Das Wetterfeste TT Testkreis

Sammelstelle aller Infos rund ums Tragen

Moderatoren: posy, Marla84, sTanja

Antworten
frau schneider
Moderatoren-Team
Beiträge: 6396
Registriert: 01.03.2010, 18:32

Re: Das Wetterfeste TT Testkreis

Beitrag von frau schneider » 24.03.2011, 18:12

hallo muffin,

das mit dem unerfahren wird sich vermutlich bald geben :wink:

ich finde die idee eines wetterfesten tragetuchs auch interessant, aber:
das fazit der testerinnen war für mich rel. eindeutig: sie geben einem normalen gewebten tt den vorzug, weil sich das wetterfeste kaum festziehen ließ, sehr schmal war und nicht wirklich bequem. gerade bei einem so kleinen kind wie deinem ist es aber sehr wichtig, dass du gut festziehst, damit dein kind auch gut gestützt ist und du nicht ausgleichen musst.

der winter ist ja hoffentlich vorbei, trotzdem möcht ich noch kurz etwas dazu schreiben:
über die eigene jacke lässt sich ein tuch schwer binden. steckt das kind dann noch im schneeanzug erschwert auch das das binden ungemein. außerdem hält eine dicke jacke dich warm, verhindert aber, dass du wärme an dein kind abgibst. im schneeanzug muss dein kind sich selbst warmhalten, dabei können die kinder - je nach außentemperatur - ziemlich auskühlen.
dein gefühl, dass das nicht ganz optimal war, war also absolut richtig!
aber es gibt ja von verschiedenen herstellern tragejacken, mit denen du dich und dein kind schön einpacken kannst. darunter wärmere für den winter und einige eher für den übergang, softshell, tragewesten und regencover für zwei (im forum findest du einige threads dazu). damit habt ihr es beide schön warm und das tt wird nicht nass oder dreckig. wenn du viel trägst empfiehlt sich aber doch die anschaffung eines zweiten tts (gibt´s ja auch gebraucht), denn ab und zu müssen die tücher einfach gewaschen werden.

jetzt zu den bindeweisen:
bei den grundinformationen findest du eine menge lesenswertes zusammengetragen.
ich kenne die anleitungen von der backpacker-seite nicht, aber die testerinnen - erfahrene tragemamas - waren nicht überzeugt von den mitgelieferten anleitungen.
für ein 14 wochen altes baby eignen sich das känguru und die wickelkreuztrage, das hüftkänguru und der rucksack (alle bindeweisen eignen sich natürlich auch für ein größeres kind). du findest bei den grundinformationen auch gute bindevideos verlinkt.
die doppelte kreuztrage stützt dein kind nicht im nacken, dafür muss es sich von dir wegdrücken, um etwas zu sehen. auch die anhock-spreiz-haltung (ash) ist bei den o.g. bindeweisen (bw) viel besser möglich. dazu gäb´s jetzt noch mehr zu sagen, aber schau dich doch einfach noch ein bißchen um.

man kann zwei kinder gleichzeitig trage, aber wir trageberaterinnen empfehlen dafür immer pro kind ein tt/ eine th!
wenn du mit den anleitungen/videos nicht klar kommst, magst du vielleicht eine trageberaterin in deiner nähe kontaktieren. mit ihr kannst schauen, was zu dir und deinem kind am besten passt und bekommst noch einige kniffe beim binden gezeigt.

viel spaß weiterhin beim tragen!
glg vom see
frau schneider

edit: antje war schneller, aber ich schick trotzdem ab.

Benutzeravatar
antje143
Mod a.D.
Beiträge: 13990
Registriert: 04.12.2008, 09:58
Wohnort: Insel Usedom Nord :)
Kontaktdaten:

Re: Das Wetterfeste TT Testkreis

Beitrag von antje143 » 24.03.2011, 18:17

frau schneider hat geschrieben: edit: antje war schneller, aber ich schick trotzdem ab.


danke für deine worte... :)
ein lieber Gruß von Bild mit
großer Prinzessin Jan.06 - kleiner Prinzessin Mai.08 und
Sternensohn Juni.03 - Sternentochter Sep.04
Bild
http://www.ge-tragen.de/

Benutzeravatar
kruemelkeks83
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 3029
Registriert: 28.04.2010, 16:45

