Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Benutzeravatar
lilafrosch
alter SuT-Hase
Beiträge: 2109
Registriert: 04.01.2011, 09:35
Wohnort: Berlin/ Brandenburg

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Beitrag von lilafrosch »

Ginevere hat geschrieben:
01.02.2020, 22:55
Ne, das ist schon ne richtige Windel.
ja krass. Das wusste ich so nicht. Ich meine, das Baby bekommt eh von Anfang an Wolle oder Wolle/Seide Sachen an und er sabbert wie irre und es geht auch mal was daneben an pipi, Und ich weiss natuerlich schon um die hervorragenden Eigenschaften des Materials, aber dass das ausschliesslich benutzt wird ueberrascht mich grad stark. Also sollte das funktionieren bei uns, vorrausgesetzt alles ist gut vorbehandelt, ist das ja der Hammer! Ich mach schonmal die Haspel
klar :lol:
PuberTier 10/00, DiskuTier08/10, KuschelTier 08/2019

Benutzeravatar
officinale
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 732
Registriert: 21.05.2019, 18:24

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Beitrag von officinale »

wir wickeln ganz klassisch mit wolle und mullwindeln:
tags mullis + wollüberhose von der firma puppi (da gibts natürlich noch mehr firmen)
nachts mulli + frotteeeinlage + bindewindel mit wollschlupfhose (wie du sie stricken willst)

vorteile: in der anschaffung ist das ganze saugmaterial günstig, es wächst alles mit und - noch wichtiger - trocknet sehr schnell!
mit Mäuschen 05/19

Benutzeravatar
lilafrosch
alter SuT-Hase
Beiträge: 2109
Registriert: 04.01.2011, 09:35
Wohnort: Berlin/ Brandenburg

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Beitrag von lilafrosch »

danke OrangerStier!

Etwas OT...
Bist du eigentlich auch wie ich zu deinem Namen gekommen? hahaha...oder ergibt dein Name Sinn und hat einen Hintergrund.?
PuberTier 10/00, DiskuTier08/10, KuschelTier 08/2019

Benutzeravatar
lilafrosch
alter SuT-Hase
Beiträge: 2109
Registriert: 04.01.2011, 09:35
Wohnort: Berlin/ Brandenburg

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Beitrag von lilafrosch »

officinale hat geschrieben:
01.02.2020, 23:04
wir wickeln ganz klassisch mit wolle und mullwindeln:
tags mullis + wollüberhose von der firma puppi (da gibts natürlich noch mehr firmen)
nachts mulli + frotteeeinlage + bindewindel mit wollschlupfhose (wie du sie stricken willst)

vorteile: in der anschaffung ist das ganze saugmaterial günstig, es wächst alles mit und - noch wichtiger - trocknet sehr schnell!
perfekt, hoert sich alles gut an. Und nachts ist alles super
ja? Keine Bettwaesche wechseln und co. Ich meine es ist ja „nur“nass. Ich koennt einfach den Pipisxhutz unterm Laken deutlich vergroessern, Schlafsack wechseln,
dann ist das ja auch kein Thema mehr. Schlafanzug aus Merinowolle ist eh trocken.
PuberTier 10/00, DiskuTier08/10, KuschelTier 08/2019

Benutzeravatar
lilafrosch
alter SuT-Hase
Beiträge: 2109
Registriert: 04.01.2011, 09:35
Wohnort: Berlin/ Brandenburg

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Beitrag von lilafrosch »

wow, ich danke euch. Ich weiss jetzt schon soviel mehr als in den letzten Monaten in meinen Kopf reinging.
PuberTier 10/00, DiskuTier08/10, KuschelTier 08/2019

Benutzeravatar
AllerLiebst
alter SuT-Hase
Beiträge: 2195
Registriert: 24.12.2013, 22:47
Wohnort: Nordwesten

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Beitrag von AllerLiebst »

Ne, da muss schon was drunter. Das ist nur die Überhose. Du strickst (oder kaufst) davon also vielleicht drei und fettest die mit Lanolin. Dann bindest Du dem Baby eine Mullwindel (oder was auch immer) um den Po und ziehst die drüber. Die Wollhose sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit nicht nach außen dringt.
Falls Du wirklich welche stricken willst, schau mal bei Finkhof. Ich glaub, die haben extra dafür Fettwolle und auch eine Anleitung.
Liebe Grüße von A. mit Knöpfchen (05/13) voraus, Pünktchen (11/16) an der Hand und Flöhchen (03/19) im Tuch.

