Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
Labello86
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1129
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Labello86 »

Ich tippe auch auf Zahnen, bei uns stinkts auch gerade ziemlich.
Sonst vielleicht die Einlagen einmal heiß ohne Waschmittel waschen und den Kübel gut auswischen und in der Sonne trocknen.
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

Myla
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1668
Registriert: 31.12.2013, 00:04

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Myla »

Bei uns hat schon geholfen die Windeln nach dem Waschen noch einmal mit Zitronensäure statt Waschpulver durchzuwaschen.
Myla mit Madame (9.9.2011), dem kleinen Hitzköpfchen (5.12.2016) und Krümel im Bauch (11/2020)

Meine Angebote in der Kruschelkiste

Tamtam31
gehört zum Inventar
Beiträge: 473
Registriert: 11.11.2019, 07:45

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Tamtam31 »

ciono hat geschrieben:
08.09.2020, 06:33
Aktuell nervt mich fast alles. Sobald der Mini pullert, stinkt es. Der Eimer riecht nach PumaKäfig. Nachts riecht die Windel extrem. Nach dem waschen riecht alles neutral. Ich habe nichts geändert. Langsam weiß ich nicht, ob ich das will.
Du hast mein volles Verständnis. Ich bin tierisch angenervt davon... und zwischendrin denke ich, dass sogar das Waschmittel komisch-scheußlich riecht. :evil: Ich werde mal im Wasch-Thread schauen.
Und wickeln ist manchmal ein echtes Drama bzw.dauert ewig. Und wir haben schon einen Stehwickeltisch, können bei Bedarf auch im Wohnzimmer wickeln, nehmen uns meistens echt Zeit, aber manchmal möchte ich auch einfach Zack-Zack-Windel-aus-Windel-an haben... :roll:
Und wie wir das mit den Stoffis machen wenn wir Ende des Jahres mit Zelt und ohne richtige Waschgelegenheit bzw.Trocknergelegenheit machen weiß ich auch noch nicht. Nerv. :roll:
Viele Grüße von mir und dem Zwergenkind (10/19)

Antworten