Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
OrangerStier
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1105
Registriert: 27.03.2019, 17:23

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von OrangerStier » 29.11.2019, 22:28

Der Zahn ist durch und die Stinkewindeln auch. Glück gehabt weil so wollte man sie echt nicht gern Wickeln und an den Windeln vorbei gehen
Stiermama mit Fee 02/19

Meine noch nicht vorhandenen Bewertungen

Montgomery
gehört zum Inventar
Beiträge: 446
Registriert: 13.08.2016, 11:51

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Montgomery » 30.11.2019, 09:19

Bis zum nächsten Zahn dann 😜

Bei uns riecht es gerade auf wieder unschön... da wandern die benutzten Windeln auf den Balkon.
Mit drei kleinen Wikingern (4/12, 6/16, 6/19)

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2899
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von britje » 30.11.2019, 09:28

Frieren die dann nicht ein?
Wenn es zu arg stinken würde, würde ich den Eimer wohl in den Keller neben die Wama stellen, aber das wäre auch mega unpraktisch. Wir wickeln ja alle zwei Stunden spätestens und dann jedes mal von oben von der einen Seite des Hauses bis nach unten in den Keller auf der anderen Seite des Hauses laufen... oje...
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Montgomery
gehört zum Inventar
Beiträge: 446
Registriert: 13.08.2016, 11:51

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Montgomery » 30.11.2019, 09:43

Bei uns ist es noch nicht so kalt. Und in den Jahren zuvor haben wir den Eimer gegebenenfalls vor dem Waschen reingeholt, sodass da nichts mehr gefroren war. In der Neubauwohnung riecht sonst die ganze Wohnung, das ist echt nicht schön. Neben der Waschmaschine (Flur) wäre bei uns quasi vor dem Kinderzimmer, das geht nicht mit Stinkewindeln.
Mit drei kleinen Wikingern (4/12, 6/16, 6/19)

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2899
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von britje » 30.11.2019, 14:36

Montgomery hat geschrieben:
30.11.2019, 09:43
Und in den Jahren zuvor haben wir den Eimer gegebenenfalls vor dem Waschen reingeholt, sodass da nichts mehr gefroren war.
Da hätte ich Sorge, dass das Material leidet.
Rausstellen würde ich persönlich also wohl trotzdem nicht.
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Montgomery
gehört zum Inventar
Beiträge: 446
Registriert: 13.08.2016, 11:51

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Montgomery » 30.11.2019, 21:35

Die Sorge hatte ich auch. Der Gestank war aber schlimmer 😉 bisher scheint es nicht geschadet zum haben. Da sind PUL, Baumwolle und Bambus dabei.
Mit drei kleinen Wikingern (4/12, 6/16, 6/19)

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2899
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von britje » 01.12.2019, 00:42

Ich muss jetzt auch mal Frust loswerden.
Meine Nr.2 trägt mit drei immer noch Windeln und es kotzt mich innerlich so an. 14Tage ist er zuverlässig auf die Toilette gegangen (wenn wir ihn geschickt haben) und alles ging in die Toilette. Der Po sah soooo gut aus.

Da keine Stoffis mehr passen (Nachts noch die AnavyXL), trägt er tagsüber die www-Höwis von Naty in Größe 6, aber die ist langsam auch eng.
Seit drei Tagen geht Stuhl meistens noch in die Windel und Pipi, wenn wir ihn nicht schicken auch.
Es nervt :oops: ich finde diese Windeln so widerlich.
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Benutzeravatar
Myla
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1704
Registriert: 31.12.2013, 00:04

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Myla » 01.12.2019, 13:48

Ich mache das mit dem rausstellen im Winter auch gerne, gerade jetzt wieder, wo wir nur mehr Nacht- und Mittagsschlafwjndeln brauchen, und hatte noch nie gefrorene Windeln. Das kommt sicher arg drauf an, wie kalt es in der Region ist. Zudem stehen sie bei uns auf dem überdachten Balkon vor den (30 Jahre alten) Fenstern, das reicht für's aufgetaut bleiben
Myla mit Madame (9.9.2011) und dem kleinen Hitzköpfchen (5.12.2016)

Meine Angebote in der Kruschelkiste

Benutzeravatar
thuri
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1847
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von thuri » 02.12.2019, 10:21

Zu der kaputten Waschmaschine kommen jetzt noch Durchfall und ein Wunder Po.
Daher ist heute der zweite Tag ihres Lebens mit www am Hintern.
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

Sisqi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 619
Registriert: 22.05.2019, 13:10

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Sisqi » 02.12.2019, 11:01

Bei uns hängen die Nachtwindeln auch wieder auf der Wäschespinne, da ich den Geruch auch nicht mehr Erträge, Beikostpipi stinkt. :wink:
Ich habe vor ein paar Jahren Stoffreste geschenkt bekommen und nach dem Waschen zum Trocknen aufgehängt, dann hat es erst geregnet und dann gefroren. Dann hingen sie ein paar Tage, aber kaputt ist nix gegangen.
A 06/13, E 03/16 & P 11/18

Antworten