Seite 181 von 182

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Verfasst: 24.02.2020, 16:43
von neara
HeLeo hat geschrieben: ‚ÜĎ
17.01.2020, 22:09
Bei mir gehen die Mumistuhl Flecken nicht aus den Mullwindeln raus ūüėí
Wir hatten damit bisher kein Problem, waschen die Mullwindeln allerdings gleich beim Wickeln kurz aus. Dann 60 Grad mit Vorw√§sche und extra Sp√ľlen, ein wenig Sauerstoffbleiche. Bin bei unserem auch ziemlich harten Wasser mit dem WM der Waschkampagne sehr zufrieden, vllt w√§re es auch etwas f√ľr euch?

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Verfasst: 27.02.2020, 07:07
von britje
Das wäre mir ja zu aufwändig.
Aber hier geht auch alles so gut raus.

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Verfasst: 27.02.2020, 11:14
von thuri
Kommt drauf an, wie man auswaschen definiert. Ich halte die duschbrause ins Klo, um den Stuhl abzusp√ľlen. Das gibt etwas weniger Flecken als abkratzen und ist in meinen Augen sogar einfacher. Mein Mann kratzt aber lieber.

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Verfasst: 01.03.2020, 16:47
von neara
thuri hat geschrieben: ‚ÜĎ
27.02.2020, 11:14
Kommt drauf an, wie man auswaschen definiert. Ich halte die duschbrause ins Klo, um den Stuhl abzusp√ľlen. Das gibt etwas weniger Flecken als abkratzen und ist in meinen Augen sogar einfacher. Mein Mann kratzt aber lieber.
Bei uns auch nur kurz Duschbrause, also keine Hand-Vorwäsche. :D Leider extra Wasser, aber bis jetzt funktioniert es hier gut. Wir wickeln bei der Badewanne, also kurze Wege...

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Verfasst: 31.03.2020, 10:13
von Valeska
Gebt ihr pulvrige Waschmittel(-zusätze) ins Waschmittelfach oder direkt in die Trommel?

Ich hab heute das Waschmittelfach zum Reinigen ausgebaut :shock: :shock: :shock:
Da klebte das Waschmittel in dicken Brocken unter dem Fach. Von der Menge sicher so viel wie f√ľr zwei Ladungen W√§sche!
Ich kontrollier immer, dass das Waschmittel komplett eingesp√ľlt wird (=Waschmittelfach leer), aber wenn es sich dann nur unter dem Fach sammelt, ist ja wirklich nix gewonnen!

Ein Wunder, dass unsere Windelw√§sche nicht dreckstarrend und m√ľffelig ist (... vermutlich der Tatsache geschuldet, dass eigentlich nur die Nachtwindel wirklich voll mit Pipi ist und wir sonst dank j√ľngster Erfolge im Abhalten eigentlich nur noch leicht verschmutzte Backups statt Windeln waschen).

Ich wasche mit DIY-Waschmittel aus aufgel√∂ster Seife mit Waschsoda, Sauerstoffbleiche und Enth√§rter. In Zukunft werde ich wohl alles Pulvrige direkt in die Trommel geben, wenn die Maschine sich so schwertut, das einzusp√ľlen!

... und die n√§chste W√§sche wird definitiv eine 90¬į-Kochw√§sche "f√ľr die Maschine", sobald wieder eine Handvoll Windeln waschreif sind ...

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Verfasst: 31.03.2020, 12:52
von Glöckchen
Bei unserer alten Maschine habe ich es in die Trommel gegeben, die bekam das auch nicht so gut hin. Die neue und die uralte k√∂nnen das meistens ziemlich gut, au√üer das Wami war sehr klumpig, dann bleibt manchmal ein kleiner Rest. Oft dosiert man aber auch ziemlich √ľber.

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Verfasst: 31.03.2020, 13:28
von Valeska
Wir haben eine ca. 5 Jahre alte Miele, also eigentlich schon ein ordentliches Ger√§t. Sie w√§scht auch eigentlich sehr gut. Ich war sehr √ľberrascht von dem Waschmittelmix, der mich da heute anlachte.

Ich dosiere von den Pulvern 1 EL Bleiche, max. 1 EL Soda und 1 EL Enth√§rter. Das ist, gemessen an dem, was auf den Packungen steht, schon recht knapp, finde ich, vor allem bei einer 7-kg-Maschine. Ich halte aber auch nix davon, Schmutzw√§sche nur mit einer Prise Feenstaub zu begegnen ūüė¨

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Verfasst: 02.06.2020, 16:41
von neara
Wie wascht ihr Wolleinlagen, wenn als Alternative zum Trockenfleece benutzt? Ich morgens kurz mit Kernseife per Hand und sie verfilzt nun langsam, aber sicher. (Eigentlich klar...) Alles normal oder habt ihr einen besseren Waschtipp?

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Verfasst: 03.06.2020, 13:47
von bina1307
neara hat geschrieben: ‚ÜĎ
02.06.2020, 16:41
Wie wascht ihr Wolleinlagen, wenn als Alternative zum Trockenfleece benutzt? Ich morgens kurz mit Kernseife per Hand und sie verfilzt nun langsam, aber sicher. (Eigentlich klar...) Alles normal oder habt ihr einen besseren Waschtipp?
Durch das Rubbeln, Reiben wird sich das nicht vermeiden lassen.
Ich habe unsre nur kurzfristig genutzt und die dann mit Wollwaschmittel von Hand gewaschen... Eher darin geschenkt und vorsichtig gedr√ľckt... Aber meine hatten trotzdem in der kurzen Zeit leichte Verfilzungen.

Wir nutzen nun keine "Trockenschicht" mehr. Ich habe keinen Unterschied bemerkt vom Schlafverhalten und wird inzwischen auch nicht mehr wund

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Verfasst: 03.06.2020, 14:27
von neara
Danke, bina! Das hilft mir schon weiter. Also normal. Mich stört die Verfilzung nicht soo sehr, ist halt nicht mehr so schön weich.
Ja, wir suchen immer noch nach einer guten Nachtl√∂sung f√ľr unseren Prinzen auf der Erbse ūüôą ... aber das geh√∂rt ja eher in den Nachtwindelfrust-Thread.