Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
Sisqi

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von Sisqi » 27.04.2018, 10:12

Super vielen Dank!

Dann kann ich ja auch die Bunten kaufen, die kosten bei den Besten angeblich gleich viel und das selber färben sparen :D

Sisqi

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von Sisqi » 27.04.2018, 10:16

Oh da hat mein Handy gesponnen, die bunten sind doch teurer.

Eulenmama90
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 390
Registriert: 08.01.2018, 08:25

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von Eulenmama90 » 03.05.2019, 06:46

Hat schon jemand die Bambus Mullwindeln von dm daheim und kann was dazu sagen? Die sind wohl noch recht neu, aber ich konnte bisher dem Kauf wiederstehen. :wink: Das Baby kommt Ende Juli und soll mit Mullwindeln gewickelt werden. Die Große fällt aktuell zum testen raus, weil sie selbst bei den BW Mullwindeln von dm und Rossmann noch reichlich Kapazitäten hat und nur unterwegs noch Windeln trägt.
mit der Eule (08/17) und dem Zwerg (07/19) unterwegs

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2676
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von britje » 03.05.2019, 06:58

Ja, ich... wir haben sie als Geschenk gekauft und sie werden dort gerne als Spucktuch genutzt.
Als Windel saugen sie nur sehr mittelmäßig!
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12038
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von Serafin » 03.05.2019, 07:03

Am besten saugen hier ganz einfach alte Mullis aus Baumwolle. Gebraut gekauft oder aus der Familie.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
Regenbogen3141
hat viel zu erzählen
Beiträge: 186
Registriert: 11.06.2018, 15:44

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von Regenbogen3141 » 03.05.2019, 12:30

Ist zwar schon veraltet, aber wegen XKKO Alte Zeiten bunt ("Jungen") vs. XKKO Bird Eye natur, ich habe beides daheim und gerade mal aus Neugierde nachgemessen.
Alte Zeiten (bunt): 67x69cm
Bird Eye (natur): 60x70cm

Tatsächlich sind die bunten XKKOs eine der wenigen im großen Stapel Mullwindeln, die nahezu quadratisch geblieben sind.
Weitere Ausnahme sind die von Disana und von Ikea.

DM habe ich keine Erfahrung. Wir haben hauptsächlich Erbstücke, da finde ich die von Disana am besten - total weich und trotz 6 Windelpopos und entsprechend vielen Waschzyklen immer noch gut dabei.
Gerade am Anfang waren die Erbstücke Gold wert. Dünn und klein genug, dass die auch bei Minibaby (Motte war winzig bei der Geburt) gut gepasst haben ohne zu dick aufzutragen. Gleichzeitig schön saugfähig. Wobei wir eh die ersten Wochen nach spätestens 2h wickeln mussten tagsüber...

So ab dem 4. Monat wurden die von XKKO unser Favorit. Die Alten Zeiten nutze ich morgens immer, da hält nichts anderes stand.
mit meiner Motte 09/2018
Bild

delfinstern
SuT-Legende
Beiträge: 8946
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von delfinstern » 03.05.2019, 14:58

Xkko alte zeiten in natur sind super. Bei allen anderen (makian, ikea, imse,noname) braucht der Zwerg noch eine extra Einlage, bei den xkko nicht. Die sind aber echt dick, um den Knirps gehen die nicht drum
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17) und Delfinknirps(12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Mandragora1822
hat viel zu erzählen
Beiträge: 199
Registriert: 30.07.2015, 13:48

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von Mandragora1822 » 02.07.2019, 16:58

Hallo,

kennt jemand die Mullwindeln von Joy und kann was dazu schreiben? Gibt es noch mehr Erfahrungen zu Disana?

Lieben Gruß,
Mandragora

Mandragora1822
hat viel zu erzählen
Beiträge: 199
Registriert: 30.07.2015, 13:48

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von Mandragora1822 » 02.07.2019, 17:40

Hatte jetzt hier nur grob drüber gelesen.
Versuche heute abend mal eine Zusammenfassung zu schreiben, wenn ich Zeit finde.

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2557
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von Rinrin » 09.07.2019, 11:30

Ich hab jetzt nicht den ganzen Fred gelesen 🙈 aber hab trotzdem ne frage:

Wer macht die niedlichsten Mullis mit Muster?
Ich hätte gerne paar niedliche als spucktücher und „Kopf-draufliegtücher“
Weiße windelmullis hab ich viele aber bunte nur ein paar.
Bild
Bild

Antworten