Stoffwindeln für Neugeborene

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
Mozi1756
Herzlich Willkommen
Beiträge: 2
Registriert: 21.09.2019, 17:57

Stoffwindeln für Neugeborene

Beitrag von Mozi1756 »

Hallo Zusammen,

Ich bin neu und habe vor 11 Tagen mein drittes Kind per Sectio bekommen. Ich habe mich vor der Geburt mit zahlreichen Stoffis eingedeckt. Pocket, popolini und Bindewindeln, Hanfeinlagen, Frottee und Mullwindeln. Bisher habe ich Popolinis und ein Mal Pockets probiert in der war eine microfaser Einlage, die Pocket ist ausgelaufen und die Popolinis machen ein riesiges Windelpaket. Auch weil ich durch die Sectio noch Schmerzen habe bin ich derzeit bei Wegwerfwindeln.

Wie kann ich mein Neugeborenes weiterhin mit Stoffis wickeln ohne dass es ein riesiges Windelpaket bekommt? Vielen Dank für eure Tipps.

LG Mozi

Marquis
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 784
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Stoffwindeln für Neugeborene

Beitrag von Marquis »

Hallo Mozi1756, sind das alles onesize Windeln, bzw Überhose? Dann könnte ich mir gut vorstellen, dass die Beinausschnitte einfach zu groß sind und es deshalb ausläuft. Ansonsten musst du mit den Einlagen etwas herumexperimentieren, eine Hangeinlage plus Frottee drüber sollte ordentlich saugen. Zumindest, wenn alles schon gut eingewaschen ist. Neue Einlagen haben noch nicht ihre volle Saugkraft.
Gegen das dicke Packer hilft wahrscheinlich nur weniger Einlagen und dafür häufiger Wickeln. Allerdings finde ich, dass die Milovia Newborn mit z. B einer Bambusfrottee-Einlage auch ein recht kleines Paket macht, genauso die PopIn NB mit den dazugehörigen Einlagen.
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) und Elli (06/19)

Benutzeravatar
AllerLiebst
alter SuT-Hase
Beiträge: 2130
Registriert: 24.12.2013, 22:47
Wohnort: Nordwesten

Re: Stoffwindeln für Neugeborene

Beitrag von AllerLiebst »

Ich persönlich mag für ganz kleine am liebsten getaktete Mullwindeln (Dreieck mit Steg). Und darüber dann eine newborn-Überhose.
Liebe Grüße von A. mit Knöpfchen (05/13) voraus, Pünktchen (11/16) an der Hand und Flöhchen (03/19) im Tuch.

Mozi1756
Herzlich Willkommen
Beiträge: 2
Registriert: 21.09.2019, 17:57

Re: Stoffwindeln für Neugeborene

Beitrag von Mozi1756 »

Vielen Dank für die Antworten. Müssen denn die mullwindeln zwingend 80×80 und doppelt gewebt sein oder reichen auch die einfachen Spuktücher. Lg

SchwarzwaldMama
gehört zum Inventar
Beiträge: 572
Registriert: 11.07.2018, 16:28
Wohnort: Baiersbronn

Re: Stoffwindeln für Neugeborene

Beitrag von SchwarzwaldMama »

Doppelt gewebt bringt natürlich mehr Saugkraft, ist aber bei so kleinen Zwergen meiner Meinung nach (noch) nicht nötig.
Quadratische Mullwindeln sind fürs falten praktisch, aber 70*70 reicht vollkommen.
Versuch es doch einfach mal mit den spucktüchern die du da hast, die Kackfrequenz ist in dem Alter ja noch so hoch das man sowieso häufig wickeln muss, da ist die Saugkraft erstmal nicht ganz so wichtig.
Evtl hilft auch ein Stück Frottee, zb ein (halber) i*Kea Waschlappen als Stuhlbremse.

