Puppi Wollüberhosen

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7201
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Puppi Wollüberhosen

Beitrag von koalina » 25.07.2017, 19:04

Hier ist Platz für eure Erfahrungen mit Puppi Wollüberhosen.
Es gibt sie als Variante mit Kletts und Snaps.

Es ist eine Mehrgrössenwindel, d.h.
Newborn (ca. 2,5-7 kg)
One Size (ca. 4-14 kg)
One Size Plus (ca. 9-17 kg)

Persönlich kenne ich nur die Onesize als Klettversion. Sie hat Snaps zum Verkleinern der Höhe und passte bei uns ab Geburt, d.h. ab 3,5 kg. Insgesamt finde ich, das sie etwas kleiner ausfällt.

Optisch und haptisch ist die Puppi wirklich schön. Man denkt nicht, das es sich um eine Wollüberhose handelt. Sehr weich, vermutlich auch wollempfindlichen Personen angenehm.
Gefettet ist sie dicht, jedoch nicht so wie die Wollwikkel. Dies ist der weichen Merinowolle geschuldet. Sie hat gut anliegende Beinbündchen, jedoch keine doppelten. Ob sie Mumi Stuhl hält konnten wir nie testen, ich bezweifle es jedoch.

Vermutlich passt sie schlanken Kindern besser als stabilen. Unserer Speckmaus passt sie nicht wirklich gut, weswegen sie ausziehen darf.

Generell sehe ich keinen Vorteil in Laschen bei Nutzung von Prefolds. Sie verrutschen in Wollklett Überhosen eigentlich nicht.

Was sind eure Erfahrungen?
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Benutzeravatar
Teppilein
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1107
Registriert: 01.11.2011, 13:48
Wohnort: in der Nähe von Dachau

Re: Puppi Wollüberhosen

Beitrag von Teppilein » 25.07.2017, 20:15

Ich schließe mich deiner Erfahrung an. Wir haben eine One Size, aber die ist unserem Mops viel zu klein. Das Minimädchen wieht jetzt gute 10kg und letztens ist der Klett einfach von selber aufgegangen.
Ich hatte auch mal den Fall dass die Hose abgefärbt hat.
Unterwegs mit Mausebeere (7/11), Pu(ps)Bär (12/12) und dem Minimädchen (7/16).
Meine persönliche unendliche Geschichte: :25: :19:

www.happyend-tragen.de

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7201
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Puppi Wollüberhosen

Beitrag von koalina » 25.07.2017, 20:43

Abgefärbt hat hier nie was obschon sie bunt ist. Zur Vorsicht fette ich allerdings farbige Überhose getrennt.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Breathe
ist gern hier dabei
Beiträge: 56
Registriert: 21.05.2017, 08:48

Re: Puppi Wollüberhosen

Beitrag von Breathe » 25.07.2017, 20:59

Hier färbt sie auch etwas ab beim Fetten, fette daher auch farblich sortiert. Ich wickele sehr gern mit der Puppi und Mullwindel als Dreieck mit Steg. Mumi-Stuhl hält sie hier im Rahmen Ihrer Möglichkeiten :lol:

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7201
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Puppi Wollüberhosen

Beitrag von koalina » 25.07.2017, 21:03

Es ist völlig normal das Wolle beim fetten färbt. Beim waschen hingegen nicht. Das habe ich bei verschiedenen woll üh beobachtet und daher getrenntes fetten. Mein Eindruck ist je dunkler umso mehr färbt ab. Ist aber nur persönliche Erfahrung.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Benutzeravatar
Teppilein
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1107
Registriert: 01.11.2011, 13:48
Wohnort: in der Nähe von Dachau

Re: Puppi Wollüberhosen

Beitrag von Teppilein » 25.07.2017, 21:05

Ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt. Sie hat nach einem Tag tragen am Kind abgefärbt.
Unterwegs mit Mausebeere (7/11), Pu(ps)Bär (12/12) und dem Minimädchen (7/16).
Meine persönliche unendliche Geschichte: :25: :19:

www.happyend-tragen.de

Breathe
ist gern hier dabei
Beiträge: 56
Registriert: 21.05.2017, 08:48

Re: Puppi Wollüberhosen

Beitrag von Breathe » 25.07.2017, 21:09

Oh, ok. Das konnte ich hier nicht beobachten.

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7201
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Puppi Wollüberhosen

Beitrag von koalina » 25.07.2017, 21:44

Teppilein hat geschrieben:Ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt. Sie hat nach einem Tag tragen am Kind abgefärbt.
Irgendwer berichtete das auch von einer bunten disana. Habe ich noch nicht erlebt obschon wir schon viele bunte woll üh da hatten.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

ulrike81
gehört zum Inventar
Beiträge: 488
Registriert: 27.02.2015, 07:36

Re: Puppi Wollüberhosen

Beitrag von ulrike81 » 08.08.2017, 14:22

Ich habe die Puppi jetzt seit einer Woche in Benutzung und bin wirklich begeistert! Super dünn und total weich. Wenn es nicht dran stehen würde, hätte ich es keinesfalls für Wolle gehalten. Sie passt dem 74cm, ca. 8,5kg Kind auf zweitgrößter Einstellung perfekt. Und obwohl ich die Wollkur viel zu dünn angerührt bzw. zu viele Überhosen hineingeworfen habe, ist sie bis jetzt immer dicht gewesen. Für nachts ist sie allerdings nicht zu empfehlen.

Sie ist schön schmal im Schritt und trägt nicht mehr auf als eine PUL Überhose. Jetzt überlege ich, ob ich noch eine zweite für tagsüber anzuschaffen. Oder eine Myllymuksut. Weiß jemand (koalina?), ob die Myllymuksut sehr viel mehr aufträgt als die Puppi?

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7201
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Puppi Wollüberhosen

Beitrag von koalina » 08.08.2017, 17:30

Die myllymuksut ist anders geschnitten, hat beinrüschen. Dafür ist sie superweich, kuscheliger als puppi. Trägt etwas mehr auf sber nicht viel. Ich empfand sie als ähnlich dicht wie puppi. Myllymuksut ist aber nichts fürs tragetuch und nachts. Passt bei schmalen Kindern besser als stämmigen. Meiner kleinen Dame mit ca 62 cm und >7 kg passte weder puppi noch myllymuksut richtig gut.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Antworten