Zeigt ihr mir eure Stoffwindeltaschen?

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
taenzerin
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1687
Registriert: 17.11.2016, 12:54

Re: Zeigt ihr mir eure Stoffwindeltaschen?

Beitrag von taenzerin »

Eine separate Tasche für Wechselklamotten habe ich auch. Und dass Allerliebst da die Klamotten für alle Kinder nutzen kann, finde ich auch super spannend.

Hier hat sich auch bewährt, mehrere Taschen in einer großen zu nutzen. Ich finde bloß einen Beutel ohne Unterteilung für die Windeln nicht so praktisch. Deshalb suche ich nach etwas unterteiltem dafür.
Ich habe mal einen Fünf-Fach-Organizer (https://farbenmix.de/ebooks/taschen/138 ... ativ-ebook).
Mit nur drei Fächern und noch etwas dicker wäre das vielleicht etwas, da würde dann nicht alles rauspurzeln.
taenzerin mit Herbstsohn 09/2016 und Frühlingstochter 04/2020

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12394
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Zeigt ihr mir eure Stoffwindeltaschen?

Beitrag von Serafin »

Wir nehmen einfach nen Rucksack. Wechselkleidung ist in nem Stoffsäckchen, die brauche ich nicht oft und so fliegt sie nicht Rum. Windeln sind im großen Fach oben im Deckel vom Rucksack. Zudem noch Brotzeit und Wasserflasche.

Wenn nur kurz, dann nehm ich ne Umhängetasche.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
AllerLiebst
alter SuT-Hase
Beiträge: 2358
Registriert: 24.12.2013, 22:47
Wohnort: Nordwesten

Re: Zeigt ihr mir eure Stoffwindeltaschen?

Beitrag von AllerLiebst »

Linda81 hat geschrieben:
06.09.2020, 21:59
Das ist ja mal cool, AllerLiebst, wie machst Du das mit dem Satz Klamotten für drei?
Meine Große ist sehr schlank und trägt 122/128. Die Mittlere ist eher normal bis kräftig gebaut und trägt 104. Der Kleine trägt aktuell etwa 80/86.
Das Shirt ist so ein Henley-Shirt mit Knopfleiste und mit Knopf krempelbaren Ärmeln, etwa 110 schätze ich. Beim Flöhchen krempel ich die Ärmel und stecke es in die Hose, dem Pünktchen passt es recht gut, beim Knöpfchen sind die Ärmel etwa 3/4 lang und es ist gerade noch nicht bauchfrei. Bei der Leggings so ähnlich. Die ist selbst genäht aus gut dehnbarem Jersey mit falschen Bündchen an den Beinabschlüssen. Beim Flöhchen sitzt sie locker und wird zweimal gekrempelt. Dem Pünktchen passt sie so. Beim Knöpfchen reicht sie bis übers Knie, kann aber notfalls mit den Stulpen verlängert werden. Die Unterhose ist eine, die beim Pünktchen locker sitzt. Knöpfchen könnte sie auch noch tragen. Die Mütze ist einlagig aus Jersey, handmade aus der KK. Die taugt sowohl als Sonnenschutz, als auch bei Wind und ist gut dehnbar.
Liebe Grüße von A. mit Knöpfchen (05/13) voraus, Pünktchen (11/16) an der Hand und Flöhchen (03/19) im Tuch.

Benutzeravatar
IdieNubren
Dipl.-SuT
Beiträge: 4112
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Zeigt ihr mir eure Stoffwindeltaschen?

Beitrag von IdieNubren »

AllerLiebst hat geschrieben:
07.09.2020, 09:06
Linda81 hat geschrieben:
06.09.2020, 21:59
Das ist ja mal cool, AllerLiebst, wie machst Du das mit dem Satz Klamotten für drei?
Meine Große ist sehr schlank und trägt 122/128. Die Mittlere ist eher normal bis kräftig gebaut und trägt 104. Der Kleine trägt aktuell etwa 80/86.
Das Shirt ist so ein Henley-Shirt mit Knopfleiste und mit Knopf krempelbaren Ärmeln, etwa 110 schätze ich. Beim Flöhchen krempel ich die Ärmel und stecke es in die Hose, dem Pünktchen passt es recht gut, beim Knöpfchen sind die Ärmel etwa 3/4 lang und es ist gerade noch nicht bauchfrei. Bei der Leggings so ähnlich. Die ist selbst genäht aus gut dehnbarem Jersey mit falschen Bündchen an den Beinabschlüssen. Beim Flöhchen sitzt sie locker und wird zweimal gekrempelt. Dem Pünktchen passt sie so. Beim Knöpfchen reicht sie bis übers Knie, kann aber notfalls mit den Stulpen verlängert werden. Die Unterhose ist eine, die beim Pünktchen locker sitzt. Knöpfchen könnte sie auch noch tragen. Die Mütze ist einlagig aus Jersey, handmade aus der KK. Die taugt sowohl als Sonnenschutz, als auch bei Wind und ist gut dehnbar.
Boah ist das clever! Genial!

