Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Myla
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1941
Registriert: 31.12.2013, 00:04

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Myla »

Waldkäuzchen hat geschrieben:
28.10.2020, 08:54
Hallo,

wir haben xkko Baumwollmullis und die Milovia Überhosen - soweit alles gut.
Nun brauchen wir jedoch langsam Einlagen für tagsüber, denn Mini ist ein Vielpieseler.
Mein Sohn ist eher schmal und daher möchte ich kein allzu breites Windelpaket zwischen den Beinen.
Nehme ich nun besser die normalen Thirsties Hanfeinlagen oder die Thirsties duo mit Baumwolle?
Mein Tip dazu sind ja Myllemuksut Prefolds. Die Bambusversion saugt gut, passt in die Milovia und dabei sind sie nicht so dick. Gleichzeitig aber so weich, dass es zwischen den Beinen nicht stört.
Myla mit Madame (9.9.2011), dem kleinen Hitzköpfchen (5.12.2016) und Krümel vorm Bauch (17.11.2020)

Meine Angebote in der Kruschelkiste

Waldkäuzchen
ist gern hier dabei
Beiträge: 59
Registriert: 20.05.2020, 09:03

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Waldkäuzchen »

Myla hat geschrieben:
28.10.2020, 14:51
Waldkäuzchen hat geschrieben:
28.10.2020, 08:54
Hallo,

wir haben xkko Baumwollmullis und die Milovia Überhosen - soweit alles gut.
Nun brauchen wir jedoch langsam Einlagen für tagsüber, denn Mini ist ein Vielpieseler.
Mein Sohn ist eher schmal und daher möchte ich kein allzu breites Windelpaket zwischen den Beinen.
Nehme ich nun besser die normalen Thirsties Hanfeinlagen oder die Thirsties duo mit Baumwolle?
Mein Tip dazu sind ja Myllemuksut Prefolds. Die Bambusversion saugt gut, passt in die Milovia und dabei sind sie nicht so dick. Gleichzeitig aber so weich, dass es zwischen den Beinen nicht stört.
Oh, vielen Dank für die Empfehlung.
Ich behalte den Tip mal im Hinterkopf.
Vorerst wollen wir allerdings erst einmal mit den Mullis+Einlage weitermachen.
Nur finde ich im Netz so wenig zu beiden Einlagen. Und es wäre nett, wenn mir jemand den Unterschied bzw. die genauen Einsatzgebiete nennen könnte.
Liebe Grüße vom Waldkäuzchen!

...mit dem kleinen Mäuserich (02/20)

Feuerkind
Profi-SuTler
Beiträge: 3430
Registriert: 26.01.2011, 11:24
Wohnort: Ba-Wü

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Feuerkind »

Steinchen hat geschrieben:
28.10.2020, 14:20
Ich hoffe, ich überdecke nicht die Frage von Waldkäuzchen, aber muss meine einfach loswerden!
Mein Brocken ist riesig, wirklich. Ich habe die normalen einfachen Windeln von disana zum Falten, dazu traditionell Mullwindeln. So wurde ich als Kind schon gewickelt, deshalb gab es das fürs Söhnchen auch. Nur kommen mein Mann und ich langsam an die Grenzen. Wir sind auf der weitesten "Stufe", bald geht es nicht mehr. Zumindest wenn nachts ein dickes Molton drin ist.
Stagniert das Wachstum tatsächlich oder muss man je älter sie werden dünner wickeln oder ein anderes System nutzen? Dachte, die halten bis sie sie nicht mehr brauchen.
Kommt aufs Kind an

Die große hat sich gestreckt/stagniert
Die kleine war/ ist so ein Bröckchen, da qar onesize schon weit unter einem Jahr zu klein und wir mussten auf Mehrgrößenwindeln/xl umsteigen
...Bist so wunderschön und ich kann kaum ertragen wenn du weinst. Und es kann niemals eine Macht auf dieser Welt so stark wie diese Liebe sein... [ASP- Duett]

Feuerkind mit Nachtdämonin (11/14) und der kleinen Starken(6/19)