Viel Erfolg!
Liebe Grüße von der Schwarzwaldmama mit der Zaubermaus (17.06.2018)
Geliebt, gestillt, getragen und familiengebettet

Benutzeravatar
AllerLiebst
alter SuT-Hase
Beiträge: 2130
Registriert: 24.12.2013, 22:47
Wohnort: Nordwesten

Re: Stoffwindeln für Neugeborene

Beitrag von AllerLiebst »

Wir haben doppelte und einfache gemischt und ich nehme, was griffbereit ist. Je nach dem wie dünn die Windel ist, kannst Du ja noch einen Waschlappen oder eine dünne Einlage mit rein legen.
Liebe Grüße von A. mit Knöpfchen (05/13) voraus, Pünktchen (11/16) an der Hand und Flöhchen (03/19) im Tuch.

splischsplasch
hat viel zu erzählen
Beiträge: 164
Registriert: 23.05.2019, 09:07

Re: Stoffwindeln für Neugeborene

Beitrag von splischsplasch »

Hey Mozi,

Wir haben auch für die Krankenhauszeit und kurz danach Pampers Größe 1 (umgeklappt) und Größe 0 (auch die von DM Eigenmarke und von Pampers) benutzt, weil sowohl die Moltex 1 und die Stoffwindeln, die ich vorab besorgt hatte zu groß waren für unser spätes Frühchen. Im Endeffekt habe ich dann nach ca. 2 Wochen 2 Newborn Stoffies von PopIn nachbestellt. Ich weiß nicht, ob ich das gemacht hätte, wenn wir sie nicht für ein weiteres Kind irgendwann nutzen würden, weil die Zeitspanne, in denen du sie nutzen kannst echt kurz ist und dafür extra teuere Stoffies zu kaufen - naja. Aber vielleicht gibt es sie auch gebraucht? Gefühlt waren es nur 2-3 Monate Nutzungsdauer, dann haben die normalen One Size gepasst. Bei uns haben die zwei Newborns gereicht, weil wir nachts eh mit WWWs gewickelt haben und wir die Einlage aus den Stoffies rausnehmen und selber Stoff in die Laschen legen konnten z.B die Ikea Waschlappen. Wenn beide in der Wäsche waren, gabs dann halt auch WWW, kam aber eher selten vor. Zum Windelpaket: Das war durch die Newborns deutlich kleiner. Aber ob du extra nachkaufen möchtest, musst du selber entscheiden. Eine Bekannte von mir hat einfach die Newborns übersprungen und mit WWWs abgedeckt. Wäre vielleicht eine Option, wenn du das eh gerade machst?
Mozi1756 hat geschrieben:
23.09.2019, 09:55
Hallo Zusammen,

Ich bin neu und habe vor 11 Tagen mein drittes Kind per Sectio bekommen. Ich habe mich vor der Geburt mit zahlreichen Stoffis eingedeckt. Pocket, popolini und Bindewindeln, Hanfeinlagen, Frottee und Mullwindeln. Bisher habe ich Popolinis und ein Mal Pockets probiert in der war eine microfaser Einlage, die Pocket ist ausgelaufen und die Popolinis machen ein riesiges Windelpaket. Auch weil ich durch die Sectio noch Schmerzen habe bin ich derzeit bei Wegwerfwindeln.

Wie kann ich mein Neugeborenes weiterhin mit Stoffis wickeln ohne dass es ein riesiges Windelpaket bekommt? Vielen Dank für eure Tipps.

LG Mozi
Kleiner Mann geboren im August 2018
Das bin ich
Mein Stillbericht

splischsplasch
hat viel zu erzählen
Beiträge: 164
Registriert: 23.05.2019, 09:07

Re: Stoffwindeln für Neugeborene

Beitrag von splischsplasch »

Das habe ich noch vergessen: Mach bloß nicht nicht den Fehler wie wir und nehme Windelvlies am Anfang. Wir haben aus Unwissenheit den Anfängerfehler begangen und haben das Popli Windelvlies beim Stillstuhl verwendet. Riesensauerei, weil die den flüssigen Stuhl nicht richtig auffangen. Haben dann zu Trockenfleece gewechselt und dann alles in die Waschmaschine getan, weil Stillstuhl ja wasserlöslich ist. Das Windelvlies haben wir dann erst wieder zum Beikoststart angefasst.
Kleiner Mann geboren im August 2018
Das bin ich
Mein Stillbericht

Antworten