Seite 1 von 2

PUL Überhosen durch Wollüberhosen ersetzen

Verfasst: 23.09.2019, 16:11
von Viktoria86
Liebe Stoffwindelmamas,
ich bin neu hier im Forum und bin total begeistert von der Fülle an Informationen und dem schönen Austausch zwischen euch :-) Ich habe schon ältere Beiträge zu Wollüberhosen im Forum gelesen und hoffe, dass es in Ordnung ist, wenn ich dieses Thema nochmals aufgreife. Manche Beiträge sind ja doch schon älter (2015-2017) und ich glaube, dass es inzwischen neue Hersteller bzw Manufakturen gibt.

Kurz zu mir: wir sind aus Tirol und ich habe einen kleinen Sohnemann, der inzwischen schon 6 Monate alt ist. Wie doch die Zeit vergeht. Er ist 72cm groß und 7,5kg schwer. Mein Sohn hat bisher PUL Überhosen der Firmen Huda und Milovia über die Höwis von Huda und Totsbots (Bamboozles) getragen. Neben den Höwis wickle ich ihn manchmal auch nur mit Prefolds oder Mullwindeln in der Milovia Überhose. Nun möchte bei den Überhosen auf Wolle umsteigen, da ich so viel Positives über die Eigenschaften von Wolle gelesen habe und mir Naturmaterialien eigentlich sympathischer sind als Kunstfasern. Mich schreckt zwar noch etwas die Pflege der Wollüberhosen ab, aber ich hoffe, dass ich das hinkriege und ich die Entscheidung auf Wolle umzusatteln nicht bereuen werde.

Ich liebäugle mit den Überhosen von Puppi und oops!, da sie ein schlankes Windelpaket machen sollen. Die Puppis scheinen bei einigen "Wollmamis" im Forum relativ beliebt zu sein? Zu den Hosen des irischen Herstellers Oops! habe ich hier allerdings noch nichts gefunden. Kennt die jemand?

Kann es sein, dass es die Überhosen von Storchenkinder nicht mehr gibt? Die hätten mir nämlich für nachts auch gefallen. Sie wurden in den älteren Beiträgen von 2015-2017 so gelobt.

Kennt von euch jemand Finwool bzw die Finiwini Wollüberhosen? Das ist eine kleine österreichische Manufaktur. Leider sind sie ziemlich teuer, aber hoffentlich ihr Geld wert. Schön sehen die Überhosen auf alle Fälle aus. Ich habe mir eine Onesize Slim und eine klassische Onesize bestellt sowie eine Wollschlupf in M. Die Lieferzeit ist jedoch recht lange und so warte ich noch gespannt auf meine ersten Wollüberhosen, die vermutlich erst genäht werden müssen.

Welche Wollübehosen verwendet ihr (tags/ nachts) und welche passen für euch und eurer Kind am besten? Ich würde mich über eure Erfahrungen sehr freuen. Dankeschön und euch allen weiterhin viel Freude beim Stoffwickeln :D

Re: PUL Überhosen durch Wollüberhosen ersetzen

Verfasst: 23.09.2019, 17:35
von Siijay
Hallo und liebe Grüße in meine Heimat! (Außerfern)

Du wirst den umstieg auf Wolle nicht bereuen.
Ich hab leider erst beim vierten Kind zu Wollüberhosen gefunden und ärgere mich über die verpassten Jahre mit PUL 😀

Ich nutze tagsüber am liebsten Lenya mit Klett und nachts gestrickte Wollschlupf von Disana und Reiff sowie Anavy Wollschlupf.

Die von dir genannten Marken kenn ich leider nicht.

Re: PUL Überhosen durch Wollüberhosen ersetzen

Verfasst: 23.09.2019, 17:46
von SchwarzwaldMama
Wir haben hier erst mit PUL gestartet, sind aber schnell zu Wolle gewechselt. Ich finde die tatsächlich pflegeleichter...

Tagsüber haben wir puppi, responsible mother und anavy wollklett.
Für nachts über die anavy XL disana wollschlupf.

Puppi trägt nicht auf und macht ein relativ kleines Paket, ich habe heute aber mal wieder festgestellt dass sie doch bei Staunässe durchlassen..
Ich hatte in die puppi snap-in-one ne Bambuseinlage gesnappt und war mit der Maus im Auto unterwegs. Der Druck in Kombination mit zu wenig Saugkraft hat dann zu ner leicht feuchten Hose geführt...
Ansonsten wickeln wir hauptsächlich mit Mulli oder prefolds, macht natürlich ein bisschen größeres Paket, hat aber auch mehr Saugkraft.

Re: PUL Überhosen durch Wollüberhosen ersetzen

Verfasst: 23.09.2019, 19:53
von Goldhamster
Ich hatte eine Oops mal zum testen, ob Wolle auch tagsüber was für uns ist. Wir hatten die normale Version, nicht die slim, aber sie hat meiner moppeligen Tochter gar nicht gepasst. Sie war sehr schmal geschnitten und Einlagen habe ich deswegen nur schwer untergebracht. Von der Verarbeitung her hat sie mir gut gefallen, kann mir gut vorstellen, dass sie schmalen Kindern besser passt.

