. Freut mich, dass es klappt!
Du wirst jetzt wahrscheinlich die nächste Sammelbestellung ausslösen! :mrgreen:
ClauWi Trageberaterin (GK 06/11)

Benutzeravatar
Laura1980
Dipl.-SuT
Beiträge: 4159
Registriert: 04.07.2013, 15:19

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Laura1980 » 07.02.2016, 14:46

Ich habe gestern und vorgestern etwas getestet, aber bisher war das mit dem Festkleben kein Problem trotz ständigem Rumzuppeln. Zu Beginn musste ich auch noch ordentlich am Stoff rumziehen, weil der Bandeinfasser noch zu eng vorne war (da war ich erst noch ganz schön frustriert).

Heute fällt Testen leider komplett aus, mich hat eine Erkältung voll umgehauen. Aber ich werde sicherlich ganz bald weiter berichten können.

Abua: bist du denn mit deinem an der Nähmaschine auch noch zufrieden und nutzt den auch gut?
Liebe Grüsse
Laura mit den Jungs S. (*10/2010) und E. (*2/2013)
Und mit dem Mädchen I. (*4/2015)

Aktuelle Maschinchen: Juki HZL DX7, BL Enlighten, (Janome Cover Pro 2000CPX - hat Pause weil sie bockt) und Cameo 3


Mit Handy unterwegs- Tippfehler vorprogrammiert!

Ich wasche nicht, ich nähe!

Sia
gehört zum Inventar
Beiträge: 461
Registriert: 14.12.2012, 13:23

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Sia » 07.02.2016, 19:11

Das hört sich ja echt vielversprechend an! Und ich hab bald Geburtstag 8)
Sia
mit Rasselbande 12/10, 7/12, 10/14 und 9/17

Abua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1295
Registriert: 03.04.2008, 19:40
Wohnort: Mittelrhein

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Abua » 08.02.2016, 12:13

Laura1980 hat geschrieben:Abua: bist du denn mit deinem an der Nähmaschine auch noch zufrieden und nutzt den auch gut?


Fangfrage :mrgreen:
Mit dem Einfassen an der Nähmaschine war ich zufrieden. Meine alte Dame hat das mit den richtigen Einstellungen echt gut gemacht.
Hier sind Bilder dazu..

Inzwischen bin ich unverhofft zu einer Cover gekommen und seither verwende ich den Einfasser mit ihr.
ClauWi Trageberaterin (GK 06/11)

Abua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1295
Registriert: 03.04.2008, 19:40
Wohnort: Mittelrhein

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Abua » 08.02.2016, 12:13

Laura1980 hat geschrieben:Abua: bist du denn mit deinem an der Nähmaschine auch noch zufrieden und nutzt den auch gut?


Fangfrage :mrgreen:
Mit dem Einfassen an der Nähmaschine war ich zufrieden. Meine alte Dame hat das mit den richtigen Einstellungen echt gut gemacht.
Hier sind Bilder dazu..

Inzwischen bin ich unverhofft zu einer Cover gekommen und seither verwende ich den Einfasser mit ihr.
ClauWi Trageberaterin (GK 06/11)

Abua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1295
Registriert: 03.04.2008, 19:40
Wohnort: Mittelrhein

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Abua » 08.02.2016, 12:31

Erst gar nicht, dann gleich zwei Mal. Sorry!
ClauWi Trageberaterin (GK 06/11)

Benutzeravatar
Laura1980
Dipl.-SuT
Beiträge: 4159
Registriert: 04.07.2013, 15:19

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Laura1980 » 08.02.2016, 15:03

Abua: danke für die Rückmeldung!
Du hattest es nie mit Obertransportfuss probiert, oder?

Ich frage, weil ich ohne Obertransportfuss nur mit einem recht lang eingestelltem Zickzack ein gutes Ergebnis hinbekomme. Ist der Stich zu kurz, transportiert die Maschine nicht gut leider.

Heute habe ich erfolgreich einen Wickelbody eingefasst. Auf den letzten 5 cm hatte ich Probleme, weil sich das Band innerhalb vom Einfssser verdreht hat. Da muss man aufpassen.

Aber: das Malerkrepp hat definitiv gereicht :-)
Liebe Grüsse
Laura mit den Jungs S. (*10/2010) und E. (*2/2013)
Und mit dem Mädchen I. (*4/2015)

Aktuelle Maschinchen: Juki HZL DX7, BL Enlighten, (Janome Cover Pro 2000CPX - hat Pause weil sie bockt) und Cameo 3


Mit Handy unterwegs- Tippfehler vorprogrammiert!

Ich wasche nicht, ich nähe!

Abua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1295
Registriert: 03.04.2008, 19:40
Wohnort: Mittelrhein

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Abua » 08.02.2016, 15:19

Doch, Obertransportfuss habe ich auch probiert, die Ergebnisse mit dem Rollenfüßchen waren aber besser.
Ist vielleicht auch stoffabhängig.
Ich habe eigentlich alles mögliche ausprobiert. Auch Stopffuss, Applikationsfuss, Teflonfuss.
Der Rollenfuss ging bei mir deshalb so gut, weil das Füßchen so kompakt ist und keine Zehen vorne hat, an denen der Stoff hängenbleiben kann.

Ich habe aber immer die Zwillingsnadel genommen, weil ich eben genau die Optik der doppelten Naht wollte. Da ist die alte Maschine sehr dankbar, weil sich die Unterfadenspannung problemlos verstellen läßt und ich dadurch eine schöne und elastische Naht hinbekomme.
Der Stofftransport ist eben der große Nachteil im Vergleich zur Cover.
Dass der Obertransportfuss nicht so gut klappt bei dir, kommt mir seltsam vor.
ClauWi Trageberaterin (GK 06/11)

Benutzeravatar
Laura1980
Dipl.-SuT
Beiträge: 4159
Registriert: 04.07.2013, 15:19

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Laura1980 » 08.02.2016, 15:57

Das war wohl missberständlich: noch besitze ich keinen Obertransportfuss. Und einen Rollenfuss leider auch nicht.
Ich nehme aktuell einen Fuss ohne Zähne, aus dem von dir beschriebenen Grund.
Liebe Grüsse
Laura mit den Jungs S. (*10/2010) und E. (*2/2013)
Und mit dem Mädchen I. (*4/2015)

Aktuelle Maschinchen: Juki HZL DX7, BL Enlighten, (Janome Cover Pro 2000CPX - hat Pause weil sie bockt) und Cameo 3


Mit Handy unterwegs- Tippfehler vorprogrammiert!

Ich wasche nicht, ich nähe!

Antworten