Windelfrei in Hamburg

Hier ist Platz für Eure Erfolgs- oder Misserfolgsberichte ;-)
Antworten
Benutzeravatar
Anneke
gehört zum Inventar
Beiträge: 424
Registriert: 12.07.2011, 08:58
Wohnort: Hamburg

Re: Windelfrei in Hamburg

Beitrag von Anneke »

Ach es macht immer Spaß von euch zu lesen :D

Hier läufts eigentlich auch ganz gut. Im Moment hat sie so´ne Phase, wo sie nicht immer Bock aufs Abhalten hat, aber das wird gerade auch wieder besser. Ich bin ja jetzt auch den halben Tag weg und T. hält sie nur ab, wenn beide nen richtig guten Tag haben (er lässt sich vom WF sonst recht schnell stressen, und das ist ja auch nicht Sinn der Sache), oder wenn sie es wehement einfordet :mrgreen: Sie trägt aber momentan schon fast ständig Windeln, halt als Backup. Sie isst seit einiger Zeit bei uns mit und das heißt StillStuhl ade... :( (da fand ich es nicht so schlimm, wenn mal was daneben geht, aber das muss nun auch nicht mehr sein 8) ). Draußen abhalten trau ich mich bei der Kälte nicht - abgesehen davon, dass es mir eh zu nervig wäre sie aus ihren 20 Stoffschichen zu pellen...- aber wir sind auch meist nicht lange draußen und zu Hause ist die Windel oft noch trocken.

Nachts läufts im Moment richtig gut, was ich auf der einen Seite toll finde, auf der anderen Seite aber auch megaanstrengend. Sie muss nämlich gerade so im 1-2 Stundentakt pinkeln... hatte mal überlegt ihr Nachts WWW anzuziehen, damit sie nciht von der nassen Windel aufwacht und wir alle weiterschlafen können, aber inzwischen wühlt und quakt sie solange rum, bis ich sie abhalte. Da bringt die WWW auch nix :mrgreen: Aber wenigstens mal eine Nacht länger als 2, max. 3 Stunden am Stück schlafen wäre schon toll...aber ich will mich nicht beschweren, ich hab es ja nicht anders gewollt 8)

Zu deiner Frage mit dem Blasenvolumen und häufiger Pinkeln: sicher müssen die Kinder häufiger als wir. Die Blase ist kleiner, sie trinken nur oder überwiegend und lange anhalten können sie noch nicht. Dann muss man eben öfter rennen ;) T. hat gestern mal gemessen, da hat sie 72ml gepinkelt (Männer... :mrgreen: ), das ist schon echt viel für so´nen kleinen Menschen *find*

Freu mich auf morgen :D
Mit der kleinen Milchnudel (16.05.11) an der Hand und Minizwerg im Bauch (vET 20.10.13)

Benutzeravatar
Speechless
gehört zum Inventar
Beiträge: 546
Registriert: 25.12.2010, 10:56
Wohnort: Leipzig

Re: Windelfrei in Hamburg

Beitrag von Speechless »

72 ml..soso ;)

Osmo hatte letztens auch eine Nacht, da ist er ab 3.00 stündlich wach geworden und musste, da war ich doch etwas geschlaucht am nächsten Morgen, aber ich glaube ( und hoffe ;))das bleibt eine Ausnahme .)

Teilweise haben wir auch Nächte, da macht er bis 5.00 gar nicht. Ich lasse mich also nächtlich aufs Neue überraschen ;)
Ich weiß jetzt auch immer, wenn er nicht muss. Da fängt er sofort wie wild an gegen die Schüssel zu treten, da wird dann direkt gestillt und ich wurde wirklich schon sehr lange nachts nicht mehr angepinkelt :)

Ach, den Rest tauschen wir morgen aus :)
Bild


Bild

Benutzeravatar
Anneke
gehört zum Inventar
Beiträge: 424
Registriert: 12.07.2011, 08:58
Wohnort: Hamburg

Re: Windelfrei in Hamburg

Beitrag von Anneke »

Bin gerade fix und fertig...hier klappts seit unserem Treffen gar nicht mehr :( Bzw. wenn es "richtig" gut läuft haben wir 2-3 Treffer am Tag, meist nach dem Aufwachen. Es kommt aber auch alles zusammen. Sie hatte ne Mittelohrentzündung, bekommt Antibiotika, davon hat sie Durchfall, vom Durchfall nen extrem wunden Po, die Zähne dürften sie ärgern (sind ja immer noch nicht zu sehen) und zeitlich dürfte es wieder einen Entwicklungsschub geben.