Feuerkind
Profi-SuTler
Beiträge: 3430
Registriert: 26.01.2011, 11:24
Wohnort: Ba-Wü

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Feuerkind »

Achso die große hat bis zum trocken werden mit 2 locker onesize getragen (milovia, pop in hauptsächlich), das war der kleinen schon mit 8/9 monaten zu klein und eng
Aber die ist mit eins halt auch so groß/schwer wie die große damals mit zwei :lol:
...Bist so wunderschön und ich kann kaum ertragen wenn du weinst. Und es kann niemals eine Macht auf dieser Welt so stark wie diese Liebe sein... [ASP- Duett]

Feuerkind mit Nachtdämonin (11/14) und der kleinen Starken(6/19)

Tyaris
gehört zum Inventar
Beiträge: 447
Registriert: 23.01.2020, 19:20

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Tyaris »

@Waldkäuzchen
Wir haben hier auch ein Vielpiesler. Die Hanfeinlagen von Thirsties saugen echt viel. Der Stoff ist eine Art Jersey, daher viel weicher wie alle anderen Hanfeinlagen, die wir sonst noch probiert hatten. Wir nutzen Größe 1, der Booster macht das Paket nur unwesentlich dicker.
Für unterwegs/längere Wickelintervalle greifen wir meist zu den Hanfprefolds von Thirsties. Die sind aus dem gleichen Stoff.
Tyaris mit dem kleinen Milchmonster (9/19)

Waldkäuzchen
ist gern hier dabei
Beiträge: 59
Registriert: 20.05.2020, 09:03

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Waldkäuzchen »

Tyaris hat geschrieben:
28.10.2020, 16:25
@Waldkäuzchen
Wir haben hier auch ein Vielpiesler. Die Hanfeinlagen von Thirsties saugen echt viel. Der Stoff ist eine Art Jersey, daher viel weicher wie alle anderen Hanfeinlagen, die wir sonst noch probiert hatten. Wir nutzen Größe 1, der Booster macht das Paket nur unwesentlich dicker.
Für unterwegs/längere Wickelintervalle greifen wir meist zu den Hanfprefolds von Thirsties. Die sind aus dem gleichen Stoff.
Dankeschön, das hilft mir schon weiter.
Also ich merke, dass ich mich wohl doch mal mit Prefolds auseinandersetzen und mit Sohnis Papa zum Thema zusammensetzen muss.
Vielleicht probieren wir ja mal ein, zwei für längere Ausflüge.
Liebe Grüße vom Waldkäuzchen!

...mit dem kleinen Mäuserich (02/20)

Steinchen
gut eingelebt
Beiträge: 23
Registriert: 27.10.2020, 15:38

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Steinchen »

Dankeschön Feuerkind, werde direkt Mal nach XL suchen, wusste gar nicht, dass es die gibt.
Mutter eines Chaoten seit 04/2020

vam
gehört zum Inventar
Beiträge: 478
Registriert: 27.01.2020, 13:08

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von vam »

In einer PUL-Überhose ist an einer Mini-Stelle die Beschichtung kaputt. Damit ist die Windel nicht mehr dicht. Gibt es Reparatur-Tricks?
... mit dem kleinen Wilden (09/2019)

Montgomery
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 382
Registriert: 13.08.2016, 11:51

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Montgomery »

Angeblich soll Hitze eventuell helfen, also Trockner oder Bügeln.
Ich persönlich bin mit Bügeln gescheitert (habe es nur schlimmer gemacht). Man könnte einen Flicken aus Softies oder PUL von innen anbringen, das habe ich bisher aber nur überlegt und noch nicht getestet.
Mit drei kleinen Wikingern (4/12, 6/16, 6/19)

vam
gehört zum Inventar
Beiträge: 478
Registriert: 27.01.2020, 13:08

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von vam »

Danke für deine Erfahrung, Montgomery! Dann lass ich das Bügeln mal.
Mit Flicken habe ich auch überlegt, aber Nähen würde ja durch die entstehende Naht auch undicht machen und kleben, ob das hält ... hm?!
... mit dem kleinen Wilden (09/2019)

Antworten