Re: Das Wetterfeste TT Testkreis

Beitrag von kruemelkeks83 » 24.03.2011, 21:22

Muffin, mein Zwerg isz zwar schön älter und mein Freund in Elternzeit. Aber ich halte mein Pferd auch als Selbstversorger und bin immer wieder auch mit Kind beim Pferd. Also wenn du Lust auf Austausch hast, sag bescheid.
Ich habe im Winter übrigens eine Tragejacke genutzt und hatte selten ein feuchtes Tuch.
Grüße von krümelkeks mit krümel (März 2010) und minikrümel (Februar 2012)

ClauWi-Trageberaterin (GK 02/2013 und MK 08/2013), Mitglied im Tragenetzwerk

Im Moment bin ich oft nur mit dem Handy online und meine Autokorrektur ist teilweise sehr kreativ :). Sorry, wenn ich es nicht merke!

muffin
Herzlich Willkommen
Beiträge: 2
Registriert: 11.08.2010, 16:32

Re: Das Wetterfeste TT Testkreis

Beitrag von muffin » 26.03.2011, 13:18

Hallo nochmal,

vielen Dank für Eure Antworten.

Das war vielleicht eine Überraschung, mein Freund hatte das Tuch für Wind und Wetter schon bestellt gehabt. Da mein Freund viel mit dem Zelt draußen ist, war er von den Tucheigenschaften und den technischen Daten total begeistert. Ich kenn mich da nicht so aus. Aber da ich gegen eine große, schwere Kraxe war, die mein Freund erst haben wollte scheint das Tuch ein guter Kompromiss zu sein.

Auf jeden Fall habe ich das Tuch gleich mal ausprobiert. Es fühlt sich anders an, als das Didymos Tuch, aber für draußen finde ich das gar nicht so schlecht.

Die geringe Breite fand ich jetzt auch nicht so störend, da ich sehr klein bin mit 1,54m. Da muss ich nicht soviel Stoff um mich wickeln. Ich hatte subjektiv das Gefühl etwas mehr Bewegungsfreiheit zu haben, wobei Tragetücher ja sowieso viel Bewegungsfreiheit bieten.

Beim Festziehen mussten mein Freund und ich etwas rumexperimentieren, um ein gutes Gefühl zu haben. Aber als unsere Maus dann saß, saß sie bombig. Da rutschte nicht mehr viel. Das andere Tuch gab doch bei viel Bewegung mit der Zeit etwas nach, aber das mag am Alter des Tuches liegen.
Wir haben auch um sicher zu gehen unsere Maus abwechselnd im Didymos und dann im wetterfesten Tuch gebunden, um zu sehen, dass ihre Körperhaltung auch wirklich gut ist.

Dann gings raus zum abäppeln der Weide und bei den Tätigkeiten mit dem Wasserschlauch waren wir auch von der wasserabweisenden Wirkung beeindruckt.
Amadeus kam dann auch mal schnuppern und hat erstmal das Tuch voll gesabbert, aber unsere Maus störte das wenig, die schlummerte selig, ruhig weiter.

Mein Freund hat das Tuch dann bei einem langen Spaziergang mit Maus und Pferd ausprobiert und war damit ganz zufrieden.

Aber ich muss gestehen, für drinnen ist es wirklich nicht so gut geeignet.

PS. Hallo Krümelkeks. Danke für dein Angebot. Ich habe nur die nächsten Wochen viel für die Uni zu tun, so dass ich wenig Zeit habe. Aber ich komme gerne darauf zurück und dann hoffentlich mit mehr Trageerfahrung.

Benutzeravatar
kruemelkeks83
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 3029
Registriert: 28.04.2010, 16:45

Re: Das Wetterfeste TT Testkreis

Beitrag von kruemelkeks83 » 26.03.2011, 13:26

Muffin: Kann ich verstehen. Ich habe Krümel im Referendariat bekommen und auch immer Kind, Pferd und Ausbildung unter einen Hut gebracht. Also wenn du Lust hast, melde dich einfach.
Grüße von krümelkeks mit krümel (März 2010) und minikrümel (Februar 2012)

ClauWi-Trageberaterin (GK 02/2013 und MK 08/2013), Mitglied im Tragenetzwerk

Im Moment bin ich oft nur mit dem Handy online und meine Autokorrektur ist teilweise sehr kreativ :). Sorry, wenn ich es nicht merke!

Antworten