Zur Diskussion kann ich wenig beitragen, ich bin so unorganisiert und spontan dass ich selten Wechsel Kleidung dabei hab. Aber das wetbag Prinzip hat sich bei mir bewährt, ich Pack da 3-4 auf Vorrat und kann mir dann direkt einen schnappen und mit nehmen. Ich bin aber auch selten wirklich lange unterwegs sondern eher nicht weit von daheim für 1-2 Std.
Idie mit der Großen (06/16) und der Mittleren (04/18) und dem Kleinen (09/20)

taenzerin
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1687
Registriert: 17.11.2016, 12:54

Re: Zeigt ihr mir eure Stoffwindeltaschen?

Beitrag von taenzerin »

Idie, du hast mehrere gepackte Wetbags für jeweils 1x wickeln? Das klingt nämlich praktisch, dann muss man nicht immer ans Auffüllen denken. 🤔
taenzerin mit Herbstsohn 09/2016 und Frühlingstochter 04/2020

Benutzeravatar
IdieNubren
Dipl.-SuT
Beiträge: 4112
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Zeigt ihr mir eure Stoffwindeltaschen?

Beitrag von IdieNubren »

taenzerin hat geschrieben:
07.09.2020, 12:36
Idie, du hast mehrere gepackte Wetbags für jeweils 1x wickeln? Das klingt nämlich praktisch, dann muss man nicht immer ans Auffüllen denken. 🤔
Ja genau, also 1-2 prefold, 1 aio, ein kleines Päckchen feuchttucher, ggf 1 www oder 1 Ersatz Hose (bei der kleinen lief es quasi immer aus) und dass dann 3x, reicht für spontan wohin mit nehmen aber nicht für nen Tages Ausflug. Beim ans Auffüllen denken scheiterts hier nämlich auch
Idie mit der Großen (06/16) und der Mittleren (04/18) und dem Kleinen (09/20)

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7681
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Zeigt ihr mir eure Stoffwindeltaschen?

Beitrag von koalina »

Ich hatte auch mehrere gepackte wetbags mit je 2 windeln. Die trocken / nasstaschen fand ich dafür genial.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Goldhamster
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1095
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Zeigt ihr mir eure Stoffwindeltaschen?

Beitrag von Goldhamster »

Wir nutzen einen D*euter operate, war ursprünglich meine Tasche für die Arbeit, passt aber super an den Buggy Griff 😉
Ich hab in einem mittelgroßen Wetbag mit zwei Fächern 1x Wechselkleidung und 1x Windeln, Unterlage, Sonnencreme....etc. Den Wetbag kann man auch schnell umpacken, wenn man mit dem Rucksack unterwegs ist und es wird nichts vergessen. Für Trinkflaschen gibt es zwei Taschen an den Außenseiten. Und es hat noch Platz für (kleinere) Einkäufe, Spielzeug...

Ich hatte auch eine sehr schöne selbstgenähte Windelclutch, aus der immer alles rausgepurzelt ist...
Töchterlein 01/19

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7681
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Zeigt ihr mir eure Stoffwindeltaschen?

Beitrag von koalina »

Als tasche hatte ich meine selbsst genähte onbag. Normale wickeltasche nie.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

taenzerin
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1687
Registriert: 17.11.2016, 12:54

Re: Zeigt ihr mir eure Stoffwindeltaschen?

Beitrag von taenzerin »

Ich habe jetzt mal "nur Wetbag" ausprobiert. Das ist nichts für mich. Wenn ich die Windel da rein tue, fliegt der Rest (Unterlage, unbenutzte trockene Waschlappen etc.) dann lose in meiner Tasche rum. Nee.

Ich habe mal kurz getestet. Mein Fünffach-Organizer geht mit Wickelzeug drin nur gerade so zu. Aber vom Prinzip würde mir das gut gefallen. Ich müsste ihn nur etwas vergrößern. Und Motivation zum Nähen haben. An der mangelt es nämlich gerade etwas.
taenzerin mit Herbstsohn 09/2016 und Frühlingstochter 04/2020

Antworten