Fragen zu Wollüberhosen

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Sisqi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 607
Registriert: 22.05.2019, 13:10

Re: Fragen zu Wollüberhosen

Beitrag von Sisqi » 02.09.2019, 21:16

Kann es vielleicht sein, dass du beim Tragen soviel Druck auf die Windel ausübst, dass sie an einer Stelle offen steht und das Pipi raus läuft oder die Prefold raus schaut?

Etwas Klamm sind unsere ÜH auch immer mal wieder, aber richtiger, kreisrunde, nasse Flecken gibt das nicht.
A 06/13, E 03/16 & P 11/18

Maikäferchen19
hat viel zu erzählen
Beiträge: 177
Registriert: 16.08.2019, 10:55

Re: Fragen zu Wollüberhosen

Beitrag von Maikäferchen19 » 03.09.2019, 10:07

Auf unserer Wollkur (von Wolwikkel) steht, dass man 2 EL in 1/2l heißem Wasser auflösen soll und dann auf 2l handwames Bad auffüllen soll. Nach 4-8 Stunden mit einer Essig-Wasser-Mischung ausspülen, schleudern und trocknen lassen. Beim ersten mal hab ichs mit Essig gemacht, hab aber keinen Unterschied bemerkt. Ich probiers dann nächstes Mal mit komplett heißem Wasser.
Ich werde mal darauf achten, ob da was verrutscht. Aber der kreisrunde nasse Fleck auf seiner Hose ist wirklich mittig in dem Bereich wo der Klettverschluss ist. Beim wickeln ist mir auch noch nicht aufgefallen, dass was rausschaut.
Klamm fände ich schonmal wesentlich besser als nass :lol:
... glücklich mit unserem Maikäferchen (05/19)

SchwarzwaldMama
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1028
Registriert: 11.07.2018, 16:28
Wohnort: Baiersbronn

Re: Fragen zu Wollüberhosen

Beitrag von SchwarzwaldMama » 03.09.2019, 10:37

Bei heißem Wasser und Wolle ist es nur wichtig dass die Wolle nicht viel bewegt wird, und sich das Wasser langsam abkühlen kann, sonst besteht die Gefahr des verfilzens.
Liebe Grüße von der Schwarzwaldmama mit der Zaubermaus (17.06.2018)
Geliebt, gestillt, getragen und familiengebettet

Maikäferchen19
hat viel zu erzählen
Beiträge: 177
Registriert: 16.08.2019, 10:55

Re: Fragen zu Wollüberhosen

Beitrag von Maikäferchen19 » 03.09.2019, 12:20

Gilt das auch für die Wolwikkel oder artähnliche ÜH? Die sind ja schon verfilzt, oder hab ich das falsch verstanden?
... glücklich mit unserem Maikäferchen (05/19)

Benutzeravatar
Glöckchen
Dipl.-SuT
Beiträge: 4776
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Fragen zu Wollüberhosen

Beitrag von Glöckchen » 03.09.2019, 13:06

Ja, denn auch die können doch weiter schrumpfen.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Maikäferchen19
hat viel zu erzählen
Beiträge: 177
Registriert: 16.08.2019, 10:55

Re: Fragen zu Wollüberhosen

Beitrag von Maikäferchen19 » 04.09.2019, 10:01

Was mir noch eingefallen ist: ist es ein Problem wenn die (trockenen) Hosen in der Sonne liegen damit die Flecken verschwinden?
... glücklich mit unserem Maikäferchen (05/19)

Benutzeravatar
rueckenwind
Profi-SuTler
Beiträge: 3225
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Fragen zu Wollüberhosen

Beitrag von rueckenwind » 04.09.2019, 10:08

Ich würde Wolle, Felle und auch Federn eher nicht in der direkten Sonne liegen lassen - die mir schlüssige Begründung ist mir gerade allerdings entfallen.
Flecken habe ich meist mit etwas Kernseife vorbehandelt.
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

koalina
SuT-Legende
Beiträge: 9696
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Fragen zu Wollüberhosen

Beitrag von koalina » 04.09.2019, 13:48

Maikäferchen19 hat geschrieben:
04.09.2019, 10:01
Was mir noch eingefallen ist: ist es ein Problem wenn die (trockenen) Hosen in der Sonne liegen damit die Flecken verschwinden?
Das ist sehr ungünstig für Wolle . Das wollfett schmilzt quasi und verflüchtigt. Danach musst du fetten. Flecken bekommst du schwer raus damit.

Wir hatten wollwikkel in allen grössen und es war definitiv die dichteste üh die wir hatten. Mach mal wasser auf die üh an der scheinbar undichten stelle und schau wie die üh sich verhält.
Wie fettest du? Machst du kletts auf? Oder schliesst du üh normal? Entweder öffnen oser falschrum schliessen, d h innen nach aussen.

Essigspülung hatte keinen einfluss auf dichtigkeit bei uns.

Wir haben auf rm gewechsekt da der klett wolle seide bodys beim wickeln von Papa schädigte. Ist aber "bedienfehler". Da Papa hier oft wickelt war es trotzdem sinnvoll zu wechseln.

So lange mumi stuhl / flüssiger stuhl ist würde ich bei ww bleiben. Die doppelten beingummis sind wesentlich besser als bei rm ohne dichtung.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Maikäferchen19
hat viel zu erzählen
Beiträge: 177
Registriert: 16.08.2019, 10:55

Re: Fragen zu Wollüberhosen

Beitrag von Maikäferchen19 » 04.09.2019, 17:25

Super, vielen Dank! Vermutlich liegt es also an der Sonne. Die Flecken sind gut raus gegangen aber wenn sie dadurch undicht werden, lass ich das lieber.
Dann werde ich sie wohl wieder mal fetten und schauen obs danach besser ist.
Zum Waschen hab ich die Klettverschlüsse zu gemacht und die Hosen auf links gedreht. Zum Fetten hab ich sie wieder auf gemacht. Und dann hab ich von allen 3 ÜH das Vorderteil zuerst ins Bad gelegt, dann erst die drei Rückseiten darüber geklappt und das ganze mit einem Teller beschwert. Also die undichten Stellen waren auf jeden Fall unter Wasser. Ist die Wolwikkel-Kur okay oder empfehlt ihr was anderes?
Ich teste nachher mal mit Wasser, aber der Kleine schläft grad auf meinem Arm. Vermutlich müsste das abperlen, oder?
Danke auch für den Tipp, noch etwas mit den RM-Hosen zu warten. Dann kauf ich vielleicht erstmal nur eine davon und 2 oder 3 WW in der nächsten Größe.
... und vielleicht noch eine PUL für unterwegs... :lol:
... glücklich mit unserem Maikäferchen (05/19)

koalina
SuT-Legende
Beiträge: 9696
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Fragen zu Wollüberhosen

Beitrag von koalina » 04.09.2019, 18:56

Fetten klingt ok, beschweren muss man eigentlich nicht.
Die wollwikkel kurz hab ich lange benutzt, ist genauso gut wie selbst angerührt.
Die rm sind toll, nur eben nix für mumi stuhl (finde ich persönlich)
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Antworten