Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
Benutzeravatar
Laca
gehört zum Inventar
Beiträge: 490
Registriert: 01.04.2011, 23:33
Wohnort: zu Hause

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von Laca »

Glöckchen hat geschrieben:
24.11.2019, 18:19
Nein, dass ist dann kein Vollwaschmittel. Ich halte Flüssigwaschmittel nicht für empfehlenswert.
Schau mal hier viewtopic.php?f=125&t=207221&p=5536924#p5536924

Da steht aber leider auch nichts zu palmölfreiem Vollwaschmittel 😕
Liebe Grüße

***********
Mit meinem wunderbaren großen Mädchen (01/11), meinem klasse Bub (03/13), meinem starken kleinen Mädchen (05/15) und Babybub im Bauch (03/20)

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2136
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von Rinrin »

Codecheck zeigt auf wenn in einem Waschmittel Palmöl ist glaube ich. Flüssigwaschmittel ist tatsächlich für stinkewäsche verantwortlich hier.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Laca
gehört zum Inventar
Beiträge: 490
Registriert: 01.04.2011, 23:33
Wohnort: zu Hause

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von Laca »

Rinrin hat geschrieben:
24.11.2019, 20:36
Codecheck zeigt auf wenn in einem Waschmittel Palmöl ist glaube ich. Flüssigwaschmittel ist tatsächlich für stinkewäsche verantwortlich hier.
Nein, leider nicht bei jedem Waschmittel 😕 Ich nutze das generell auch immer, aber wirklich zuverlässig zeigt es das Palmöl nicht an.
Liebe Grüße

***********
Mit meinem wunderbaren großen Mädchen (01/11), meinem klasse Bub (03/13), meinem starken kleinen Mädchen (05/15) und Babybub im Bauch (03/20)

Wickelkind
Herzlich Willkommen
Beiträge: 11
Registriert: 25.10.2019, 10:31

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von Wickelkind »

Hallo 😀,
ich bin so happy! 😀😊 Und den Grund dafür will ich euch nicht vorenthalten. Ich habe jetzt eine babyeinfache und super effektive Windelwaschroutine! Und das Zauberwort heißt "Eco*Egg"!
Ich habe saubere, frische nach nichts riechende Windeln. Ohne vorbehandeln der MuMiStuhlflecken gebe ich alles in die Trommel meiner Waschmaschine zwei bis drei Esslöffel Sauerstoffbleiche und das Eco*Egg obendrauf. Ins Weichspülfach gebe ich Essig und ins Waschmittelfach Spülmaschinensalz (feines, 1 Teelöffel), weil wir hier sehr hartes Wasser haben. Ich nehme ein wasserintensives Waschprogramm bei 60° plus Flecken und Einweichprogramm. Das ganze dauert dann etwa 2,5 Stunden. Danach sind auch die MuMiStuhlflecken Geschichte (auch ohne Sonne, denn macht sich ja gerade rar) 🙂
Auch mein Kalkseifenproblem ist so gelöst. Ich habe vorher mit selbstgemachten Waschmittel aus Seife und Waschsoda gewaschen und hatte trotz Salz und Essig noch Kalkseifenreste in der Maschine und der Wäsche. Die Trommel hatte dann einen leichten schmierigen Film und die Wäsche hat sich auch irgendwie komisch angefühlt.
Wie gesagt ich bin happy und kann das Ei nur empfehlen. Auch für die restliche Wäsche (für Wolle habe ich es nicht benutzt).
LG und noch eine schöne Vorweihnachtszeit 🎄🕯🕯
Sohn 05/06
Sohn 07/07
Tochter 08/19

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2136
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von Rinrin »

So wie ich das verstanden habe enthärtet das spülmaschinensalz selbst nicht sondern spült die eingebaute enthärteranlage (irgendwelche Kügelchen die Ionen binden und dann mit Salzwasser gespült werden um die wieder herzugeben) in den Spülmaschinen. Ergo es bringt nix gegen harte Wäsche weil Waschmaschinen ja keine solche „Anlage“ haben sondern beim Waschgang mit Mit anderem Pulver (teils im Waschmittel enthalten) enthärten.
Essig bei jedem Waschhandschuh ist wohl auch schlecht für die Dichtungen auf Dauer... welchen Essig verwendest du?
Zumindest habe ich das so verstanden
Bild
Bild

