Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Labello86
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 868
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Labello86 » 18.11.2019, 19:58

Waschlappen und selbstgemachte Feuchttücher gehen leider nicht wegen der Hygienerichtlinien. Ich konnte mich aber mit der Betreuerin einigen, dass sie mit nass gemachten Einmalwaschlappen sauber macht, bis alles abgeheilt ist. Danach werden wir wieder Feuchttücher probieren müssen und hoffen, dass wir verträgliche finden.
Danke für eure Hilfe!
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

Benutzeravatar
Glöckchen
Dipl.-SuT
Beiträge: 4774
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Glöckchen » 18.11.2019, 20:03

Und wenn er die dann nicht verträgt, werden sie wohl bei den Einmalwaschlappen bleiben müssen ;)
Gut, dass du sie da jetzt an der Angel hast.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2867
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von britje » 18.11.2019, 20:24

Perfekt, das hört sich doch schon mal gut an und sie sehen ja selbst, ob es geht oder nicht. Ich drücke ganz fest die Daumen!
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Labello86
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 868
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Labello86 » 18.11.2019, 21:22

Glöckchen hat geschrieben:
18.11.2019, 20:03
Und wenn er die dann nicht verträgt, werden sie wohl bei den Einmalwaschlappen bleiben müssen ;)
Gut, dass du sie da jetzt an der Angel hast.
Haha ja stimmt, so hab ich das noch gar nicht gesehen.
Die Kinderkrippe ist ein absoluter Glücksfall, die Betreuerinnen sind alle sehr lieb und zugewandt und gehen wirklich auf jedes Kind ein.
Die Stoffwindeln nehmen sie auch ganz problemlos. Deshalb möchte ich soweit machbar entgegenkommen und alles so unkompliziert wie möglich halten, zumal sie sich halt an diese Vorschriften halten müssen. Aber für den Fall der Fälle ist es gut zu wissen, dass Waschlappen grundsätzlich auch gehen.
Danke fürs Daumendrücken Britje!
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

Zasch
ist gern hier dabei
Beiträge: 54
Registriert: 08.05.2018, 17:44

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Zasch » 19.11.2019, 07:37

Labello86 hat geschrieben:
18.11.2019, 19:58
Waschlappen und selbstgemachte Feuchttücher gehen leider nicht wegen der Hygienerichtlinien. Ich konnte mich aber mit der Betreuerin einigen, dass sie mit nass gemachten Einmalwaschlappen sauber macht, bis alles abgeheilt ist. Danach werden wir wieder Feuchttücher probieren müssen und hoffen, dass wir verträgliche finden.
Danke für eure Hilfe!
Ich hatte gestern den ersten Eingewöhnungstag und wurde standardmässig eine Liste abgefragt. Unter anderem wollten sie wissen, ob sie Feuchttücher nutzen dürfen oder lieber Einmalwaschlappen mit Wasser. Dazu meinte sie, dass sie auch noch Öl bei Bedarf verwenden.
Vielleicht werden sie bei dir auch noch etwas offener? Ich hoffe es sehr!
Mit Zwuggelchen 1/18 und voller Vorfreude auf das Dezemberkind

Benutzeravatar
thuri
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1832
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von thuri » 27.11.2019, 14:06

Ich stelle gerade fest, Windeln werden auch sauber, wenn sie kalt gewaschen werden.
Der Heizstab ist hinüber, keine Ahnung seit wann schon. Auffällig wurde nur die Maschine selbst, weil sich schmodder ansammelt.
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

OrangerStier
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1069
Registriert: 27.03.2019, 17:23

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von OrangerStier » 27.11.2019, 21:24

Man die Pop ins an meinem Kind riechen momentan voll schnell schon nach Ammoniak sogar am Kind. Da muss ich stündlich wechseln damit das nicht ist
Stiermama mit Fee 02/19

Montgomery
gehört zum Inventar
Beiträge: 446
Registriert: 13.08.2016, 11:51

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Montgomery » 27.11.2019, 21:24

Zahnt das Kind vielleicht?
Mit drei kleinen Wikingern (4/12, 6/16, 6/19)

OrangerStier
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1069
Registriert: 27.03.2019, 17:23

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von OrangerStier » 27.11.2019, 21:35

Ein Zahn kam vor pa Tagenm der Frische Urin riecht auch nicht. Die Bamboozle gehen auch die riechen eigentlich nur Morgens und die Pop in an einem anderen Baby gehen auch. Nur die Pop in an meinem Baby furchtbar.
Stiermama mit Fee 02/19

Montgomery
gehört zum Inventar
Beiträge: 446
Registriert: 13.08.2016, 11:51

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Montgomery » 27.11.2019, 21:51

Ich frag, weil bei uns die Windeln beim Zahnen auch riechen. Nervt, geht aber wieder weg. Allerdings betrifft das dann alle Windeln.
Mit drei kleinen Wikingern (4/12, 6/16, 6/19)

Antworten