Jersey - Absteppfrust!

Wie mache ich...? Erprobte Anleitungen zum Nachmachen.

Moderatoren: SchneFiMa, Xapor, frau schneider, gartenbritta

carolina
alter SuT-Hase
Beiträge: 2744
Registriert: 20.12.2010, 10:22

Jersey - Absteppfrust!

Beitrag von carolina » 12.02.2015, 15:21

AAAARGH
Es macht mich fertig. Manchmal, ganz selten mal, klappt es nämlich ohne wellen oder zumindest fast ohne ABER meistens nicht. Warum nur????

Um mal ins Detail zu gehen: Ich spreche von diversen Jersey-Stoffen, die ich erst per Ovi zusammennähe, dann wende und verd***t nochmal abstppen will. Ich nutze einen elastischernStich (den Geradestich oder Zickzack oder ein grosses Zickzack in drei Stichen oder ein kleines Schrägzickzack), Nähfussdruck ist auf eins (weniger geht nun wirklich nicht), Jersey-Nadel, gutes Garn, ich zerre / ziehe / zuppel nicht am Nähgut. Ich habe eine Brother irgendwas 100, örks, jetzt fällt mir der Name nicht ein. Expression, impression, vielleicht sowas in der Art.

Ich mag einfach nur absteppen können - warum geht es nicht? Ich will hier auch nicht lauter ausgeleierte und total wellige Shirts / Mützen / sonstwas liegen haben, in der Hoffnung, dass es beim 285. Mal dann doch mal klappt. Was tun?

Das einzige was klappt, ist Zwillingsnadel - die sieht zB bei einer Wendemütze aber doof aus und es ist so ein Aufwand, das alles zu installieren...

Habt ihr ultimative Tipps? Klappt es beim 286. Mal? Leidensgenossinnen?
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220

Benutzeravatar
kasimira
Dipl.-SuT
Beiträge: 4904
Registriert: 22.04.2012, 15:03

Re: Jersey - Absteppfrust!

Beitrag von kasimira » 12.02.2015, 15:45

Ich mache es wie folgt:
einfacher Geradstich, große Stichlänge, nicht zu nah an der Naht, Oberfadenspannung etwas runterdrehen.
Ich kann den Nähfußdruck nicht verstellen.

Und nach dem Absteppen mit sehr viel Dampf bügeln und bügeln und noch mal mit viel Dampf drüber bügeln.

Und so klappt das meistens.
liebe Grüße,
kasimira

Bild Bild

Benutzeravatar
palme56
Profi-SuTler
Beiträge: 3608
Registriert: 29.07.2011, 11:58

Re: Jersey - Absteppfrust!

Beitrag von palme56 » 12.02.2015, 15:51

kasimira hat geschrieben:Ich mache es wie folgt:
einfacher Geradstich, große Stichlänge, nicht zu nah an der Naht, Oberfadenspannung etwas runterdrehen.
Ich kann den Nähfußdruck nicht verstellen.


Ja, hier genauso. Hab eine brother innovis ohne verstellbaren Druck. Ich nehme als Stichlänge 4.5
Liebe Grüße von A. mit Sohn 6/12 und Sohn 3/15

Benutzeravatar
Salo81
Dipl.-SuT
Beiträge: 4514
Registriert: 18.07.2005, 12:35
Wohnort: Erzgebirge

Re: Jersey - Absteppfrust!

Beitrag von Salo81 » 12.02.2015, 15:59

Huhu ihr Lieben,

oftmals hilft es auch wenn man das ganze bügelt.
Bzw. nach dem waschen ist es auch dann weg.

LG
Salo
Salo mit Henry (06/05) und Flora (09/07) und Luise (06/11)

Bild



Mein Blog

carolina
alter SuT-Hase
Beiträge: 2744
Registriert: 20.12.2010, 10:22

Re: Jersey - Absteppfrust!

Beitrag von carolina » 12.02.2015, 16:07

innovis, genau so heisst sie!
Ich hab den verstellbaren Nähfussdruck ... und elastische Stiche ... und ich seh irgendwie nicht ein, warum ich sie dann nicht nutzen sollte bzw. kann, versteht ihr? Ausserdem will ich gerne knapp neben der Naht absteppen, weil ich das je nach Kleidungsstück schön finde!
Ich kenn auch den Trick mit dem Bügeln - aber auch da widerstrebt es mir, dass ich eine riesige Dampfbügelaktion starten soll, um die Naht quasi wieder zu retten - das muss doch auch anders gehen, oder? Um es mit Loriot zu sagen "andere machen es doch auch!"