Benutzeravatar
Krachbum
gehört zum Inventar
Beiträge: 470
Registriert: 25.12.2018, 07:14

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von Krachbum »

Rinrin hat geschrieben:
12.12.2019, 13:02
So wie ich das verstanden habe enthärtet das spülmaschinensalz selbst nicht sondern spült die eingebaute enthärteranlage (irgendwelche Kügelchen die Ionen binden und dann mit Salzwasser gespült werden um die wieder herzugeben) in den Spülmaschinen. Ergo es bringt nix gegen harte Wäsche weil Waschmaschinen ja keine solche „Anlage“ haben sondern beim Waschgang mit Mit anderem Pulver (teils im Waschmittel enthalten) enthärten.
Essig bei jedem Waschhandschuh ist wohl auch schlecht für die Dichtungen auf Dauer... welchen Essig verwendest du?
Zumindest habe ich das so verstanden
Das ist richtig. Das ist ein Ionentauscher in der Spülmaschine, der regelmäßig regeneriert werden muss. Spülmaschinensalz ist schnödes Kochsalz und entkalkt nicht. Ich würde das lieber nicht in die Waschmaschine packen
Mit H.-Bär im Ruhrgebiet unterwegs seit 06.2018
Bild
Stillzyklen

HeLeo
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 391
Registriert: 21.10.2018, 21:55

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von HeLeo »

Ich verwende 1-2 EL Waschsoda bei unserem harten Wasser. Normaler HH Essig macht den Dichtungen nichts. Keine Essig Essenz verwenden

Auf smarticular.de, die auch die Rezepte für selbstgemachtes Waschmittel erstellen, gibt es aber Rezepte für Waschpulver bei denen Spülmaschinensalz für hartes Wasser empfohlen wird.
Bub 09/15
Mädchen 08/18
Bub 11/19

HeLeo
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 391
Registriert: 21.10.2018, 21:55

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von HeLeo »

Und das eco egg verwende ich auch und mag es sehr :)
Bub 09/15
Mädchen 08/18
Bub 11/19

Wickelkind
Herzlich Willkommen
Beiträge: 11
Registriert: 25.10.2019, 10:31

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von Wickelkind »

HeLeo hat geschrieben:
13.12.2019, 20:10
Ich verwende 1-2 EL Waschsoda bei unserem harten Wasser. Normaler HH Essig macht den Dichtungen nichts. Keine Essig Essenz verwenden

Auf smarticular.de, die auch die Rezepte für selbstgemachtes Waschmittel erstellen, gibt es aber Rezepte für Waschpulver bei denen Spülmaschinensalz für hartes Wasser empfohlen wird.
Ja, genau von dieser Seite hatte ich das mit dem Spülmaschinensalz. Und es macht auch auf jeden Fall einen Unterschied. Also muss es schon eine enthärtende Wirkung in der WaMa haben. Auf smarticular.de wird gesagt, dass das Salz in Kombination mit dem Waschmittel enthärtend wirkt. Aber ich hab mir jetzt mal von dm das Enthärterpulver zugelegt und werde mal testen ob das einen Unterschied macht.

Ich habe auch die Information, dass normaler Haushaltsessig (5%Säure) den Dichtungen nichts tut. Bei Essigessenz muss man entsprechend verdünnen. Nur leider gibt es den normalen Haushaltsessig meist nur in Plastikflaschen. Jedenfalls in den Supermärkten.

LG
Sohn 05/06
Sohn 07/07
Tochter 08/19

Wickelkind
Herzlich Willkommen
Beiträge: 11
Registriert: 25.10.2019, 10:31

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von Wickelkind »

Waschsoda hat bei uns nicht gereicht zum Enthärten. Da musste leider etwas stärkeres her.
Sohn 05/06
Sohn 07/07
Tochter 08/19

Antworten