Der No-sew-Sling

Sammelstelle aller Infos rund ums Tragen

Moderatoren: posy, Marla84, sTanja

Antworten
Benutzeravatar
emm
alter SuT-Hase
Beiträge: 2487
Registriert: 04.09.2012, 11:11
Wohnort: Tirol

Re: Der No-sew-Sling

Beitrag von emm » 20.08.2015, 08:01

Du kannst einen Schiebeknoten machen, durch den kann man auch straehnchenweise festziehen. Im Vergleich zum Ring Sling kommt der lose Stoff dabei aus der anderen Richtung, von hinten ueber Ruecken und Schulter.
das emm mit Löwenkind (08/2012), Fräulein Igel (09/2013) und kleinem Geheimniskrämer (11/2017)

Hopehely
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1876
Registriert: 28.05.2014, 17:56
Wohnort: bei Freising

Re: Der No-sew-Sling

Beitrag von Hopehely » 20.08.2015, 20:43

Super, danke :)
Werde ich mal versuchen :)
Zwergerl 04/2014 & Wichtel 12/2016

Benutzeravatar
Flipi
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 323
Registriert: 04.10.2009, 20:17

Re: Der No-sew-Sling

Beitrag von Flipi » 01.09.2016, 14:59

Welche Größe sollten denn die Ringe haben? :sling:

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 21244
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der No-sew-Sling

Beitrag von posy » 01.09.2016, 17:02

Das kommt auf die Dicke des Tuches an. Meistens geht es gut mit L-Ringen.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Benutzeravatar
Flipi
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 323
Registriert: 04.10.2009, 20:17

Re: Der No-sew-Sling

Beitrag von Flipi » 01.09.2016, 18:11

Ich danke Dir..ich habe eins von hoppediz(4,60)

Benutzeravatar
sunswirl
alter SuT-Hase
Beiträge: 2653
Registriert: 05.07.2016, 13:48
Wohnort: Berlin

Re: Der No-sew-Sling

Beitrag von sunswirl » 01.09.2016, 18:21

Bei meiner freundin haben wir das auch mit L-ringen und hoppediz tuch gemacht. Klappte super
Sunny mit Schlumi *05/16
Bild

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 21244
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der No-sew-Sling

Beitrag von posy » 01.09.2016, 18:32

Genau, die Hoppediz-Tücher haben meist genau die richtige "Dicke" für L-Ringe.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Benutzeravatar
Flipi
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 323
Registriert: 04.10.2009, 20:17

Re: Der No-sew-Sling

Beitrag von Flipi » 01.09.2016, 21:08

Ihr seid super :*

Ich danke Euch :-)

Sophia85
gehört zum Inventar
Beiträge: 582
Registriert: 02.07.2017, 16:48

Re: Der No-sew-Sling

Beitrag von Sophia85 » 02.11.2017, 07:15

Ich hole dieses Thema hervor, weil ich ein kurzes Tuch (Größe 2) geschenkt bekommen habe und ein Kind, das aktuell in der Wohnung nicht weiß, was es will; tragen - doch nicht, tragen - doch nicht, etc.

Das Tuch ist älter und gebraucht und leider hab ich keine weiteren Angaben dazu, aber im Vergleich mit meinen langen würde ich ein Flächengewicht von 200 schätzen. Es ist ein Didymos aus 100% Baumwolle.

Eignet sich sowas für no sew sling oder klingt es für euch zu dünn / zu leicht? Welche Ringe sollte ich am ehesten ausprobieren?
Zum ersten Mal Mama, Sohn wurde 04/2017 geboren.

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 21244
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der No-sew-Sling

Beitrag von posy » 02.11.2017, 08:56

Das ist kein Problem, einfach ausprobieren. Du kannst auch den einfachen Hüftsitz ausprobieren oder den mit Schiebeknoten.
Bei den Ringen würde ich die üblichen Ringe in L empfehlen.
Viel Spaß !
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Antworten