Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2190
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von Rinrin »

Also ich hab mal gelesen dass man für PUL Amnestien flüssigwaschmittel nehmen sollte. Also weder enthärter noch Soda noch waschmittelpulver weil die Körnchen das pul anscheuern bis sie sich gelöst haben
Ist aber für mich nicht machbar weil die kontaminierten üh sofort mit in der Wäschetonne landen (noch mumistuhl) und ich für 3 üh nicht separat wasche) also meine ÜH überleben das ganz gut bisher. Ob das am Ende vllt heißt dass sie 3 Monate länger dicht sind kann ich dir nicht sagen.
Bild
Bild

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2729
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von britje »

Amnestie für Flüssigwaschmittel :lol:
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2729
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von britje »

Baby hat abgeschickt...

Ich nehme seit fünf Jahren ein Pulverwaschmittel und bis auf die PeeNut ÜH von von Totsbots, die wohl häufig nach einiger Zeit nicht mehr dicht ist, leben noch alle Pul ÜH's, die hier temporär zum Einsatz kamen.
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Benutzeravatar
Glöckchen
Dipl.-SuT
Beiträge: 4136
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von Glöckchen »

Rinrin hat geschrieben:
11.01.2020, 03:00
Also ich hab mal gelesen dass man für PUL Amnestien flüssigwaschmittel nehmen sollte. Also weder enthärter noch Soda noch waschmittelpulver weil die Körnchen das pul anscheuern bis sie sich gelöst haben.
Dieser Unfug wird seit etwa einem Jahr von Windelwissen verbreitet. Sonst schätze ich den Blog ja sehr, aber seitdem ist die Empfehlung schwierig.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Benutzeravatar
Glöckchen
Dipl.-SuT
Beiträge: 4136
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von Glöckchen »

Grundsätzlich ändern sich alle zwei Jahre die "waschempfehlungen" für stoffis und was zuerst empfohlen wurde, ist auf einmal verboten. Manchmal widersprechen sich die Empfehlungen auch selbst, wie zum Beispiel die von milovia.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

KaLotta
alter SuT-Hase
Beiträge: 2734
Registriert: 04.09.2014, 22:41

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von KaLotta »

Ich habe bisher (seit 2014 ) problemlos mit 60°C und Pulverwaschmittel ohne Wäschenetz alle Pul-Überhosen gewaschen. Mit undichten ÜH hatte ich nie Probleme.
👭 große Schwester (4/14) und kleine Schwester (6/17) und Babyjunge (1/20)

Bild

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2190
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von Rinrin »

Glöckchen hat geschrieben:
11.01.2020, 08:38
Rinrin hat geschrieben:
11.01.2020, 03:00
Also ich hab mal gelesen dass man für PUL Amnestien flüssigwaschmittel nehmen sollte. Also weder enthärter noch Soda noch waschmittelpulver weil die Körnchen das pul anscheuern bis sie sich gelöst haben.
Dieser Unfug wird seit etwa einem Jahr von Windelwissen verbreitet. Sonst schätze ich den Blog ja sehr, aber seitdem ist die Empfehlung schwierig.
Ja ich fand es auch eigenartig.. vielleicht hatte sie da Probleme mit Reklamationen oder so? Ich verwende jedenfalls sensitiv-Pulvervollwaschmittel, Sauerstoffbleiche und einen Schuss Tafelessig für meine Windelwäsche.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Laca
gehört zum Inventar
Beiträge: 481
Registriert: 01.04.2011, 23:33
Wohnort: zu Hause

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von Laca »

Ist es eigentlich schlecht für PUL Überhosen, wenn man sie ganz normal mit der Wäsche bei 40 oder 60 mitwäscht und dementsprechend auch schleudert? Also bei 1200 oder 1400 Umdrehungen?
Liebe Grüße

***********
Mit meinem wunderbaren großen Mädchen (01/11), meinem klasse Bub (03/13), meinem starken kleinen Mädchen (05/15) und Babybub im Bauch (03/20)

Benutzeravatar
Glöckchen
Dipl.-SuT
Beiträge: 4136
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von Glöckchen »

Hohe Schleuderzahlen begünstigen einen schnelleren Verschleiß der Beingummis. Ich habe im Winter trotzdem immer alles auf 1600 geschleudert, denn schlecht trockene Windeln begünstigen Bakterienwachstum.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2190
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Windeln waschen; Waschmittelwahl etc.

Beitrag von Rinrin »

Ich wasche windelwäsche auf 60° und 600U dann kommen die ÜH raus und ich schleudere nochmal auf 1600U - verbraucht weniger Strom als der Trockner.
Bild
Bild

Antworten