Nachts nutzen wir Anavys mit Disana Wollschlupf.

Re: PUL Überhosen durch Wollüberhosen ersetzen

Verfasst: 23.09.2019, 19:57
von Labello86
Hallo Viktoria!
Von Huda gibts auch Wollüberhosen, Schlupf und seit kurzem auch mit Snaps. Ich hatte eine Wollschlupf zum Probieren und fand sie eher dick aber schön weich, sie saß auch gut.
Leider hat das Bübchen sie wegen der Neurodermitis nicht vertragen und wir sind deshalb bei Pul geblieben.
Viele Grüße ebenfalls aus Tirol

Re: PUL Überhosen durch Wollüberhosen ersetzen

Verfasst: 23.09.2019, 19:58
von newmanekineko
Die Storchenkinder Wollis gibt es leider nur noch gebraucht (und sind wirklich sehr sehr zu empfehlen!)
Super dicht und dünn sind auch die Wolwikkel. Nachts nehmen wir doppelt gestrickte Schlupf-Ü von H*ans Natur oder Dis*ana (sind quasi identisch).

Re: PUL Überhosen durch Wollüberhosen ersetzen

Verfasst: 24.09.2019, 22:16
von Viktoria86
Ich möchte euch allen ganz herzlich für eure netten Nachrichten und Tipps danken! :-)

Re: PUL Überhosen durch Wollüberhosen ersetzen

Verfasst: 24.09.2019, 22:39
von sanilii
Ich liebe unsere Oops, wir haben auch die normale Version und ein (sehr) schmales Kind, das passt hier gut. Von Pulli hab ich bisher auch nur Gutes gehört.
Nachts haben wir über der dicken HöWi (Bambi Roxy) die Wolwikkel. Die sind wirklich wirklich toll, sehr dünn aber auch sehr dicht, für tags fände ich den Klett nicht sooooo klasse, aber an sich gehen die auch tags richtig gut.

Re: PUL Überhosen durch Wollüberhosen ersetzen

Verfasst: 25.09.2019, 16:34
von Viktoria86
Danke nochmals für eure Berichte.

Unser Sohnemann kam zwar gut genährt zur Welt (3640g), aber jetzt wo er mobiler wird, wird er immer schlanker. Wenn er seinen Eltern nachkommt, dann wird er vermutlich ein "Spargelgehopse" :lol: Ich glaube ich kann es daher mit der Oops! wagen.

Ich werde mir je eine Puppi und eine Oops! aus Südtirol mitbringen lassen, denn dort gibt's einen kleinen Laden, der diese zwei Marken führt. So leicht kommt man an die Hosen (ein paar Onlinehändler in D, habe ich entdeckt), gar nicht ran: die Onesize Wollüberhosen sind auf diversen Seiten oft ziemlich schnell ausverkauft und nach A sind die Versandkosten oft hoch.
Die anderen Wollüberhosen, die ihr genannt habt, behalte ich im Hinterkopf und werde vielleicht nach und nach unsere Sammlung aufstocken.

Wie viele Wollüberhosen habt ihr denn in Verwendung bzw wie viele sind sinnvoll? Sie sind ja, verständlicherweise, nicht ganz billig.

Mit den bereits bestellten Überhosen von Finwool hätte ich mit der Puppi und Oops! insgesamt 4 Onesize (mit Snaps) und 1 Schlupfhose in M (Merino und Jerseystoff). Wahrscheinlich würde eine reine gestrickte Wollüberhose in der Sammlung noch am ehesten Sinn machen. Die Disanas sind aber - habe ich bei euch gelesen - gar nicht so leicht dicht zu bekommen.

Wirklich Schade, dass es die Storchenkinder nicht mehr neu gibt. Bei gebrauchten Wollüberhosen bin ich nämlich etwas skeptisch, weil man die ja nicht warm waschen kann (das Baby könnte ja Windelsoor gehabt haben). Mit gebrauchter Babykleidung und gebrauchten Stoffwindeln, habe ich kein Problem. Aber Wolle?

Jedenfalls Danke nochmals an euch alle! Verzeiht Tippfehler: ich schreibe mit meinen im Schlaf nuckelndem Baby im Arm (Habdy im Flugmodus). :5:

Re: PUL Überhosen durch Wollüberhosen ersetzen

Verfasst: 25.09.2019, 16:38
von SchwarzwaldMama
Noch ein kleiner Tipp zu puppi:
Da gibt es onesize und onesizeplus. Wir haben mit mopsekind uns für die Plus entschieden da die normalen onesize wohl nochmals schmaler ausfallen...
Wir haben aktuell sechs woll üh für tags, können aber zur Not (wenn alle gleichzeitig dreckig sind oder so) auf PUL ausweichen