Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
conil
hat viel zu erzählen
Beiträge: 219
Registriert: 02.06.2012, 19:44

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von conil »

Danke, das mit dem Steg versuche ich heute Abend mal. Natürlich kann ich die überhosen für tagsüber auch nachts benutzen, aber für mein Gefühl ist eine Woll-Schlupf-ÜH kuscheliger als PUL... aber klar, bevor nichts an seinem Platz bleibt mache ich das. Bindewindeln versuche ich, wenn ich es mit dem Snappy nicht hinbekomme....
L mit C 07/14, J 11/16 und H 06/20

Benutzeravatar
JuliKlee
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 603
Registriert: 15.11.2013, 11:01
Wohnort: Landkreis OS

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von JuliKlee »

Cool, wir nehmen auch Wollschlupf von Disana und Mullis mit Snappys. Bis jetzt ist es nur einmal verrutscht. Was bei uns gut klappt ist ein Body, der hält alles an Ort und Stelle oder tatsächlich Bindewindeln, obwohl mein Baby sich dabei immer beschwert, er mag die wohl nicht so...

Ich bin auf der Suche nach Wollsnapüberhosen, die außen KEINEN Baumwollstoff haben. RM haben wir noch vom Mittleren, aber die ist so stark verdichtet und dadurch so steif, dass sie sehr unbequem zu sein scheint. Die Puppi hab ich mit noch angeguckt, die scheint aber sehr schmal zu sein, oder? Und bekommt man die tatsächlich dicht? Dann habe ich noch die Magabi entdeckt, die scheint etwas breiter zu sein, vom Stoff her aber ähnlich (zumindest das Fischgrätmuster oder ähnliche). Hat da jemand Erfahrungswerte zu? Oder noch ganz andere Überhosen?
mit dem Julikind (07/13), dem Novemberkind (11/15),
dem Junibaby (6/20) und *(4/19)

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3957
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Glöckchen »

Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3957
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Glöckchen »

Und hier geht es zum zum Pippi Thema viewtopic.php?f=125&t=206464&hilit=puppi
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3957
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Glöckchen »

Puppi, nicht Pippi :roll:
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Jeynkey
gut eingelebt
Beiträge: 46
Registriert: 01.02.2020, 06:33
Wohnort: Region Hannover

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Jeynkey »

Hat jemand schonmal mulli ums Kind + milovia gewickelt? Frag mich, ob ich mich dumm anstelle - die Kombi klappt irgendwie hinten und vorne nicht, das Problem hatten wir bei keiner der anderen überhosen.

Irgendwie sind wir aktuell so ein bisschen zwischen den Größen oder so, sind jetzt mit rund 7kg von newborn umgestiegen, die ersten 10 Tage ging es gut und jetzt läuft es öfter mal oben am Bauch etwas aus.. enger geht nicht (und erscheint mir eigentlich auch nicht notwendig), hoffe der kleine wächst bald wieder und es verändert sich dass es wieder besser passt :-D

Benutzeravatar
Valeska
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 362
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Valeska »

Mulli ums Kind und Milovia OS drüber haben wir ganz am Anfang gemacht. Allerdings haben wir schon bei 3,5-4 kg mit der OS angefangen zu wickeln (Milovia Newborn hatten wie nicht). Wir haben dann bei bisschen mehr Gewicht direkt einfach gefaltete Mullis und andere Einlagen (30*30 Waschlappen) in die Laschen gelegt. Bei uns ging das gut und war auch immer dicht.

Allerdings scheint dein Baby wine andere Statur zu haben, vielleicht passt bei euch die Passform einfach schlecht? Weil du schreibst, bei 7 Kilo seit ihr am Bauch noch in der engsten Einstellung. Wir waren schon ab 6 Kilo auf mittlerer Einstellung am Bauch!

Die Längeneinstellung hast du auch Mal probehalber geändert? Da waren wir auch ab 6 Kilo oder so schon auf mittlerer Einstellung. Vielleicht sitzt es auch oben komisch, weil es zu kurz eingestellt ist?
Rakete 12/19

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...

Vincia
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 101
Registriert: 17.02.2020, 15:37

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Vincia »

Also wir wickeln seit Monaten fast ausschließlich mit Mullwindel ums Kind und Milovia Überhosen. Mein Sohn zählt zur Kategorie "Brocken" und wir haben seit längerer Zeit eine Verkleinerungsstufe in der Länge und am Bauch die mittleren 2 Snaps frei. (Wobei ich heute Abend am den Bauch die Einstellung tatsächlich vergrößert habe, weil er, durch mittagliches Fasten weil Brüste nicht verfügbar und alles andere = doof, dann gesüffelt hat wie ein Fass ohne Boden und das Bäuchlein sehr prall wurde...)

Am Bauch ist es uns noch nie ausgelaufen.
Mama von Fröschlein *12/2019

Sisqi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1166
Registriert: 22.05.2019, 13:10

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Sisqi »

Wenn die Kleine in der Nacht und zum Teil zum Mittagsschlaf noch eine Windel trägt wickel ich immer noch Dreieck mit Steg plus Waschlappen. In der Regel mit RM-ÜH, aber die Milovia vom Mittleren gehen auch.
A 06/13, E 03/16 & P 11/18

Benutzeravatar
officinale
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 881
Registriert: 21.05.2019, 18:24

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von officinale »

Ich erzählte ja schon, dass neuerdings die Puppis so schnell im Hauptnässebereich nass werden. Jetzt fällt mir auch auf, dass die sooo schnell anfängt zu müffeln, schon so nach 4-5 Tagen. Weiß jemand, was da los ist?
mit Mäuschen 05/19

Antworten