Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2458
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von britje »

Cryptomon hat geschrieben:
03.11.2019, 11:53
Solang sie dünner als die disana wollschlupf sind, reicht das schon ;)
(Die haben wir nachts)
Und schon probiert?
Bin ja gespannt auf das Ergebnis.
Welchen “Wollstoff“ nimmst du denn jetzt?
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Benutzeravatar
Cryptomon
Power-SuTler
Beiträge: 6770
Registriert: 07.12.2014, 15:37
Wohnort: Berlin

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von Cryptomon »

Ich hab festgestellt, dass ich auch die Wonderfluff habe. Ich überlege noch...
Und bei eka einen wollanzug geschossen ;)
(*Hust* und eine Puppi gekauft...)
CK-one¹ 10/2014
CK-two¹ 03/2019

-------

¹ Cryptokind 1 & 2


-------

Was für andere der Ringsling, ist für mich der Onbuhimo!

Passwörter sind wie Unterhosen: Nie offen rumliegen lassen, regelmäßig wechseln, keinen Fremden ausleihen.

Maschinenpark: Brother Innov-is F480, BabyLock enlighten, Silhouette Portrait, Powerzwerg und Elna Easy Cover

Benutzeravatar
Pelufer
alter SuT-Hase
Beiträge: 2860
Registriert: 09.07.2013, 14:59

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von Pelufer »

Ich habe mich mal an eibe angepasste Wollklett gemacht. Grundlage war eine Wollklett von Disana.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Bild

Bild

Mein Bewertungslink viewtopic.php?f=352&t=211007

Benutzeravatar
Pelufer
alter SuT-Hase
Beiträge: 2860
Registriert: 09.07.2013, 14:59

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von Pelufer »

Laca hat geschrieben:
03.11.2019, 00:24
Ihr Lieben, ich habe eine Fragebund hoffe auf eure Erfahrungen.
Ich würde gerne aus Mullwindeln (oder Frotté innen?!) eine Konturwindel nähen, die den Muttermilchstuhl zuverlässig von der Wollüberhose anhält.
Benötige ich dann auch Bein- und Rückengummis oder wäre eine Konturwindel ohne Gummis dafür auch geeignet?
Und wäre Mull als alleiniger Stoff ungeeignet und sollte durch Frotte bspw verstärkt werden?

Als saugende Einlage würde ich einfach in die Überhose noch eine Hanf- Baumwolle Einlage legen, mir gehts hauptsächlich um die Muttermilchstuhl- Barriere 😅
Die Hokuspopokus als Taschenhöwi hat hier Stuhlkatastrophen verhindert. Durch das doppelte Bündchen konnte nix raus.
Bild

Bild

Bild

Mein Bewertungslink viewtopic.php?f=352&t=211007

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2458
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von britje »

Pelufer hat geschrieben:
14.11.2019, 20:07
Ich habe mich mal an eibe angepasste Wollklett gemacht. Grundlage war eine Wollklett von Disana.
Und wie sitzt sie?
Ich fand die Wollklett von Disana auch sehr schön, aber nur bis Größe 74. Die Größen danach waren mir viel zu dick, groß und zu klobig am Kind. Da war dann der Wollwikkel deutlich besser sitzend hier.
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Benutzeravatar
Pelufer
alter SuT-Hase
Beiträge: 2860
Registriert: 09.07.2013, 14:59

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von Pelufer »

Ich habe ja eine riesige Maus, 104 cm lang, da muss ordentlich Saugmaterial reinpassen und das tut es jetzt. Ich habe sie ein bisschen breiter gemacht als die Disana was für das Saugmaterial echt optimal ist
Bild

Bild

Bild

Mein Bewertungslink viewtopic.php?f=352&t=211007

Benutzeravatar
Laca
gehört zum Inventar
Beiträge: 490
Registriert: 01.04.2011, 23:33
Wohnort: zu Hause

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von Laca »

Mit gefällt die Höschenwindel für die Overlock von Liebe Windel (Hosenglück 2.0) von der Idee/Umsetzung sehr gut - und die Windelweich anatomische Einlage.

Hat die jemand schon mal genäht?

Ich würde gerne eines der beiden aus Frottee nähen - ne leg Jersey o.ä. fürs Auge brauche ich nicht unbedingt, lieber was, dass zuverlässig MuMiStuhl hält und nicht zu dick aufträgt.

Was meint ihr, eignet sich von diesen beiden Schnittmustern - oder ggf generell HöWi oder anatomische Einlage - besser für meine Zwecke?
Liebe Grüße

***********
Mit meinem wunderbaren großen Mädchen (01/11), meinem klasse Bub (03/13), meinem starken kleinen Mädchen (05/15) und Babybub im Bauch (03/20)

AnnaKatharina
Dipl.-SuT
Beiträge: 5343
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von AnnaKatharina »

Ich suche ein Schnittmuster für eine Neugeborenen-geeignete Windel, Pocket oder HöWi oder so was Ähnliches.
Für größere Kinder liebe ich die (modifizierte) Ritas Rump Pocket, aber jetzt brauche ich was, was ab Geburt passt.

Fällt euch da was ein?
Mit K1 (4/2010) und K2 (5/2015)

Fluffy
hat viel zu erzählen
Beiträge: 201
Registriert: 21.05.2019, 20:54

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von Fluffy »

Vielleicht die Darling Diapers Newborn? ist ein freebook:

http://www.darlingdiapers.com/

(auf der Seite ganz unten links, der zweite Link)

wenn es auch Kauf-ebook sein darf, hab ich von benähten Freundinnen sehr gutes Feedback zu den Fluff Store Schnitten bekommen. Da könntest du dich bei Höschenwindeln zwischen der Fluff Enough und der Fluffeluff entscheiden.
"He was determined to discover the underlying logic behind the universe. Which was going to be hard, because there wasn't one."
Terry Pratchett, Mort


hibbelig 5. ÜZ

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2458
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Selbstgemachte Windeln und Zubehör Bilder-Thread

Beitrag von britje »

Ich empfehle auch die Schnitte aus dem Fluff store.
Ich habe in jeder Größe 15-20 Höwis von dort genäht und die sitzen fantastisch!
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Antworten