Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
Benutzeravatar
Yelma
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1268
Registriert: 17.08.2017, 16:00

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Yelma » 12.01.2018, 17:40

Kalimera hat geschrieben:
11.01.2018, 20:27
Ich nehme jetzt, wo mein Kleiner 1,5 Jahre alt ist, auch zusätzlich Windelvlies, nämlich mein Windelvlies Ultra. Das ist sehr lang, dadurch kann ich es hinten um die Mulli umschlagen und es verrutscht nicht. Mich hat das Kakawindeln-per-Hand-vorspülen genervt und das Abkratzen des Stuhlgangs vom Fleeceliner war auch nicht mehr so das Wahre (ist oft sehr feucht und geht nicht einfach ins Klo zu schütteln).
Ja hier ist es auch Mumi-Stuhl mit Extras, abschütteln ist nicht und von Hand mag ich nicht waschen
Pupselchen 07/2017

koalina
Power-SuTler
Beiträge: 6590
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von koalina » 12.01.2018, 17:58

Falls bei uns mal was in der Windel landet wird es mit einer extra dafür reservierten nagelbürste ausgewaschen. Das geht wirklich gut. War auch ein Tipp aus dem Forum. Dank vlies aber echt selten der Fall (beim grossen). Die kleine wird abgehalten, es geht ins Töpfchen. Langsam geht der grosse aufs klo...
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Benutzeravatar
ElmRose
alter SuT-Hase
Beiträge: 2114
Registriert: 20.02.2017, 20:51
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von ElmRose » 14.01.2018, 18:10

Kennt hier jemand die Bambinex Bambus Booster? Sind die gut?

Benutzeravatar
IdieNubren
alter SuT-Hase
Beiträge: 2965
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von IdieNubren » 14.01.2018, 18:23

Cascais hat geschrieben:
12.01.2018, 17:16
Nutzt jemand die Prefolds von Popolino? Sind die bei euch auch so hart und rau? Ich habe sie gebraucht gekauft und auch selbst noch gewaschen, aber so kann ich mir nicht vorstellen, die an ein Baby zu machen. Werden die irgendwann weich?
Ich 🙋🏼Kuschelig weich sind sie nicht, die xkko aber auch nicht. Direkt von der Leine kann man sie beide hinstellen, stört uns aber nicht.
@Beikoststuhl weigere ich mich beständig auszuwaschen und meine prefolds haben erstaunlich wenig Schatten.
Ihr habt mich übrigens neugierig gemacht, ich werde jetzt eine dm-vlies-waschtest starten, hab bisher keins nach der Wäsche weg geschmissen weil es kaputt war.
Idie mit Maus (06/16) und Baby Zwerg (04/18)

koalina
Power-SuTler
Beiträge: 6590
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von koalina » 14.01.2018, 18:40

Idie, bitte Ergebnis im windelvlies Thread Posten. Danke!
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Labello86
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 326
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Labello86 » 15.01.2018, 07:59

Hat jemand von euch Einlagen aus Zorb? Sind die echt so toll und mit welchem Material sind die dann ummantelt?
Mit Bübchen (10/2017)

Benutzeravatar
Myla
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 760
Registriert: 31.12.2013, 00:04

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Myla » 15.01.2018, 11:10

Ja, hier. Ich hab welche von der Windelmanufaktur. Ich nehme sie unter den Windelmanufaktur Prefolds, weil die sonst viel zu wenig aufnehmen. Bei meinen etwas älteren habe ich jetzt letzthin die ersten Löcher entdeckt, wobei "älter" bedeutet, dass ich sie bei Kind 2 gg. Ende der Wickelzeit gekauft habe, gebraucht, aber ungenutzt. Da wurden sie nur noch in Nachtwindeln verwendet und jetzt bei der Kleinen zwar regelmäßiger, aber auch nicht ständig. Bei "normalen" Prefolds (Baumwolle von Avo&Cado z.B. und Myllemuksut Bambus) komme ich ohne aus. So richtig begeistert mich Zorb nicht, es liest sich toller als es sich für mich anfühlt. Ich nutze am liebsten die Myllemuksut PF und bei Einlagen lieber Bambuseinlagen (Little Lamb 3lagig) auf Baumwolleinlagen.
Aber (ja das große Aber ;-) ) ich habe definitiv kein Vielpieslerkind im Vergleich zu vielen anderen hier. Evtl. enfaltet Zorb seine tollen Eigenschaften bei denen besser?
Myla mit Madame (9.9.2011) und dem kleinen Hitzköpfchen (5.12.2016)

NIN
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1078
Registriert: 18.01.2014, 17:09

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von NIN » 15.01.2018, 13:46

Ich hab mir welche aus Zorb genäht. Ich finde ebenfalls, dass es besser klingt in der Beschreibung. Also Saugfähigkeit ist schon gut. Ich verwende sie in Kombination mit Mull. Aber ich finde es nicht besser als die, die ich aus Hanf-Fleece oder Bambusviscosefleece genäht habe. Nachteilig finde ich, dass sie inzwischen relativ "fest" geworden sind. Allerdings pack ich sie auch gnadenlos in den Trockner. Aber die anderen Einlagen finde ich bei gleicher Behandlung "flexibler". Bei den allerersten, die ich genäht habe geht auch der Außenstoff kaputt, ist bei uns aber egal, weil nicht direkt auf der Haut. Habe sie während der letzten Zeit mit Wickelkind 1 genäht. Und sind bei Kind 2 jetzt 2,5 Jahre im Einsatz.Also mich überzeugt es insgesamt nicht so sehr.
VLG NIN

mit Bärenkind geb. Dezember 2011, Sternenkind geb. August 2014, Schneckenkind geb. August 2015, Würmchen März 2018

Labello86
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 326
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Labello86 » 15.01.2018, 17:37

Danke! Dann werd ich die eher doch nicht probieren...
Mit Bübchen (10/2017)

Benutzeravatar
britje
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 754
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von britje » 16.01.2018, 23:36

Mir kam das immer alles spanisch vor und ich
habe mich nie daran getraut. Wir haben Zorb I oder II, wo auch immer da der Unterschied besteht also nie genutzt.
Liebe Grüße von Christiane mit Söhnchen 1, Söhnchen 2, Bauchbaby und vier Sternchen im Herzen

Antworten