Hier läuft 1x am Tag eine Windelmaschine (auch nur, weil wir seit kurzem nen Trockner haben, sonst müssten wir 2x/Tag waschen, obwohl ich sie trotzdem wg. dem Wundsein viel ohne Windel lasse), wir müssen oft im 10-30 Minutentakt wickeln wg. dem Durchfall, heute Nacht hab ich 7x gewickelt, allerdings waren die Windeln nur nass (was hätte ich da für den WWW gegeben), sie sagt kaum bescheid bzw. wenn dann meist nur, wenn sie schon gemacht hat und beim Abhalten streckt sie sich meistens durch und weint, so dass ich es oft gar nicht mehr versuche :oops:

Dazu fremdelt sie extrem. Ich muss nur aus dem Zimmer gehen und sie weint bitterlich. Gestern hat sie mich eine Stunde gesucht, ist immer wieder zur Tür gekrabbelt und hat schrill geschrien. Heute haben wir spontan entschlossen, dass sie und T. mit zur Arbeit kommen. War dementsprechend mittelmäßig produktiv. Ich habe seit 2 Wochen keinen "Feierabend", weil sie aufwacht, wenn ich das Bett verlasse (sitz gerade mit dem Laptop im Bett neben ihr), so dass ich meist einfach mit einschlafe, komme dementsprechend zu nix mehr.

esistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephase!!!
Mit der kleinen Milchnudel (16.05.11) an der Hand und Minizwerg im Bauch (vET 20.10.13)

seidenfalter
ist gern hier dabei
Beiträge: 90
Registriert: 22.07.2011, 17:01
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Windelfrei in Hamburg

Beitrag von seidenfalter »

Hallo Anneke, speechless,
habe grade diesen Thread gefunden!
Anneke das klingt ja leider gar nicht toll! Sende dir ganz viel Kraft, hoffe diese Phase dauert nicht lange und ihr steht das gut durch.
Irgendwie klingt das für mich sehr nach Zahnen oder Kranksein...
Bei uns ist es grade auch gemischt, hatte vor 2 wochen nach unserem Treffen einen Nacht ohne Pannen und seitdem ging es auch bergab, teilweise fast jedes pipi verpasst und Geheule beim Abhalten, bin hier immernoch am rumprobieren, abhalten+stillen, erst stillen etc. aber noch von einem Durchbruch entfernt.
Tagsüber ist auch teilweise schwierig, glaube wir sind auch in einer Schubphase. Aber versuche es gelassen zu nehmen... er wacht auf...

esistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephase!!!
Seidenfalter mit Sohnemann (09/2011)

Benutzeravatar
Speechless
gehört zum Inventar
Beiträge: 546
Registriert: 25.12.2010, 10:56
Wohnort: Leipzig

Re: Windelfrei in Hamburg

Beitrag von Speechless »

((((Anneke))))

Die arme Mucke. Hoffentlich ist sie wieder gesund!

Ich glaube in so einem (Durch-)Fall würde ich WWW benutzen, ist das nicht voll die Schweinerei mit den Stoffis?

Wir waren ein paar Tage in Berlin, meine Schwester besuchen und es war super. Ich habe Osmo auch dort immer aus dem Tuch geholt, nur einmal war ich leider zu spät. Sonst hat er wieder super signalisiert. Unfälle gibt es immer noch, gerade heute morgen hat er ins Bett gepinkelt, weil ich dachte, er hat doch gerade erst und muss nicht schon wieder. Da war er zwar eigentlich noch müde und am weiterschlafen, aber die Decke und die Matratze nass, da sind wir dann aufgestanden ;)

Insgesamt läuft es gut, zu Hause pinkelt er nur in der Küche im Waschbecken und fürs große Geschäft preferiert er die Dusche :roll: Unterwegs und bei Freunden wird der Topf allerdings akzeptiert ;)

Nachts motzt er auch oft beim abhalten, aber immer nur kurz, dann wird direkt gestillt und alles ist vergessen.
Bild


Bild

Miracleine
Power-SuTler
Beiträge: 6454
Registriert: 27.02.2010, 21:31
Wohnort: Wedel bei Hamburg

Re: Windelfrei in Hamburg

Beitrag von Miracleine »

(((((Anneke)))))

Bei uns läuft es irgendwie auch nicht so ganz rund.

Vorgestern (unser erster vollständiger Tag!) lief super. Die Windel war nur gelegentlich leicht feucht und fast jedes Geschäft landete in der Toilette. Nur das Große am Abend leider nicht, weil ich nicht schnell genug war. Und zwischendurch beim Spazierengehen hat Tianna einmal richtig in die Windel gepieschert. Aber der Tag war echt super und ich total motiviert.

Gestern ging es dann vormittags gut. Tianna hatte lange Zeit eine trockene Windel und abhalten klappte. Dann wurde einmal ihr Schlaf unterbrochen und von da an habe ich sie gar nicht mehr verstanden. :? Ich habe sie abgehalten, wenn sie nicht mußte und sie hat gepieschert, wenn sie eine Windel um hatte.

Heute klappte es dann heute auch fast nicht. Zweimal ist das kleine Geschäft in der Toilette gelandet und einmal das Große. Aber das war es dann auch schon.

