Stillbedarf 11 wochen altes Baby

Wichtiges und Neugkeiten zum Forum
Antworten
Yvi211
Herzlich Willkommen
Beiträge: 2
Registriert: 26.08.2013, 09:22

Stillbedarf 11 wochen altes Baby

Beitrag von Yvi211 » 26.08.2013, 09:36

Hallo...

Ich bin erstmutti eines 11 wochen alten Sohnes. Er wird voll gestillt und ich komme langsam an meine Grenze. Tagsüber will er ca. Alle 2,5h an die Brust. Das ist zwar oft aber ich kann damit leben. In der Nacht komme ich allerdings langsam an meine Grenze. Er wird gegen 20:00 Uhr gestillt und danach geht er ohne Probleme ins Bett. Dann kommt er gegen 23:30 Uhr (was für ihn schon sehr gut ist), dann aber alle 2h bis er gegen 6:15 Uhr wach ist und der Tag beginnt.

Ist es in dem Alter noch normal das er in der zweiten Nachthälfte alle 2h gestillt werden will? Sollte ich doch mit PRE Nahrung anfangen, weil er ggf. Nicht satt wird? Ich halte das alles aus, weil ich ihn so verdammt lieb habe aber gibt es ein Ende? wird er ggf. Die 2uhr stillmahlzeit irgendwann auslassen? Habe auch schon versucht mit dem Nuckel zu Strecken, klappt nicht. Und die Gefahr das er aufwacht und schreit ist größer als ihn schnell anzudocken. Schlafen tut er neben mir im Anstellbett und ich ziehe ihn dann zu mir ins Bett. Er trinkt auch nur ganz kurz ca. 5 Minuten jeweils. Er schläft in der zweiten Nachthälfte sehr unruhig aber hat die Augen zu...

Was kann ich tun?

Danke für eure Antworten. LG Yvi211

kiezkind
alter SuT-Hase
Beiträge: 2234
Registriert: 02.04.2011, 18:42
Wohnort: Hannover

Re: AW: Stillbedarf 11 wochen altes Baby

Beitrag von kiezkind » 26.08.2013, 09:47

Meiner Erfahrung nach sind das ganz normale stillabstände.... Die Babys sind da unterschiedlich, mein großer kam in dem alter min. stündlich.... Ja es ist anstrengend!
Der kleine ist etwas besser, so alle 2-3 Std. Am Anfang vielleicht auch mal 4 Std.
Und im 1. Jahr kann das mal phasenweise besser werden, dann kommen die nächsten Zähne oder so und dann kann es auch wieder schlechter werden. Mit dem sattwerden hat es aber höchstwahrscheinlich nichts zu tun. Babys sind so angelegt, muttermilch ist leicht verdaulich.

Mir hilft es, immer mal wieder mit dem Baby ins Bett gehen, Baby näh an mir schlafen lasen, im liegen stillen, kann ich also fast weiter schlafen. Und wenn er sehr unruhig schläft oder wachphasen in der Nacht hat sich mal ohrapax, dann höre ich sein gewühle und sein gebrabel nicht so sondern nur wenn er mich ruft oder nach der Brust sucht... Man wird ein immer besseres Team.

Ich schick dir mal ne Portion Kraft!
mit Weihnachtswichtel 2010 und April Junge 2013 und September 2017 Mädchen im Arm/Tuch

DornsInge
hat viel zu erzählen
Beiträge: 201
Registriert: 31.01.2013, 10:43

Re: Stillbedarf 11 wochen altes Baby

Beitrag von DornsInge » 26.08.2013, 10:12

pre macht auch nicht satter als mumi.

ich nehm an du musst zum stillen aufstehen nachts? dann mach es euch einfacher und hol den kleinen zu euch. evtl auch als beistellbett. wenn du dann im liegen stillst, schläfst du schon ein wenn der kleine noch saugt :-)

Benutzeravatar
Missy
alter SuT-Hase
Beiträge: 2310
Registriert: 28.06.2013, 15:49

Re: Stillbedarf 11 wochen altes Baby

Beitrag von Missy » 26.08.2013, 10:36

Mein Kleiner ist jetzt auch 11 Wochen alt und ich wäre froh, wenn ich solche Stillabstände hätte. :D

Tagsüber wird er teilweise stündlich gestillt, spätestens nach 2 Stunden. Nachts sieht es genauso aus, ganz ganz selten habe ich mal 3,5 Stunden Ruhe. Habe auch die Erfahrung gemacht, dass er in der 2. Nachthälfte öfter an die Brust will. Zwischen 21.00Uhr und 7.00Uhr stille ich etwa 4-6 mal, teilweise für eine halbe Stunde.
Tagsüber komme ich auch nicht wirklich zum Schlafen, weil er nur auf mir schlafen möchte und sich nur selten weglegen lässt.

Ich kann mir also gut vorstellen, wie anstrengend das für dich ist. Ich denke jedoch, dass du nichts tun kannst, ausser es zu akzeptieren. Seit ich mich darauf einstelle, alle 2 Stunden nachts zu stillen fällt es mir leichter. Ich erwarte einfach keine längeren Schlafphasen mehr.
Es wird irgendwann besser, spätestens wenn er in die Pubertät kommt. :mrgreen:
Missy mit dem kleinen Wuselchen (6/13) und *(10/15)

Yvi211
Herzlich Willkommen
Beiträge: 2
Registriert: 26.08.2013, 09:22

Re: Stillbedarf 11 wochen altes Baby

Beitrag von Yvi211 » 26.08.2013, 10:43

Na mit so schnell hab ich gar nicht gerechnet. --schön das hier Mädels sind die lesen und gleich Antworten. Das hilft mir enorm. Danke!!

Linguanne
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1810
Registriert: 04.03.2013, 22:06

Re: Stillbedarf 11 wochen altes Baby

Beitrag von Linguanne » 26.08.2013, 11:02

Wenn Du zeitlich kannst, hilft es, sich tagsüber mit Baby zum schlafen zu legen zum Auftanken. :)

Meiner ist jetzt 10 Monate alt und kommt nachts momentan stündlich und tagsüber auch ca. alle 2 - 3 Stunden... Als er so alt war wie Deiner, war es deutlich häufiger + lange clusterphasen ab Spätnachmittag... EsistallesnureinePhase...
Riesenzwerg (10/2012) und Frühlingszwerg (04/2015)

Antworten