Stimmt, nach dem Waschen wird es etwas besser - ich werd nachher (also in den nächsten Tagen) mal mein letztes Wellenwerk waschen (und nicht bügeln grummelgrummel) und schauen, wieviel sich ändert. Werde Bericht erstatten.
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220

Benutzeravatar
Salo81
Dipl.-SuT
Beiträge: 4514
Registriert: 18.07.2005, 12:35
Wohnort: Erzgebirge

Re: Jersey - Absteppfrust!

Beitrag von Salo81 » 12.02.2015, 16:26

Siehste, deswegen hab ich ein kleines Bügeleisen :)
Habe in meinem Nähzimmer das Bügelbrett als festen Bestandteil.

Viel Glück!

LG
Salo
Salo mit Henry (06/05) und Flora (09/07) und Luise (06/11)

Bild



Mein Blog

Benutzeravatar
kasimira
Dipl.-SuT
Beiträge: 4904
Registriert: 22.04.2012, 15:03

Re: Jersey - Absteppfrust!

Beitrag von kasimira » 12.02.2015, 16:32

carolina hat geschrieben:Ich kenn auch den Trick mit dem Bügeln - aber auch da widerstrebt es mir, dass ich eine riesige Dampfbügelaktion starten soll, um die Naht quasi wieder zu retten - das muss doch auch anders gehen, oder? Um es mit Loriot zu sagen "andere machen es doch auch!"

Naja. Aber bügeln gehört doch zum Nähen dazu (auch, wenn einige das anders sehen). Und da finde ich nicht, dass es eine Rettungsaktion ist, sondern eben der letzte Schritt.
liebe Grüße,
kasimira

Bild Bild

carolina
alter SuT-Hase
Beiträge: 2744
Registriert: 20.12.2010, 10:22

Re: Jersey - Absteppfrust!

Beitrag von carolina » 12.02.2015, 16:53

Ok, also falls der Konsens sein sollte, dass man nach dem absteppen bügeln muss, dass das also zwingend dazugehört, dann werde ich meine Sichtweise ändern. Bisher gehört bügeln für mich durchaus dazu, aber nur bei nichtelastischen Stoffen. Meine Güte, wie nennt man die doch gleich, Webware? Mein Hirn funktioniert heut nicht. Also da bügel ich oft und gern, nur Jersey eher nicht. Für mich war es beim absteppen halt doch die Rettungsaktion und ein Versagen meinerseits, da ja "alle anderen" das auch so können. Ist das denn Fiktion, die Menschen, die "einfach so" eine Kante oder ein Bündchen absteppen und es sieht direkt gut aus?
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220

Benutzeravatar
kasimira
Dipl.-SuT
Beiträge: 4904
Registriert: 22.04.2012, 15:03

Re: Jersey - Absteppfrust!

Beitrag von kasimira » 12.02.2015, 16:56

carolina hat geschrieben: Ist das denn Fiktion, die Menschen, die "einfach so" eine Kante oder ein Bündchen absteppen und es sieht direkt gut aus?

Auf mich bezogen definitiv. :-)
Das sieht erst schön aus, nachdem ich gebügelt habe.
liebe Grüße,
kasimira

Bild Bild

mamoto
Power-SuTler
Beiträge: 6746
Registriert: 11.01.2014, 12:02

Re: Jersey - Absteppfrust!

Beitrag von mamoto » 12.02.2015, 17:20

kasimira hat geschrieben:
carolina hat geschrieben:Ich kenn auch den Trick mit dem Bügeln - aber auch da widerstrebt es mir, dass ich eine riesige Dampfbügelaktion starten soll, um die Naht quasi wieder zu retten - das muss doch auch anders gehen, oder? Um es mit Loriot zu sagen "andere machen es doch auch!"

Naja. Aber bügeln gehört doch zum Nähen dazu (auch, wenn einige das anders sehen). Und da finde ich nicht, dass es eine Rettungsaktion ist, sondern eben der letzte Schritt.

Unterschreib! Ich bügele nie niemals getragene Kleider, aber beim nähen bügele ich andauernd. Das gehört zum guten Erfolg maßgeblich dazu.
:smilie_und_kind: Mamoto mit Schulkind('08), Kindergartenkind('13), Rennmaus(03/16) und den drei Schutzengel-Sternchen

Antworten