Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2685
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von britje »

Labello86 hat geschrieben:
06.02.2020, 13:26
Wonderfluff-Expertin
Ähm, ich bin bestimmt keine Expertin :mrgreen:
Alle sind krumm und schief und ich bin die, die schon zwei Maschinen auf dem Gewissen hat :lol:

Aber ich versuche mal stümperhaft zu antworten :lol:
Labello86 hat geschrieben:
06.02.2020, 13:26
Gewebeeinlage verstärken soll. Ich hab jetzt nur eine aus Baumwolle gefunden, aber das zieht ja dann Feuchtigkeit, oder? Was hast du verwendet?
Ganz stinknormale Webware... Ich hatte da so ein schrecklich hässliches Stück Stoffleiche im Schrank.
Es kann keine Nässe anziehen, da es nicht mit der Einlage in Berührung kommt. Hier stört es nicht.
Labello86 hat geschrieben:
06.02.2020, 13:26
Hast du mit Polyestergarn genäht?
Habe ich.
Labello86 hat geschrieben:
06.02.2020, 13:26
recht dehnbaren Merinopulli zu vernähen, ist das ok oder wird das dann labbrig?
Schwer so zu sagen. Aber probieren geht über studieren.
Ich denke, das könnte gut klappen.
Labello86 hat geschrieben:
06.02.2020, 13:26
Und laut Ebook werden ja nur die offenen Kanten versäubert, der Rest nur mit Geradstich genäht. Klappt das so oder franst das aus?
Ich habe die “Eingriffkanten“ mit, keine Ahnung wie das richtig heißt, Saum genäht und die Naht “um die Windelhose komplett rum“ erst rechts auf rechts mit zickzack zusammen genäht und dann umgekrempelt und noch einmal alles abgesteppt (Gummibereich ausgelassen).

Ich hoffe, das hat dir jetzt irgendwie weitergeholfen :oops:
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Labello86
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 955
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von Labello86 »

Ja, das hilft mir sehr weiter, vielen lieben Dank!
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

Benutzeravatar
lunovis
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1711
Registriert: 20.10.2013, 20:50
Wohnort: Dresden

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von lunovis »

Ich frage mal hier... Hat jemand eine aktuelle Wollstoff-Empfehlung bzw Bezugsquelle?
Am Liebsten wäre mir vom Material her sowas wie bei Responsible Mother oder den wolligen WMW.
lunovis mit dem Großen (9/13), der Kleinen (9/16), dem Klitzekleinen (10/19), den Sternengeschwisterchen und ganz besonders tollem Mann

Pirouge
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 807
Registriert: 14.06.2014, 22:01

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von Pirouge »

Labello86 hat geschrieben:
06.02.2020, 13:26

Ich plane einen recht dehnbaren Merinopulli zu vernähen, ist das ok oder wird das dann labbrig?
Und laut Ebook werden ja nur die offenen Kanten versäubert, der Rest nur mit Geradstich genäht. Klappt das so oder franst das aus?
Ich habe aus einem alten Wollpulli (heiß gewaschen) Minimal Fluffs genäht. Da steht, dass man bei dehnbaren Wollstoffen zweilagig nähen soll und außen dann (Baumwoll-) Webware nutzen soll - eben damit es nicht ausleiert. Bei den Wonderfluffs sieht es auch so aus, als ob da außen BW ist, oder?
Zusammen klappt das jedenfalls gut.
...mit Winterkind 12/14 und Herbstkind 11/19

Benutzeravatar
lunovis
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1711
Registriert: 20.10.2013, 20:50
Wohnort: Dresden

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von lunovis »

Labello86 hat geschrieben:
06.02.2020, 13:26

Ich plane einen recht dehnbaren Merinopulli zu vernähen, ist das ok oder wird das dann labbrig?
Und laut Ebook werden ja nur die offenen Kanten versäubert, der Rest nur mit Geradstich genäht. Klappt das so oder franst das aus?
Dann hierzu auch noch meinen Senf: Ich hatte fluffomaten aus eingelaufenen Pullovern genäht, einlagig mit Laschen. Einen der Pullover würde ich auch als "recht dehnbar" bezeichnen und das ging problemlos.
Ich habe teilweise mit einem Zickzack-Stich gearbeitet, wo es mir mit Geradstich zu "heiß" war (zB beim Aufsteppen der Beintunnel).
lunovis mit dem Großen (9/13), der Kleinen (9/16), dem Klitzekleinen (10/19), den Sternengeschwisterchen und ganz besonders tollem Mann

Labello86
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 955
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von Labello86 »

Danke für eure ausführlichen Antworten!
Die Wonderfluff wird außen mit Jersey genäht, ist also komplett dehnbar. Das würde ich aber weglassen, damit es sicher keine Feuchtigkeit zieht und wegen der Hautfreundlichkeit (besser kein Risiko eingehen🙈). Heiß waschen wollte ich den Pulli eigentlich nicht, damit er weich bleibt. Mit Zickzackstich nähen kommt mir auch sehr vernünftig vor.
Ich probier einfach einmal eine und schau dann. Der Pulli ist zum Glück riesig, da gehen wahrscheinlich 3-4 Windeln raus.

Noch eine dumme Frage... der Stoff ist dünn aber recht schwer und die Maschen eng. Meint ihr, zweilagig genäht hält dann schon dicht oder sollte ich noch verstärken? Das ist halt kein warmer Wollpulli sondern so ein Feinstrick-Nobelteil, mit sowas habe ich gar keine Erfahrung :lol:
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

Sisqi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1049
Registriert: 22.05.2019, 13:10

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von Sisqi »

Ich würde mind. einmal so waschen, wie du später die fertigen Windeln waschen und fetten wirst, nicht, dass da doch noch was einläuft und die Windel dann nicht mehr passen.
A 06/13, E 03/16 & P 11/18

Labello86
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 955
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von Labello86 »

Sisqi hat geschrieben:
07.02.2020, 20:59
Ich würde mind. einmal so waschen, wie du später die fertigen Windeln waschen und fetten wirst, nicht, dass da doch noch was einläuft und die Windel dann nicht mehr passen.
Danke für den guten Hinweis! Ich würde ja am liebsten gleich mit dem Nähen beginnen, aber eine nicht passende Windel bringt natürlich gar nichts, auch wenn sie schnell fertig ist...
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

Labello86
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 955
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von Labello86 »

Die erste Wonderfluff ist fertig genäht und gefettet :mrgreen: ich bin echt stolz. Sie sitzt super und war beim ersten Probetragen auch dicht.
20200211_084043.jpg
20200211_083617.jpg
Danke für die vielen Tipps, das hat beim Nähen wirklich geholfen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

ciono
ist gern hier dabei
Beiträge: 92
Registriert: 21.07.2019, 14:11

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von ciono »

Die ist aber Chic!
Mit Maxi 4/16 und Mini 11/19 - getragen und mit Stoffwindeln.

Antworten