Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
delfinstern
SuT-Legende
Beiträge: 8946
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von delfinstern » 18.06.2017, 15:21

Ich mach dann mal einen auf :)

Ich werde mal regelmäßig messen, wie klein die xkko Windeln bei 60C werden. Aktuell haben sie 72 und 31cm. Aber (Spuck)Windeln bei 40C kommt nicht in Frage.
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17) und Delfinknirps(12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Benutzeravatar
auri82
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1082
Registriert: 12.06.2015, 20:46

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von auri82 » 18.06.2017, 15:52

Super!
Ich bin grade echt genervt von den xkko, manche sind jetzt schon so klein dass ich sie gar nicht mehr als Dreieck nutzen kann. Manhce bleiben relativ groß aber ich ziehe sie auch jedesmal in alle Richtungen nach dem Waschen. Und nutze sie erst seit 2 Monaten.
Bei Mumistuhl reicht mir aber eine gefaltete Einlage nicht, ich überlege jetzt ob ich auf Bw umsteige...
Auri mit 2 Mädels 06/2015 und 04/2017

koalina
SuT-Legende
Beiträge: 9558
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von koalina » 18.06.2017, 17:15

Ich habe mal meine x k k o bambus mullwindeln vermessen.

Bedingungen:
Alle neu gekauft
ca 40 mal bei 60 Grad gewaschen, offiziell sind nur 40 Grad erlaubt
Waschmittel von der waschkampagne
Immer leinentrocknung, alle immer in Form gezogen bzw. versucht es zu tun
Ursprungsformat 70cm * 70cm

Heutige Formate:
Türkis 60 * 54 / 60 * 46
Türkise / braune Spiralen 70 * 55
Türkise / braune Kreise 58 * 62
Dunkelblau 63 * 50
Mintgrün 70 * 49
Weiss 62 * 68 / 65 * 68

Kleine Mullwindel mit Herzen, ursprünglich 30 * 30, jetzt nach ca 10 Wäschen 24 * 28

Ich habe nur die gemessen, die ich heute von der Leine genommen gabe, daher exemplarisch. Hier sind alle Bambus Mullwindeln stark eingelaufen, am wenigsten die weissen. Daher würde ich wohl nur noch weisse kaufen. Seinerzeit habe ich querbeet genommen, da die Preise identisch waren.
Vielleicht hilft es euch oder auch nicht, ist ja individuell. Empfehlen mag ich sie trotzdem, es sind meine Lieblings Mullwindeln.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Benutzeravatar
newmanekineko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1138
Registriert: 04.08.2016, 20:10
Wohnort: OWL

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von newmanekineko » 18.06.2017, 22:25

Ich kann morgen mal meine Baumwoll-xkko in blau, grün, weiß und Natur ausmessen. Etliche male bei 60 Grad gewaschen (erst mit Dm-Kombi, seit einigen Monaten mit dem Passt-Wami plus Bleiche). Nur Leinentrocknung.

Mit Handy. Also sorry für Rechtschreibfehler
Viele Grüße!

Zwei Töchter (Januar 2016 & Oktober 2017) und Mini- * (Dez. 2019) Doppelt guter Hoffnung Nov. 2019
Sorry für Rechtschreibfehler und fehlende Kommata. Immer vom Handy.

Breathe
ist gern hier dabei
Beiträge: 56
Registriert: 21.05.2017, 08:48

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von Breathe » 18.06.2017, 22:28

Hat jemand Erfahrungen mit Raschies Farbige Mullwindeln? Bin mit den xkko aus Baumwolle nicht so ganz zufrieden. Mich stören vor allem die dicken Nähte. xkko-Messergebnisse von weiß u. naturfarben liefere ich morgen, die sind auf jeden Fall nicht mehr quadratisch.

Breathe
ist gern hier dabei
Beiträge: 56
Registriert: 21.05.2017, 08:48

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von Breathe » 19.06.2017, 13:33

So, exemplarisch zwei xkko Baumwolle gemessen:
Weiß = 69x64 cm
Natur = 70x61 cm

Gewaschen hier bei 40 oder 60 Grad, Trockner als auch Leinentrocknung.

Benutzeravatar
newmanekineko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1138
Registriert: 04.08.2016, 20:10
Wohnort: OWL

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von newmanekineko » 19.06.2017, 17:45

Xkko (blau, grün, weiß) 70x60cm (+/-1cm)

Mit Handy. Also sorry für Rechtschreibfehler
Viele Grüße!

Zwei Töchter (Januar 2016 & Oktober 2017) und Mini- * (Dez. 2019) Doppelt guter Hoffnung Nov. 2019
Sorry für Rechtschreibfehler und fehlende Kommata. Immer vom Handy.

koalina
SuT-Legende
Beiträge: 9558
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von koalina » 19.06.2017, 19:47

Breathe hat geschrieben:Hat jemand Erfahrungen mit Raschies Farbige Mullwindeln? Bin mit den xkko aus Baumwolle nicht so ganz zufrieden. Mich stören vor allem die dicken Nähte. xkko-Messergebnisse von weiß u. naturfarben liefere ich morgen, die sind auf jeden Fall nicht mehr quadratisch.
Nein, sagt mir nichts. Uns stören die nähte nicht, aber langsam werden sie echt zu klein um sie zu falten. Besonders schlimm ist das Set mit dunkelblau, türkis und mint. Das sind die kleinsten.

Aber wie schon gesagt es sind unsere lieblingswindeln.

P opolini und welche von a valon naturtextil sind uns zu hart geworden und nur noch spucktücher. Sie sinc ganz leicht verzogrn, aber minimal.

Ausserdem haben wir viele sehr alte dünne, die wirklich richtig gut saugen. Daher kann ich empfehlen ruhig 30 Jahre alte mullwindeln zu nutzen. Unsere sind von 1986 aus der ehem DDR. Eine Freundin hat sie geim aufräumen des speichers gefunden.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

delfinstern
SuT-Legende
Beiträge: 8946
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von delfinstern » 19.06.2017, 22:12

Meine ganz alten Mullwindeln geben langsam den Geist auf. Sie reißen oft:( irgendwo merkt man die 20-30 Jahre eben auch, selbst wenn sie selten benutzt wurden und die meisten Zeit im Schrank lagen.
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17) und Delfinknirps(12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

delfinstern
SuT-Legende
Beiträge: 8946
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Mullwindeln - Erfahrungen - Fragen - Austausch

Beitrag von delfinstern » 20.06.2017, 09:33

nach 1x 40°C ist die orangene Bambuswindel noch 72x70.
Nach 1x 60°C ist die Imsevimse aber auch nicht mehr quadratisch... Ich hasse unquadratische Windeln, ich krieg da kein gscheites Dreieck mit Steg hin....
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17) und Delfinknirps(12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Antworten