Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Wie mache ich...? Erprobte Anleitungen zum Nachmachen.

Moderatoren: SchneFiMa, gartenbritta, Xapor, frau schneider

Benutzeravatar
romina
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11034
Registriert: 21.03.2014, 19:33

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von romina » 30.10.2015, 22:52

Unsere "Fuchs-Hose"

ImageUploadedByTapatalk1446241667.308424.jpg
ImageUploadedByTapatalk1446241903.042560.jpg
~ ~ dezemberchen & novemberchen ~ ~

Miracleine
SuT-Legende
Beiträge: 8567
Registriert: 27.02.2010, 21:31
Wohnort: Wedel bei Hamburg

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von Miracleine » 30.10.2015, 23:07

Ich wollte gerade rote Kunstlederherzen auf eine Hose nähen. Die Herzen waren etwas klebrig, ich habe mir nichts dabei gedacht und sie etwas bemehlt zum Nähen. Nun habe ich total rote Finger und beim Abwischen des Mehls mit feuchtem Tuch, rubbelten sie total auf und das Tuch wurde rot. :evil: Nun darf ich sie wieder abtrennen und mir etwas Neues überlegen.
Bild

Bild

stillmaus
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1174
Registriert: 07.10.2011, 12:27

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von stillmaus » 02.11.2015, 10:59

Wie ärgerlich! Ich habe bei meinen Flicken teilweise echtes Leder verwendet (Lederreste von einem holländischen Wochenmarkt, also vermutlich kein Ökoleder). Vrabec hatte ja (hier auf Seite 9) von färbendem Leder berichtet, daher habe ich meine mit Leder geflickten Hosen erst auf links gedreht und nur mit dunklen Sachen zusammengewaschen, aber es hat bei mir zum Glück nichts abgefärbt.

Miracleine
SuT-Legende
Beiträge: 8567
Registriert: 27.02.2010, 21:31
Wohnort: Wedel bei Hamburg

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von Miracleine » 02.11.2015, 11:52

Ich habe jetzt die Herzen wieder abgetrennt und Negativ-Applis gemacht. Bei der Seite wo schon Löcher drin waren, habe ich den Hosenstoff über der Appli rausgeschnitten. Auf der anderen Seite ist der Stoff noch nicht ganz durch, da habe ich ihn noch drauf gelassen und habe somit nur ein "gesticktes" Herz im Hosenstoff. Wenn der dann durch ist, kann ich einfach den Hosenstoff über der Appli rausschneiden, ohne wieder bei der Hose beigehen zu müssen.
Bild

Bild

Miracleine
SuT-Legende
Beiträge: 8567
Registriert: 27.02.2010, 21:31
Wohnort: Wedel bei Hamburg

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von Miracleine » 02.11.2015, 11:53

Ach so, Lederflicken hatte ich auch schön öfter. Da hat bisher nie etwas gefärbt. Bei kleineren Löchlein habe ich immer alte Puschen verwendet, wo die Kinder als Kleinkinder draußen irgendwo Löcher reingelaufen hatten. Die konnte ich dann prima zerschneiden und weiter verwenden.
Bild

Bild

mamoto
Power-SuTler
Beiträge: 6746
Registriert: 11.01.2014, 12:02

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von mamoto » 02.11.2015, 12:36

Mir hat einmal ein Lederflicken auf einer Jeans alle Windeln verfärbt. Ich gehe allerdings davon aus, dass es am Urin gelegen haben könnte. Denn wir haben nun sehr viele Jeans mit Monster flicken aus Leder und da ich das Leder immer vom gleichen Lieferanten habe und sonst wurde noch nix verfärbt.
:smilie_und_kind: Mamoto mit Schulkind('08), Kindergartenkind('13), Rennmaus(03/16) und den drei Schutzengel-Sternchen

stillmaus
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1174
Registriert: 07.10.2011, 12:27

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von stillmaus » 26.11.2015, 08:31

Fürs Protokoll: Noch mehr Flicken. Bei der Leggins mit Vliessofix aufgebügelt, mit Zickzack nachgenäht. Nicht ganz mittig, aber der Flicken musste nunmal dahin, wo das Loch war. Auftrennen nicht nötig, da der Stoff dehnbar genug war.
Weil mir der dunkle Stern bei der einen gezeigten Jeans getragen ganz gut gefiel, gab es bei der nächsten Hose noch mehr davon.
Die beige Hose hatte ich selbst genäht und noch Stoff übrig, da konnte ich die Flicken aus dem gleichen (allerdings natürlich nicht so oft gewaschenen) Stoff machen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

stillmaus
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1174
Registriert: 07.10.2011, 12:27

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von stillmaus » 18.05.2016, 19:15

Mal wieder einige Hosen geflickt...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Nusserl
Miss SuTiversum
Beiträge: 14015
Registriert: 14.04.2009, 21:26
Wohnort: Zürich Umgebung

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von Nusserl » 19.06.2016, 07:45

Meine Achtjährige zerstört auch etwa eine Hose pro Monat.
Letztens hatten sie einen Piratenausflug in der Schule, da gab es dann themengerecht eine geflickte Hose.
Image1466315129.187944.jpg



Meine drei Mädels 07/08, 11/11 und 04/14
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Glücklich mit drei Mädels und Mann
07/2008, 11/2011 und 04/2014

Puttchen
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 117
Registriert: 21.07.2011, 18:29
Wohnort: England

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von Puttchen » 19.06.2016, 09:34

Zeit-zum-Nähen-haben-will! Sooo tolle Flicken hier im thread!Bisher hielten sich die zu flickenden Kinderhosen bei uns in Grenzen, weil die Große nur so selten zum Hosenanziehen zu bewegen ist. Die Löcher sind dann halt im Knie und heilen von alleine zu. Aber wer bei uns dauernd an den Knien kaputte Hosen hat ... bin ich! Vor den Kindern gingen meine Hosen zuerst am Hintern kaputt, vom Radfahren. Seit den Kindern zuerst am Knie. Geht Euch das nicht so?

Große Kleine geboren Mai '10, gestillt bis Aug '13.
2 Sternchen.
Kleiner Kleiner geboren Juni '15, bis auf weiteres gestillt...

Antworten