Teilzeitwindelfrei seit Geburt.

Hier ist Platz für Eure Erfolgs- oder Misserfolgsberichte ;-)
Antworten
Neddy
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 106
Registriert: 23.02.2017, 08:46

Teilzeitwindelfrei seit Geburt.

Beitrag von Neddy »

Ich muss hier nun auch mal von meinen Erfahrungen berichten.

Unser Sohn L. wurde von Geburt an in Standardsituationen und nach Intuition abgehalten, trug aber immer Stoffies als BackUp. Beim Abhalten ging eigentlich immer was ins Töpfchen. Wir hatten aber auch sehr viele Nasse windeln, genausp wie Stuhlwindeln.

Mit 6 Monaten hielt dann plötzlich keine Stoffie mehr dicht. Im Nachhinein weiß ich dass das an der großen Pinkelmenge lag die auf einmal kam, weil er eben erst pinkelte wenn die Blase richtig voll war. Zu diesem Zeitpunkt sind wir dann auf WWW umgestiegen und hatten wirklich riesen Berge an Müll (da hab ich immer noch ein schlechtes gewissen wegen...) abhalten funktionierte in Standardsituationen super, dazwischen hatten wir aber sehr viele nasse Windeln. Kackawindeln hatten wir inzwischen aber fast keine mehr.

Dann kam mit ca 10 Monaten die große Abhaltestreikphase die ca 3 Monate an hielt. In der Zeit hab ich ernsthaft an dem Konzept windelfrei gezweifelt. Ich war viel verzweifelt weil es ja schonmal richtig gut geklappt hatte.
Dann mit 14 Monaten im Urlaub hat es wieder richtig gut geklappt, wir haben uns miteinander sehr gefreut. :) nach dem Urlaub war dann wieder alles durcheinander und mir wurde es zu Bunt. Mitte August mit fast 16 Monaten haben wir dann beschlossen die Windel (bis auf Nachts) komplett weg zu lassen. Erst hatten wir wirklich viele Pfützen, aber das war mir im Sommer egal. Aber nach ca 2-3 Wochen kam er dann immer zu mir wenn er musste und wollte abgehalten werden. Inzwischen ist er 18 Monate alt und wir haben max. 2 Unfälle am Tag und das meistens nur wenn er mit seinen Großeltern außen spielen ist. Fürs große Geschäft zeigt er deutlich aufs töpfchen und fürs kleine geht er zur Toilette und möchte draufgesetzt werden :)
Mittlerweile ist sogar die Nachtwindel fast immer trocken :)

Fazit: ich bin sehr froh mit windelfrei angefangen zu haben! Mein Sohn ist so gut wie trocken und das obwohl er noch nicht spricht :) ich bin froh, dass wir trotzdem so gut kommunizieren können inzwischen :)
Liebe Grüße von Neddy
Mit dem wundervollen Rabauken (04/2017) :tt_ruecken_1: *Sternchen im Herzen (07/2018) und dem kleinen Knirps (05/2019) :5:

gestillt, getragen und familiengebettet

Antworten