Roter Hoden nach Stoffwindel tragen

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Benutzeravatar
Agnodike
gehört zum Inventar
Beiträge: 568
Registriert: 14.03.2014, 11:23

Roter Hoden nach Stoffwindel tragen

Beitrag von Agnodike » 18.02.2019, 10:29

Hallo,

ich bin Stoffi-Neuling und gerade etwas ratlos: Ich benutze für meinen Sohn (neun Monate alt) Überhosen (Bamb*ino Mio, Mil*ovia, tlw. auch Windel*manufaktur).
Als Einlagen Mulltücher, oder auch Frotteeeinlagen, Hanfeinlagen, alles quer Beet.
Ich falte so, dass in der Hauptpipizone vorne die meisten Schichten liegen. So weit so gut, damit kommen wir gut klar.
Jetzt ist es aber so, das mein Sohn an der Stelle, wo der Penis auf dem Hoden liegt, eine rote Stelle bekommt. Ich habe keine Ahnung woher das kommen könnte. Der restliche Po ist nicht rot, deshalb schließe ich einen Pilz o.ä. aus.
Ist es vielleicht durch zuviel Druck durch die Einlagenlagen? Dann wäre der Penis auch rot, oder?
Ich habe wirklich Sorge, dass ich ihm nachhaltig schade.
mit Sommerkind (08/2007), Herbstkind (09/2013) und Frühlingskind (05/2018) sowie den Beschützersternchen (07/15) & (05/16) & (10/16)

Benutzeravatar
thuri
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1744
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Roter Hoden nach Stoffwindel tragen

Beitrag von thuri » 18.02.2019, 10:55

Vielleicht ist es da einfach nur warm?
Wird die Haut wieder heller, wenn du ihn länger nackt lässt?
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

Benutzeravatar
Agnodike
gehört zum Inventar
Beiträge: 568
Registriert: 14.03.2014, 11:23

Re: Roter Hoden nach Stoffwindel tragen

Beitrag von Agnodike » 18.02.2019, 17:12

Es wird heller, wenn ich ihm eine zeitlang WWW anziehe.
Falls es in der Windel zu warm sein sollte, dann wäre das ja wirklich ein Problem. Zu warm im Genitalbereich ist bei Jungs auf Dauer ja schon gefährlich. Was mache ich denn jetzt 🤔?
mit Sommerkind (08/2007), Herbstkind (09/2013) und Frühlingskind (05/2018) sowie den Beschützersternchen (07/15) & (05/16) & (10/16)

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2676
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Roter Hoden nach Stoffwindel tragen

Beitrag von britje » 19.02.2019, 13:48

Eigentlich sind Stoffis luftdurchlässiger als www's, sprich kühler. Vielleicht noch mal bewusst gut nach jedem Wickeln trockenlegen? Häufig ist es ja einfach nur die Feuchtigkeit und der Urin der dort in den Falten die Haut reizt. Vielleicht sogar noch mal etwas zinkhaltige Creme auf die Stelle auftragen... ich weiß, soll man ja nicht mehr so viel, das ganze gecreme, aber ich finde, in so einem Fall, wenn die Haut gereizt ist, kann man da schon mal etwas mot einer dünnen Schutzschicht gegen den Urin arbeiten.
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Benutzeravatar
Agnodike
gehört zum Inventar
Beiträge: 568
Registriert: 14.03.2014, 11:23

