Petit lulu Überhosen

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Marquis
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1035
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Petit lulu Überhosen

Beitrag von Marquis » 03.07.2019, 17:13

Mir geht es genau wie Taschi. Über die Fleece Bündchen zieht fast jedes Mal Nässe nach außen. Schade ist es, weil die ÜH wirklich keine Abdrücke macht. Püppi ist nicht sonderlich schlank und hatte gerade im ersten Jahr eher Speckbeinchen. wink:
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) und Elli (06/19)

Mandragora1822
hat viel zu erzählen
Beiträge: 188
Registriert: 30.07.2015, 13:48

Re: Petit lulu Überhosen

Beitrag von Mandragora1822 » 03.07.2019, 18:24

Hm. Die eine sagen, es gibt keine Probleme, bei den anderen laufen sie jedes Mal aus.

Mir ist schon bewusst, dass Stoffwindeln unterschiedlichen Kindern unterschiedlich gut passen und ich es wahrscheinlich einfach ausprobieren muss, aber vielleicht können wir auch zusammen rausbekommen, was ihr sonst unterschiedlich macht. Muss ja nicht zwingend an der Anatomie des Kindes liegen. Es gibt ja auch Überhosen, die komplett aus Fleece bestehen, deswegen ist es schon ein bißchen auffällig, dass die Petit Lulu da manchmal Nässe ziehen.

Marquis
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1035
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Petit lulu Überhosen

Beitrag von Marquis » 04.07.2019, 11:26

Mmh. Also an Einlagen habe ich immer dasselbe genutzt wie in unseren anderen ÜHs: eine Baumwolleinlage von H*ans N., darüber eine Bambusfrottee-Einlage von LL, selten noch zusätzlich eine Zorb- oder Hanfeinlage drunter. Mit Höwis habe ich es nicht getestet, da wir die nur für Nachts haben. Ich denke, dass der Abschluss an den Beinen vielleicht nicht so gut ist bei uns; immerhin gibt es auch keine Abdrücke 🤷‍♀️.
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) und Elli (06/19)

SingtoMe
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 803
Registriert: 13.02.2016, 11:08

Re: Petit lulu Überhosen

Beitrag von SingtoMe » 04.07.2019, 13:15

Ich nutze die anatomischen zum reinknöpfen und Wechsel immer so nach 2 oder 2,5 Std.
Ich denke, dass man drauf achten muss, dass die Einlagen nicht komplett nass gepieselt werden. Wenn das nämlich der Fall ist, dann zieht es über die bündchen nach außen.
Schnecki (07/15) & Pfötchen (10/18)

Antworten