OrangerStier
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 922
Registriert: 27.03.2019, 17:23

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Beitrag von OrangerStier »

Ich hab den Text jetzt nicht gelesen.
Das was du strickdn möchtest ist die Wollüberhose bei Neugeborenen reicht eine Mullwindel reinlegen und regelmäßig wechseln. Später nehmen viele dann ihrgendeine Windel. Welche eben eine Überhose benötigt. Die Windel saugt den Urin auf und hält den Stuhl bei sich. Die wäscht man nach jeder Füllung, pipi je nach System hier reicht z.b. die Nachtwindel 12 Stunden aber Vormittags keine 2h ( ich könnte auch mehr saugkraft reinlegen) die Windel wird aber dann halt im Schritt komplett feucht und da kommt dann eben als Abschluss das was du Stricken willst = die Wollüberhose. Diese wird gefettet mit Lanolin um die feuchtigkeit eben innen zu halten.
Wollüberhosen findd ich reichen 3. Es werden quasi immer 2 im Wechsel verwendet. Wenn die Wollüberhose gut gefettet ist und die Windel nicht Klatsch nass kann mn die Wollüberhose auch mehrmals hintereinander nutzen.
In dem Jahr das meine alt ist hab ich ich hätte 4-6 mal die Wollüberhosen gewaschen( vlt etwas mehr dann aber nur weil Stuhlgang daneben ging).
Neue Wollüberhosen müssen meist mehrfach gewaschen und gefettet werden bis sie gut dicht sind.
Stiermama mit Fee 02/19

Meine Bewertungen

Benutzeravatar
lilafrosch
alter SuT-Hase
Beiträge: 2109
Registriert: 04.01.2011, 09:35
Wohnort: Berlin/ Brandenburg

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Beitrag von lilafrosch »

AllerLiebst hat geschrieben:
01.02.2020, 23:11
Ne, da muss schon was drunter. Das ist nur die Überhose. Du strickst (oder kaufst) davon also vielleicht drei und fettest die mit Lanolin. Dann bindest Du dem Baby eine Mullwindel (oder was auch immer) um den Po und ziehst die drüber. Die Wollhose sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit nicht nach außen dringt.
Falls Du wirklich welche stricken willst, schau mal bei Finkhof. Ich glaub, die haben extra dafür Fettwolle und auch eine Anleitung.
oh ok. ich hatte das Bild glaub ich bei Hess gefunden und der Text las sich so, als wuerde man ausschliesslich diese Hose anziehen.
PuberTier 10/00, DiskuTier08/10, KuschelTier 08/2019

Benutzeravatar
Sabina
Power-SuTler
Beiträge: 6452
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Beitrag von Sabina »

Wir haben in der Nacht immer eine WWW angezogen...🙈 Nebst mind. stündlichem Stillen konnte ich mir nicht vorstellen auch noch die Windel frisch zu machen und mit nasser Einlage liegen lassen ist halt auch nicht drin, find ich.

Wie haben, glaube ich, so gestartet, dass wir zum Ausprobieren mal 1 kompletten Tag mit Stoff wickeln konnten. Dazu bräuchtest du also ungefähr 5 (oder mehr, Mit Stoffwindeln stören sich die Kinder halt schon früher am Pipi in der Windel als mit WWWs) All-in-ones oder ca. 2 ÜHs und ebenfalls 5 oder mehr Einlagen. Ganz gut ist auch etwas Windelvlies, das Feststoffe (💩) auffängt und evt. auch Verfärbungen der Windel verhindert.
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

xvanessax
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 387
Registriert: 23.04.2011, 01:15
Wohnort: Dachau

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Beitrag von xvanessax »

lilafrosch hat geschrieben:
01.02.2020, 22:43
doppeltes Beinbündchen hoert sich schonmal sehr gut an :)
Soll die Wolle trocken halten? Ich dachte das was drin liegt. Ich hatte nur immer die schoene Wunschvorstellung von den Wollehoeschen, weil mein Alltag sich ums Stricken dreht und so wie viele sich aus Lieblingsstoffen ihr Ueberhosen naehen (wuerd ich natuerlich auch :-) ) dachte ich, das sei sozusagen der Abschluss, der alles zusammenhaelt. Und nicht wirklich eine Funktion uebernommt was das trocken halten angeht.
Vielleicht ist das mit dem Einfetten auch was fuer dich?
Oder hast du das alles schon beachtet und trotzdem will es nicht so richtig?
Habe wolle-Einlagen, Wollüberhosen und woll-Schlupfhosen...
Die muss man ja fetten aber das ist noch nicht so meines.
Es läuft irgendwie aus
Vanessa mit Sophie 01/2011, Felix 01/2011 und Hanna 08/2019 🥰

Antworten