Was macht einen guten Mei Tai aus?

Sammelstelle aller Infos rund ums Tragen

Moderatoren: Marla84, sTanja, posy

Luema
Dipl.-SuT
Beiträge: 5277
Registriert: 29.05.2006, 09:43
Wohnort: Schweiz

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von Luema » 26.05.2010, 19:30

Huhu!
Der Struppi Tai hat einen sehr steilen Trägerwinkel, und ist sehr enganliegend im Nacken. Für Kinder, die die Arme rausnehmen wollen, ist das vermutlich wirklich zu eng. Dafür würde sich ein Modell mit weniger steilem Trägerwinkel, also weniger enganliegend im Nackenbereich, besser eignen!
Liebe Grüsse von Maria
mit kleiner Lady Bild (Jan.06), Sonnenschein Bild (Juni 08) und Herzkäferchen (August 2012)Bild
Kreatives aus meiner Freizeit: Blog

Lolomama
gehört zum Inventar
Beiträge: 497
Registriert: 24.04.2009, 08:39
Wohnort: Schweiz

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von Lolomama » 27.05.2010, 13:28

Vielen Dank Luema. Könntest Du mir ein gutes Modell empfehlen? Kenne mich da leider überhaupt nicht gut aus.
Mit der Grossen (03/09) und der Kleinen (05/13)

Benutzeravatar
Sindy1605
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 640
Registriert: 10.04.2008, 21:07
Wohnort: Thüringen - SOK
Kontaktdaten:

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von Sindy1605 » 27.05.2010, 13:45

Ich finde da den Kicka Tai, ganz speziell vor dem Udate es Ebooks (ohne Nackenabnäher), wunderbar! Da konnte mein Kurzer die Arme selbst ohne großen Aufwand rein- oder rausnehmen. Ab einem gewissen Alter ist ja die Nackenstützung nicht mehr sooo essenziell und wenn sie schlafen, gibt es immernoch die Kopfstütze. :wink: Also, falls du selbst nähen kannst: Hier auf jeden Fall eine Stimme für den Kicka Tai! Wenn nicht, findest du hier sicher auch eine Näherin, bzw. gibt es garantiert gebrauchte, selbst von Kicka genähte Mei Tais, bevor sie den Schnitt geändert hat. :D
LG, Sindy mit Angelina (08/03), Liam (09/08) und Papa David
Bild
Mein Blog

Flauscheline
hat viel zu erzählen
Beiträge: 238
Registriert: 14.06.2010, 13:10
Wohnort: Gänserndorf / Niederösterreich

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von Flauscheline » 18.06.2010, 21:47

Weiss nicht ob du noch Empfehlungen brauchst, aber ich finde den Fräulein Hübsch Mei Tai (www.fraeuleinhuebsch.at) ganz toll, er hat im Nacken einen Kordelzug, also könntest du ihn lockern damit deine Kleine die Arme rausnehmen kann.. ;)
Mama 10/85 mit Mäusebär 01/10 und Dauernuckler 04/12

Alysha
Herzlich Willkommen
Beiträge: 12
Registriert: 01.10.2010, 13:18

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von Alysha » 22.11.2010, 16:45

Habt ihr nen Tipp wer mir aus vorhandenem Tragetuch einen Mei Tai nähen könnte?

Vielen Dank schonmal
Grüße
Alysha
______________________
Little Pirate 27.06.2010
Maibienchen inside

Benutzeravatar
minalusch
alter SuT-Hase
Beiträge: 2671
Registriert: 02.12.2008, 17:59
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von minalusch » 23.11.2010, 10:01

Alysha, es gibt einige Näherinnen, die dies könnten. Aber schau dich doch mal in der Hobbythek um dort gibt es Sammelthreads in denen sich viele Näherinen vorstellen mit ihren Werken. (viewtopic.php?f=26&t=55930&start=13300)

Hier im Forum möchten wir aber keine Auftragsanfragen haben. Bitte kläre solche Anfragen dann mit deiner Wunschnäherin per email, über Dawanda, deren Blog etc. Da gibt es viele Möglichkeiten.

Liebe Grüße
Mina
Grüße Minalusch ~ Trageberaterin ClauWi (GK/AK) ~ Tragenetzwerk e.V.
mit Pü dem bücherliebenden Wirbelwind(12/07) und dem Botschafter Mo vom Volke der Klitzekleinen (12/09)

Neulich da besucht mich ein - ziemlich halbes Doppelschwein ~ und sagt miau - ich bin vom Affenstorch die Frau ~ und bin verwandt - mit dem weisst schon Krokofant ~ pruste gerne mit Spinat - (jeden Tag ne gute Tat) ~ halte meinen kleinen Rüssel - gern in deine Puddingschüssel ~ neulich da besucht mich ein - ziemlich halbes Doppelschwein ~ (Jürgen Spohn)

Antworten