Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
delfinstern
Power-SuTler
Beiträge: 6416
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von delfinstern »

Ne hatte ich nicht.
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17) und Delfinknirps(12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Benutzeravatar
Laca
gehört zum Inventar
Beiträge: 490
Registriert: 01.04.2011, 23:33
Wohnort: zu Hause

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von Laca »

Ich brauch nochmal nen Tipp für kleine (60x60 oder so) Mullis. Ich hatte welche von Emma&Noah in 70x70 bestellt, aber die sind ja so schlecht 🙈 dass ich sie direkt reklamiert habe. Da hatten keine zwei die gleiche Größe oder Stoffqualität 😖

Kennt ihr gute? Oder ist es MuMiStuhltechnisch für Wollsnaps egal, ob man mit Mulli oder Prefolds ums Kind wickelt?
Liebe Grüße

***********
Mit meinem wunderbaren großen Mädchen (01/11), meinem klasse Bub (03/13), meinem starken kleinen Mädchen (05/15) und Babybub im Bauch (03/20)

Pirouge
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 920
Registriert: 14.06.2014, 22:01

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von Pirouge »

Aaargh, nun ist es schon das dritte Mal passiert, dass der Kleine unterwegs in der Trage kackt und dann Überhose, seine Hose und mein Bauch was abbekommen :-(. Wechselkleidung für mich nehme ich eher nicht mit...

Ich wickle mit Mullwindel (Dreieck und Steg), in den Steg eine Einlage gewickelt, darüber Wollwickel Amsterdam.
Die Windel saugt den Stuhl gar nicht richtig ein.
Was ist das perfekte Mumi-Kack-Saugmaterial?
...mit Winterkind 12/14 und Herbstkind 11/19

AnnaKatharina
Power-SuTler
Beiträge: 5740
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von AnnaKatharina »

Frotte als oberste Schicht
Mit K1 (4/2010) und K2 (5/2015)

Pirouge
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 920
Registriert: 14.06.2014, 22:01

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von Pirouge »

Danke, das werde ich mal probieren. Habe noch einen Haufen alte Handtücher, vielleicht tun die es ja.
...mit Winterkind 12/14 und Herbstkind 11/19

KaLotta
alter SuT-Hase
Beiträge: 2829
Registriert: 04.09.2014, 22:41

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von KaLotta »

Sehr schön bremsen auch die little lamb Fleecy liners, die haben eine Flokati-ähnliche Oberfläche und halten den flüssigen Stuhl sehr gut fest.
👭 große Schwester (4/14) und kleine Schwester (6/17) und Babybruder (1/20)🤱

Bild

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7488
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von koalina »

KaLotta hat geschrieben:
25.01.2020, 10:28
Sehr schön bremsen auch die little lamb Fleecy liners, die haben eine Flokati-ähnliche Oberfläche und halten den flüssigen Stuhl sehr gut fest.
Testet das mal. Falls euer Baby kunstfasern verträgt sind sie echt gut. Hier wurden sie leider gar nicht vertragen.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Pirouge
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 920
Registriert: 14.06.2014, 22:01

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von Pirouge »

Danke! Ich versuche auf Kunstfaserfleece zu verzichten wegen Mikroplastik und Wasser. Mal sehen, ob das mit dem Frottee reicht, bisher gab es noch nicht wieder Stuhlgang beim Tragen.
...mit Winterkind 12/14 und Herbstkind 11/19

Benutzeravatar
Laca
gehört zum Inventar
Beiträge: 490
Registriert: 01.04.2011, 23:33
Wohnort: zu Hause

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von Laca »

Wickelt ihr lieber mit Mulli zum Steg oder Prefolds in den Überhosen? Bzw hat das eine Vorteile gegenüber dem anderen?

Ich hab jetzt gedacht, ich kaufe die Katal/Little Birds Mullis in 60x60 und falte die zum Steg in die PUL Überhosen, da ich die - im Gegensatz zu Prefolds, die man ja dann später nochmal in ner größeren Größe nachkaufen muss - bis zum Ende der Wickelzeit, später mit Booster, nutzen kann.
Ist das realistisch?
Die saugen ja auch flüssigen Stuhl besser als Prefolds, richtig?
Liebe Grüße

***********
Mit meinem wunderbaren großen Mädchen (01/11), meinem klasse Bub (03/13), meinem starken kleinen Mädchen (05/15) und Babybub im Bauch (03/20)

delfinstern
Power-SuTler
Beiträge: 6416
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von delfinstern »

Meinst du mit Steg einfach die Mulli in die Überhose legen? Prefold ist da dünner bei gl Saugleistung.
Dreieck mit Steg(allso mulli ums Kind wickeln) verhindert eher, dass stuhl in der Üh landet
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17) und Delfinknirps(12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Antworten