Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
ciono
ist gern hier dabei
Beiträge: 92
Registriert: 21.07.2019, 14:11

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von ciono »

Der Rest ist gleich geblieben. Ich habe jetzt mal eine www genommen und Creme draufgeschmiert. Mal sehen, ob es morgen früh besser aus sieht.
Mit Maxi 4/16 und Mini 11/19 - getragen und mit Stoffwindeln.

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2138
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Rinrin »

Auf die Gefahr hin dass die frage schon drölf mal kam.. aber es ändert sich ja immer mal wieder was bei den Herstellern:

Welches windelvlies nehmt ihr. Meine eine Rolle pusblu wird jetzt alle. Nach knapp 3 Jahren.... äh ja ich bin wohl sparsam damit gewesen. Ich war eigentlich immer ganz zufrieden aber ein bisschen länger hätte es gern sein dürfen und es hat sich manchmal auch in der Mitte zusammen geknüllt...
Hat jemand aktuelle Empfehlungen? Ich hab milovias mit mullis drin (so als Info)
Bild
Bild

Grizelda
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1549
Registriert: 16.12.2017, 14:46
Wohnort: Raum Augsburg

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Grizelda »

Ich mag das von Grünspecht, das ist aber ähnlich groß wie Pusblu. Gibt's aber auch vor Ort (M üller) und lässt sich wesentlich häufiger waschen.
Liebe Grüße von Grizelda mit großer Maus (08/17) und kleiner Raupe (03/20)

Goldhamster
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 754
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Goldhamster »

Witzig, ich empfinde es als genau anders herum- das Grünspecht kam mir etwas dünner vor als das von Pusblu und ich konnte es auch meistens nur 1, max. 2 Mal mitwaschen. Das Pusblu finde ich super und es überlebt die Wäschen auch ein drittes Mal 😉
Disana hab ich noch nicht getestet, der Laden vor Ort hatte wegen Corona zu...
Töchterlein 01/19

Feuerkind
Profi-SuTler
Beiträge: 3134
Registriert: 26.01.2011, 11:24
Wohnort: Ba-Wü

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Feuerkind »

Das von popli (aus der pappbox) ist größer als pusblu und grünspecht

Ich nutze irgendwie alle mal, je nachdem welches ich gerade bekomme xD
...Bist so wunderschön und ich kann kaum ertragen wenn du weinst. Und es kann niemals eine Macht auf dieser Welt so stark wie diese Liebe sein... [ASP- Duett]

Feuerkind mit Nachtdämonin (11/14) und kleinem Schäfchen (6/19)

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3744
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Glöckchen »

viewtopic.php?f=125&t=205935
Hier findest du alles zu Windelvlies.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

splischsplasch
hat viel zu erzählen
Beiträge: 181
Registriert: 23.05.2019, 09:07

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von splischsplasch »

Rinrin hat geschrieben:
17.05.2020, 01:29
Auf die Gefahr hin dass die frage schon drölf mal kam.. aber es ändert sich ja immer mal wieder was bei den Herstellern:

Welches windelvlies nehmt ihr. Meine eine Rolle pusblu wird jetzt alle. Nach knapp 3 Jahren.... äh ja ich bin wohl sparsam damit gewesen. Ich war eigentlich immer ganz zufrieden aber ein bisschen länger hätte es gern sein dürfen und es hat sich manchmal auch in der Mitte zusammen geknüllt...
Hat jemand aktuelle Empfehlungen? Ich hab milovias mit mullis drin (so als Info)
1 Rolle für 3 Jahre? WOW. Wir sind bei bestimmt mehr als 6-7 Packungen nach ca. 1 Jahr Beikost. Machst du windelfrei?
Kleiner Mann geboren im August 2018
Das bin ich
Mein Stillbericht

Benutzeravatar
Kalimera
gehört zum Inventar
Beiträge: 597
Registriert: 11.01.2016, 13:32
Wohnort: Tübingen

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Kalimera »

Ich finde das "mein Windelvlies ultra" super - angenehm dünn, aber bei 60 Grad locker 3 - 4x mitwaschbar (wenn nur Pipi in der Windel war und man es nach der Wäsche halbwegs vorsichtig wieder entknittert vor dem Trocknen) und sehr lang.
mit Mäusespatz (06/16) und Nummer 2 (11/19)

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3744
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Glöckchen »

Bei dir nur 3-4mal? Ich habe es mindestens 10mal gewaschen!
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2138
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Rinrin »

splischsplasch hat geschrieben:
19.05.2020, 20:26
Rinrin hat geschrieben:
17.05.2020, 01:29
Auf die Gefahr hin dass die frage schon drölf mal kam.. aber es ändert sich ja immer mal wieder was bei den Herstellern:

Welches windelvlies nehmt ihr. Meine eine Rolle pusblu wird jetzt alle. Nach knapp 3 Jahren.... äh ja ich bin wohl sparsam damit gewesen. Ich war eigentlich immer ganz zufrieden aber ein bisschen länger hätte es gern sein dürfen und es hat sich manchmal auch in der Mitte zusammen geknüllt...
Hat jemand aktuelle Empfehlungen? Ich hab milovias mit mullis drin (so als Info)
1 Rolle für 3 Jahre? WOW. Wir sind bei bestimmt mehr als 6-7 Packungen nach ca. 1 Jahr Beikost. Machst du windelfrei?
Ich muss gestehen dass das keine drei wickeljahre waren. Die große war recht früh trocken und der kleine hat am Anfang ja kein flies gebraucht.
Aber grundsätzlich habe ich es bei Anschaffung der stoffwindeln (latestarter) gekauft gehabt und seit demnicht wieder.
Die drei Jahre habe ich deshalb erwähnt weil manche Hersteller ja das Produkt in der Zwischenzeit ändern oder ganz vom Markt nehmen.

Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten! Ich hoffe ich lande einen Treffer bei meiner (noch zu treffenden) Wahl
Bild
Bild

Antworten