Re: Roter Hoden nach Stoffwindel tragen

Beitrag von Agnodike » 19.02.2019, 21:31

britje hat geschrieben:
19.02.2019, 13:48
Eigentlich sind Stoffis luftdurchlässiger als www's, sprich kühler. Vielleicht noch mal bewusst gut nach jedem Wickeln trockenlegen? Häufig ist es ja einfach nur die Feuchtigkeit und der Urin der dort in den Falten die Haut reizt. Vielleicht sogar noch mal etwas zinkhaltige Creme auf die Stelle auftragen... ich weiß, soll man ja nicht mehr so viel, das ganze gecreme, aber ich finde, in so einem Fall, wenn die Haut gereizt ist, kann man da schon mal etwas mot einer dünnen Schutzschicht gegen den Urin arbeiten.
Darf ich denn bei Stoffis auch den Po eincremen? Auf den Infoseiten, die ich gewälzt habe stand, dass das ggf. die Saugleistung beeinträchtigt? Aber, ich wechsel sowieso alle zwei bis zweieinhalb Stunden, da sollte das ja nicht soviel ausmachen. Bisher habe ich immer etwas Heilwolle mit auf den Po gegeben.
Aber, Britje, ich bin froh, dass du auch etwas cremst, dann greife ich auch mal zur Zinksalbe.
mit Sommerkind (08/2007), Herbstkind (09/2013) und Frühlingskind (05/2018) sowie den Beschützersternchen (07/15) & (05/16) & (10/16)

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2676
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Roter Hoden nach Stoffwindel tragen

Beitrag von britje » 19.02.2019, 21:54

Ich habe ein Windelvlies drin und da ist es meiner Erfahrung nach mit der Creme völlig egal!
Und ganz ehrlich, selbst wenn die Saugkraft nachlässt (sind ja nur bestimmte Materialien, die da empfindlich sind), dann wird eben mal gestrippt und gut 'iss dat'.
Ich finde, dass sind Gebrauchsgegenstände und wenn ich schon, zumindest in unserem Fall, durch Krankheit eingeschränkt bin, dann einfach das Optimum an Komfort rausholen.
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Benutzeravatar
Sabina
Power-SuTler
Beiträge: 6830
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Roter Hoden nach Stoffwindel tragen

Beitrag von Sabina » 20.02.2019, 00:13

Ich crème auch, wenn der Popo wund ist. Ich fände es absolut daneben das Kind länger leiden zu lassen, nur um die Windel zu schützen!
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Benutzeravatar
thuri
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1744
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Roter Hoden nach Stoffwindel tragen

Beitrag von thuri » 20.02.2019, 09:08

Es geht bei der Warnung wahrscheinlich auch eher um die alte Praxis, den Po ohne Grund dick einzuschmieren. Ich kann mich an Fotos erinnern, auf denen wickelkinderr einen komplett weißen Po haben, nicht nur gereizte stellen dünn versorgt.
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

Benutzeravatar
Agnodike
gehört zum Inventar
Beiträge: 568
Registriert: 14.03.2014, 11:23

Re: Roter Hoden nach Stoffwindel tragen

Beitrag von Agnodike » 20.02.2019, 09:34

Sabina hat geschrieben:
20.02.2019, 00:13
Ich crème auch, wenn der Popo wund ist. Ich fände es absolut daneben das Kind länger leiden zu lassen, nur um die Windel zu schützen!
Sehe ich wie du. Ich habe bei den Stoffis deswegen entweder Heilwolle genommen, oder halt WWW und Creme. Aber, ich will ja weg von den WWW.
mit Sommerkind (08/2007), Herbstkind (09/2013) und Frühlingskind (05/2018) sowie den Beschützersternchen (07/15) & (05/16) & (10/16)

AnnaKatharina
Power-SuTler
Beiträge: 6568
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: Roter Hoden nach Stoffwindel tragen

Beitrag von AnnaKatharina » 20.02.2019, 10:49

Wir haben reine Baumwollwindeln genutzt, und ich habe da bei Bedarf hemmungslos mit Wollfett eingeschmiert. Bissel Heilwolle drauf, dann geht nicht aller Überschuss in die Windel und selbst wenn: Baumwollwindeln wasche ich mit normalem WaMi und bei bis zu 90 Grad - ich denke, da geht das bissel Fett dann auch wieder raus.
Mit großer Tochter (4/2010) und kleiner Tochter (5/2015)

Antworten