Mal ne Frage zu den Webarten

Sammelstelle aller Infos rund ums Tragen

Moderatoren: Marla84, sTanja, posy

Benutzeravatar
bibi
alter SuT-Hase
Beiträge: 2758
Registriert: 13.08.2007, 10:21
Wohnort: Schweiz, Aargau

Beitrag von bibi » 11.06.2008, 07:56

wenn ich heute Nachmittag Zeit habe, werde ich mal ein paar Fotos aus meiner Warenkunde hier reinstellen.

Die Jacquard von DD sind sozusagen zwei Gewebe aufeinander, welche miteinander zu einem Gewebe verwoben/verbunden werden.

Die Fäden, welche man so auffällig sieht sind ja die Kettfäden. Den losen Fäden sagt man Flotte, oder Flottung.

Ich werde mich melden...... Habe jetzt dann gleich Unterricht: Häkeln!
Liebe Grüsse
Bibi mit grosser Kindergärtnerin 02.07 & 2. Klässler 07.04 &

Bild
~Trageberatung & Trageberaterin ClauWi mit Zertifikat~
Da ich Legasthenie habe, würde ich sehr gerne von rechts nach links schreiben & lesen.
Da dies nicht geht, fehlen bei mir gelegentlich Buchtaben, oder sie taushcen die Plätze oder es hat zu vieele davon. Weiter ist Rechtreibung für mich ein Fremtword. Auch lasse manchmal ganze Wörter weg... Bitte ignorieren. Danke!

Benutzeravatar
Alexandra
Miss SuTiversum
Beiträge: 14743
Registriert: 05.01.2005, 19:25
Wohnort: Elz
Kontaktdaten:

Beitrag von Alexandra » 11.06.2008, 08:10

Schon mal verschieb in freudiger Erwartung dessen, was noch kommt :mrgreen:
Dem ganz Großen 05/00, dem Großen 06/04, dem bald Großen 01/08, der kleinen Schwester 11/13 an der Hand und Mondmädchen Luna Nicole (*+ 9/11) für immer im Herzen

Ins Leben getragen - Trageberatung Westerwald und Taunus
ClauWi Trageberaterin
Tragekinder - "Mein" Kindersachbuch zum Tragen

"Ich ehre das Leben... In tiefer Dankbarkeit..." alequito
Ließe der Mensch sich genügen, so hätte er Ruhe. Jakob Böhme

Benutzeravatar
bibi
alter SuT-Hase
Beiträge: 2758
Registriert: 13.08.2007, 10:21
Wohnort: Schweiz, Aargau

Beitrag von bibi » 11.06.2008, 21:57

Entschuldigung, dass ich mich erst jetzt melde. Es ist schon Abend.... :oops: Aber Rhea hat so einen Wunden Popo und ich war so im Stress. Dafür habe ich schön Papierstreifen verwoben :D .

Und jetzt läuft Fussball, dann habe ich immer Zeit :wink: .


Also zu den Bindungen
Hier die drei Grundbindungen, aus denen alle Gewebe sind. Auch das Jacquard.
Die Rautentücher sind für mich eigentlich eine Satinbindung....


Leinwandbindung
Die Leinwandbindung ist die einfachste Bindung. Der Name kommt wahrscheinlich daher, weil die ersten Leinengewänder in dieser Bindung gewebt wurden. Auch das "Leintuch" wurde früher in dieser Musterung hergestellt.

Kett- und Schussfäden haben gleiche Abstände zueinander.
Der Schussfanden liegt einmal über und einmal unter dem Kettfaden. Die Vorder- und die Rückseite des Leinwandgewebes sehen gleich aus.

Bild
Hier ein Geflecht aus Papierstreifen. Blau-Violett ist der Rapport, die kleinste Wiederholung der Fadenhebungen und Kreuzpunkte.



Köperbindung
Köper (nicht Körper :lol: ) heisst "Querbalken". Vermutlich erhielt die Bindung den Namen nach dem diagonalen verlaufenden Grat oder wegen der Festigkeit und und Strapazierfähigkeit dieser Gewebe.
Jeans-Stoffe beispielsweise sind ja in der Köperbindung.