Ich komme nicht mehr dahinter, wann sie mal muß. :( Morgens nach dem Aufwachen weiß ich. Sonst nach dem Schlafen oder Stillen mußte sie am ersten Tag immer. Gestern und heute irgendwie nicht, zumindest nicht innerhalb der ersten fünf Minuten.

Ich kann sicher sagen, wann die Windel nass ist. Das zeigt sie immer an. Aber wenn sie muß erkenne ich nicht. :cry: Und nun?

Kann man WF überhaupt machen, wenn man ständig unterwegs ist. Sicher, wenn man voll dabei ist bestimmt. Aber kann man dann auch irgendwie anfangen? Oder erstmal nur teilzeit, wenn wir zuhause sind? Ist das machbar? Und wie mache ich das sonst mit dem Autofahren wenn sie hinter mir sitzt?

Ach Mensch, der erste Tag war so gut und jetzt Fragen über Fragen.
A. mit Mini-Mann 04/09 und Zaubermaus 08/11

Benutzeravatar
Speechless
gehört zum Inventar
Beiträge: 546
Registriert: 25.12.2010, 10:56
Wohnort: Leipzig

Re: Windelfrei in Hamburg

Beitrag von Speechless »

ich wollte nur kurz berichten, dass seitdem ich nachts aufstehe ( ich glaube nun die 5. nacht) motzt und weint er nicht mehr! Ich bin sooooo froh darüber. ich muss echt mit ihm in die Küche gehen zum waschbecken :roll:

das einzig doofe ist, dass wenn wir unterwgs sind, er fremde toiletten gerade in der gastro ablehnt und ich ihn da ja schlecht über das waschbecken hängen kann, wenn es im vorraum ist, oder?

nachts und auch tags haben wir echt so gut wie keine Unfälle (zumindest seit 2 Wochen oder so :). er schläft jetzt im body mit unterhose auf einer wolldecke (wahrscheinlich pischert er dann genau heute ,)

Wie ist es bei euch, alles gut?
Bild


Bild

Miracleine
Power-SuTler
Beiträge: 6454
Registriert: 27.02.2010, 21:31
Wohnort: Wedel bei Hamburg

Re: Windelfrei in Hamburg

Beitrag von Miracleine »

Ich habe Tianna die letzten beiden Tage irgendwie überhaupt nicht verstanden. :? Bis auf morgens nach dem Aufstehen, landet eigentlich alles in der Stoffi. Selbst das große Geschäft gestern und heute Nachmittag. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob sie das nicht sogar schon jeweils fünf Minuten eher, also während der Autofahrt, erledigt hatte.

Und ich bin hoffentlich beim ersten Artgerecht-Camp dabei. :D
A. mit Mini-Mann 04/09 und Zaubermaus 08/11

Benutzeravatar
Speechless
gehört zum Inventar
Beiträge: 546
Registriert: 25.12.2010, 10:56
Wohnort: Leipzig

Re: Windelfrei in Hamburg

Beitrag von Speechless »

Miracleine hat geschrieben:Ich habe Tianna die letzten beiden Tage irgendwie überhaupt nicht verstanden. :? Bis auf morgens nach dem Aufstehen, landet eigentlich alles in der Stoffi. Selbst das große Geschäft gestern und heute Nachmittag. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob sie das nicht sogar schon jeweils fünf Minuten eher, also während der Autofahrt, erledigt hatte.

Und ich bin hoffentlich beim ersten Artgerecht-Camp dabei. :D


Das wird auch wieder besser! :)

Ach wie toll, fährst Du mit Deiner Freundin?
Bild


Bild

Miracleine
Power-SuTler
Beiträge: 6454
Registriert: 27.02.2010, 21:31
Wohnort: Wedel bei Hamburg

Re: Windelfrei in Hamburg

Beitrag von Miracleine »

Nein, meine Freundin mag den Kinderbetreuer nicht. 8) Er ist ihr irgendwie unsympatisch.

Dafür hat mein Mann sich die Gegend gerade in Google Maps angeschaut und beschlossen, dass er da gerne wandern möchte. :D Er macht es nun irgendwie in der Firma möglich.

Und ja, WF wird bestimmt noch besser. Und wenn nicht, ist es auch ok. Dann muß ich nur meinen Stoffibestand umstellen, damit ich bei dem häufigen Windelwechsel nicht soviel Wäsche habe. Die Totsbots Bamboozle sind einfach immer gleich soviel Wäsche. :roll: Und da meine Kleine keine feuchte Windel mag, bekommt sie vormittags schon immer mindestens vier bis fünf. Soviel Wäsche mag ich nicht waschen.

Schön, dass es bei Euch so gut klappt. Vielleicht sollte ich Dich mal besuchen und mich inspirieren lassen. :D Vielleicht hast Du ja sogar für Tiannas Signale schon eine besseren, weil geübteren, Blick. :mrgreen:
A. mit Mini-Mann 04/09 und Zaubermaus 08/11

Antworten