Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
neara
gut eingelebt
Beiträge: 42
Registriert: 27.11.2019, 16:31

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von neara »

Hat bitte jemand Erfahrung mit der Anavy Wollsnap OS ohne Jersey, also nur aus Merinowolle? Hält sie dicht? Trägt sie evtl weniger auf? Wie ist die allgemeine Zufriedenheit damit?
mit Herbststern (11/17) und Herbstkind (11/19)

Vincia
gut eingelebt
Beiträge: 24
Registriert: 17.02.2020, 15:37

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Vincia »

Wie macht ihr das denn, wenn ihr mal wegfahrt? Wir fahren für 3 Tage und 2 Nächte zu meinen Eltern und ich hab so gar keinen Plan, wie viel ich mitnehmen sollte. Waschen kann ich da natürlich aber ist wohl wenig sinnvoll, bis die Sachen von Tag 1 getrocknet sind, fahren wir an Tag 3 wieder heim...

Habt ihr Favoriten für längere Autofahrten was Bequemlichkeit im Autositz angeht? Höschenwindel? Unser Fröschlein plagt sich noch oft mit Bauchweh. Dichtigkeit spielt für uns bei 2-3 Stunde Fahrt weniger eine Rolle.
Mama von Fröschlein *12/2019

KaLotta
alter SuT-Hase
Beiträge: 2553
Registriert: 04.09.2014, 22:41

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von KaLotta »

Bequem stell ich mir eine Schlupfüberhose vor😉
Zum Wegfahren: Wenn wir für 2,3 Tage wegfahren schau ich im Vorfeld, dass ich es mit dem Waschen gut time, so dass wir genug trockene Windeln einpacken können und tendiere dazu, eher zu viel als zu wenig mitzunehmen. Mein Mann kriegt immer die Krise..kommt ja etwas aufs genutzte System an- wenn wir vor Ort noch unterwegs sind habe ich dafür gerne AiOs mit und für nachts HöWi und viele Einlagen mit ÜH.
👭 große Schwester (4/14) und kleine Schwester (6/17) und Babyjunge (1/20)

Bild

KaLotta
alter SuT-Hase
Beiträge: 2553
Registriert: 04.09.2014, 22:41

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von KaLotta »

Für länger weg habe ich die gRefills gekauft und damit auch für die Nacht gute Erfahrungen gemacht: eine halbiert vorn in die Üh auf eine komplett ausgebreitete Einlage hielt gut. Habe ich aber sicherheitshalber zu Hause auch etwas rumprobiert.
👭 große Schwester (4/14) und kleine Schwester (6/17) und Babyjunge (1/20)

Bild

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3567
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Glöckchen »

Vincia, mach mal 2-3 Tage lang eine Strichliste wie viele Windeln du am Tag benutzt, dann weist du, wie viele du brauchst ;)
Zwei Nächte zu den Eltern ist doch ganz entspannt.

Für länger als drei Nächte und keine Waschmöglichkeit vor Ort (kam nur einmal vor) habe ich zu kleine WWW Reste mitgenommen (die muss man natürlich haben) und die als WWW Einlage in die ÜH gepackt. Nachtwindeln haben wir IMMER mitgenommen, da vertraue ich nichts anderem.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

königsmadl
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1131
Registriert: 13.08.2015, 14:18
Wohnort: NRW

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von königsmadl »

Es gibt zB im rewe auch Inkontinenzeinlagen. Die kann man super zum pimpen nehmen. Oder als Reserve mitnehmen. Wir haben da immer welche von im Auto liegen. Die kann man immer gebrauchen.

Wir haben die für nachts genommen. Mit Mulli ums Kind und 2 Einlagen ging unsere SchlüpfÜberhose noch drüber.
Und wir haben die mulli draußen getrocknet. Ging beim Rücktransport geruchstechnisch besser. Die Windeln von K2 haben nachts nämlich echt nach Puma gestunken.

delfinstern
Power-SuTler
Beiträge: 6083
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von delfinstern »

Meine Hebamme meinte, die übrig gebliebenen pelzys etc könne man auch als Einlage nutzen. Falls du da noch was übrig hast
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17) und Delfinknirps(12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Sisqi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 780
Registriert: 22.05.2019, 13:10

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Sisqi »

Ich habe die Mullis im Moment eh gefaltet in einer kleinen Reisetasche, da die Wickelkommode im 1. OG steht und die Kleine mit uns im DG schläft, die nehme ich dann einfach mit. Wenn man mit dem Auto fährt kommt es da auf eine Tasche mehr oder weniger auch nicht mehr an.
A 06/13, E 03/16 & P 11/18

Vincia
gut eingelebt
Beiträge: 24
Registriert: 17.02.2020, 15:37

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Vincia »

Lieben Dank für die guten Tipps! Ein paar Pelzys und zu kleine www haben wir tatsächlich übrig, wurden direkt zur Windeltasche ins Auto gepackt.
Eine Strichliste führen wir momentan, bisher konnten wir aber keinen "Rhythmus" ausmachen. Wir wissen nur, dass ca. 30 Mullwindeln für alle 2-3 Tage waschen für Sohnemann doch nicht ausreicht :lol:

Wie viele Mullwindeln habt ihr denn auf Halde? Wir benutzen vorrangig Mullis ums Kind mit Überhose und testen gerade jeweils 2-3 Booster, Prefolds und Höschenwindeln mit Schlupfhose für nachts, möchten aber eigentlich überwiegend bei Mullwindeln bleiben.
Mama von Fröschlein *12/2019

königsmadl
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1131
Registriert: 13.08.2015, 14:18
Wohnort: NRW

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von königsmadl »

Mullis kann man nie genaug haben.
Ich habe noch eine ganze KallaxKiste voll. Und das ohne Wickelkind tagsüber 😳
So 50Stck sind das bestimmt. Und die guten von xkko sind da nicht bei...

Antworten