Der Schussfaden überspringt einen Kettfaden und wird unter dem nächsten zwei Kettfäden durchschossen.
Beim nächsten Schussfaden wird der Bindungspunkt um einen Faden versetzt, wodurch der typische Köpergrad entsteht.
Beim Kreuzköper werde immer zwei Flottfäden nach links und dann die nächsten zwei wieder nach recht gewoben, Darum gibt es keinen Grat in eine Querrichtung, weil sich der Grat kreuzt. Also Kreuzköper :wink: .

Bild
Hier auch wieder das Papier mit dem Rapport.



Satinbindung
Sie wird auch Atlasbindung genannt, was "glatt" und "fein" bedeutet. Mit den kostbaren Seidenstoffen aus China wurde diese Bindung in Europa bekannt (15. Jahrhundert).
Vielfach sind die glänzenden Deko- und Futterstoffe in Satinbindung gewebt.

Der Schussfaden überspringt einen Kettfaden und wird dann unter den nächsten vier Kettfäden durchgestossen. Jeder folgende Schussfaden wird um zwei Kettfäden versetzt. Die Bindungspunkte berühren sich nicht.
Aus diesem Grund ist diese Webung sehr instabil.

Bild
Hier wieder ein Papiergewebe mit dem Rapport.


Die Jacquardgewebe werden aus diesen drei Grundbindungen hergestellt.
Durch die vielen diversen Hebungen und Senkungen der Kettfäden kann man diese schönen Muster herstellen wie das Millefiori. Ein typisches Jacquard Geweben, so wie die alten Kopfkissen, wer sich noch erinnern kann.....

Über den Jacquradwebstuhl werde ich noch einiges nachsehen. Hatte leider keine Zeit mehr und wollte euch nicht noch lange warten lassen.
Liebe Grüsse
Bibi mit grosser Kindergärtnerin 02.07 & 2. Klässler 07.04 &

Bild
~Trageberatung & Trageberaterin ClauWi mit Zertifikat~
Da ich Legasthenie habe, würde ich sehr gerne von rechts nach links schreiben & lesen.
Da dies nicht geht, fehlen bei mir gelegentlich Buchtaben, oder sie taushcen die Plätze oder es hat zu vieele davon. Weiter ist Rechtreibung für mich ein Fremtword. Auch lasse manchmal ganze Wörter weg... Bitte ignorieren. Danke!

Benutzeravatar
Alexandra
Miss SuTiversum
Beiträge: 14743
Registriert: 05.01.2005, 19:25
Wohnort: Elz
Kontaktdaten:

Beitrag von Alexandra » 11.06.2008, 22:08

*kinnladerunterfällt*

Das ist SUPER! Vielen herzlichen Dank!!!
Dem ganz Großen 05/00, dem Großen 06/04, dem bald Großen 01/08, der kleinen Schwester 11/13 an der Hand und Mondmädchen Luna Nicole (*+ 9/11) für immer im Herzen

Ins Leben getragen - Trageberatung Westerwald und Taunus
ClauWi Trageberaterin
Tragekinder - "Mein" Kindersachbuch zum Tragen

"Ich ehre das Leben... In tiefer Dankbarkeit..." alequito
Ließe der Mensch sich genügen, so hätte er Ruhe. Jakob Böhme

Benutzeravatar
coccolone
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7580
Registriert: 13.04.2007, 18:12
Wohnort: home is where the ❤ is

Beitrag von coccolone » 11.06.2008, 22:12

:shock: Wow Sarah!
Klasse! Vielen Dank! :D
"You can't start a new chapter in your life, if you keep re-reading the last one."

Benutzeravatar
bibi
alter SuT-Hase
Beiträge: 2758
Registriert: 13.08.2007, 10:21
Wohnort: Schweiz, Aargau

Beitrag von bibi » 11.06.2008, 22:15

:oops:

Bin auch froh, wenn mir mal jemand helfen kann, wenn ich eine Frage habe.....
Liebe Grüsse
Bibi mit grosser Kindergärtnerin 02.07 & 2. Klässler 07.04 &

Bild
~Trageberatung & Trageberaterin ClauWi mit Zertifikat~
Da ich Legasthenie habe, würde ich sehr gerne von rechts nach links schreiben & lesen.
Da dies nicht geht, fehlen bei mir gelegentlich Buchtaben, oder sie taushcen die Plätze oder es hat zu vieele davon. Weiter ist Rechtreibung für mich ein Fremtword. Auch lasse manchmal ganze Wörter weg... Bitte ignorieren. Danke!

Benutzeravatar
SuperNova
Dipl.-SuT
Beiträge: 4202
Registriert: 13.06.2007, 18:37

Beitrag von SuperNova » 11.06.2008, 22:21

Wenn mir jetzt noch jemand erklärt was Rapport bedeutet wäre ich sehr dankbar. :oops:
Viele Grüße SuperNova mit Maxi, Midi und Mini

Benutzeravatar
Alexandra
Miss SuTiversum
Beiträge: 14743
Registriert: 05.01.2005, 19:25
Wohnort: Elz
Kontaktdaten:

Beitrag von Alexandra » 11.06.2008, 22:24

Hmm, rapporter (frz.) heißt wiederholen, wenn ich da mal im Gedächtnis krame, also denke ich, daß es eine Wiederholung bedeutet. ALso bestimmte Hebungen und Senkungen, die immer wiederholt werden und aus denen dann das Tuch mit seinem eigenen Muster entsteht.

Oder...?
Dem ganz Großen 05/00, dem Großen 06/04, dem bald Großen 01/08, der kleinen Schwester 11/13 an der Hand und Mondmädchen Luna Nicole (*+ 9/11) für immer im Herzen

Ins Leben getragen - Trageberatung Westerwald und Taunus
ClauWi Trageberaterin
Tragekinder - "Mein" Kindersachbuch zum Tragen

"Ich ehre das Leben... In tiefer Dankbarkeit..." alequito
Ließe der Mensch sich genügen, so hätte er Ruhe. Jakob Böhme

Benutzeravatar
AstridA
gut eingelebt
Beiträge: 40
Registriert: 20.11.2006, 10:48
Wohnort: Suhl im Thüringer Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von AstridA » 11.06.2008, 23:20

Alexandra hat geschrieben:Hmm, rapporter (frz.) heißt wiederholen, wenn ich da mal im Gedächtnis krame, also denke ich, daß es eine Wiederholung bedeutet. ALso bestimmte Hebungen und Senkungen, die immer wiederholt werden und aus denen dann das Tuch mit seinem eigenen Muster entsteht.

Oder...?


Zunächst: Danke, Für diese tollen Erklärungen! :D #top

Genau, Alexandra: Beim Stricken heißt es auch Rapport, wenn sich das Muster wiederholt. Bei komplizierten Mustern ist der Rapport sehr groß, bei einfachen Mustern eben klein.

Bei Wikipedia findet man auch was dazu:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bindungslehre

http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6perbindung
Zertifizierte Trageberaterin der Trageschule Dresden

Benutzeravatar
bibi
alter SuT-Hase
Beiträge: 2758
Registriert: 13.08.2007, 10:21
Wohnort: Schweiz, Aargau

Beitrag von bibi » 12.06.2008, 08:23

@Alex und Astrid:

Ihr seit ja spitze!!!! Da muss ich nichts mehr schreiben. Alles korrekt und richtig :konfetti
Liebe Grüsse
Bibi mit grosser Kindergärtnerin 02.07 & 2. Klässler 07.04 &

Bild
~Trageberatung & Trageberaterin ClauWi mit Zertifikat~
Da ich Legasthenie habe, würde ich sehr gerne von rechts nach links schreiben & lesen.
Da dies nicht geht, fehlen bei mir gelegentlich Buchtaben, oder sie taushcen die Plätze oder es hat zu vieele davon. Weiter ist Rechtreibung für mich ein Fremtword. Auch lasse manchmal ganze Wörter weg... Bitte ignorieren. Danke!

Antworten