Das Wetterfeste TT Testkreis

Sammelstelle aller Infos rund ums Tragen

Moderatoren: posy, Marla84, sTanja

Benutzeravatar
kruemelkeks83
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 3029
Registriert: 28.04.2010, 16:45

Re: Das Wetterfeste TT Testkreis

Beitrag von kruemelkeks83 » 06.03.2011, 12:01

Jonna, ist das Tuch schon bei dir angekommen?
Grüße von krümelkeks mit krümel (März 2010) und minikrümel (Februar 2012)

ClauWi-Trageberaterin (GK 02/2013 und MK 08/2013), Mitglied im Tragenetzwerk

Im Moment bin ich oft nur mit dem Handy online und meine Autokorrektur ist teilweise sehr kreativ :). Sorry, wenn ich es nicht merke!

Benutzeravatar
Marigold
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 836
Registriert: 02.08.2010, 11:57

Re: Das Wetterfeste TT Testkreis

Beitrag von Marigold » 06.03.2011, 12:54

Ja...steht einen Beitrag vor dir. Am 4. abends. Danke. Habs gestern schon mal getestet. Wenn das Baby wach ist wollt ich noch mal ran und Bilder machen.
Blumige Grüße von Marigold mit Kornblume (6/10) und Gänseblümchen (11/12)

http://lilikiswelt.blogspot.de/

Benutzeravatar
kruemelkeks83
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 3029
Registriert: 28.04.2010, 16:45

Re: Das Wetterfeste TT Testkreis

Beitrag von kruemelkeks83 » 06.03.2011, 19:14

Oh habe ich überlesen. Dann ist ja alles gut.
Grüße von krümelkeks mit krümel (März 2010) und minikrümel (Februar 2012)

ClauWi-Trageberaterin (GK 02/2013 und MK 08/2013), Mitglied im Tragenetzwerk

Im Moment bin ich oft nur mit dem Handy online und meine Autokorrektur ist teilweise sehr kreativ :). Sorry, wenn ich es nicht merke!

Benutzeravatar
Marigold
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 836
Registriert: 02.08.2010, 11:57

Re: Das Wetterfeste TT Testkreis

Beitrag von Marigold » 08.03.2011, 18:33

Wollt nur kurz sagen, dass das Päckchen bereit ist um es zurück zuschicken...das kann ich aber erst am Do, da ich nicht aus dem Dorf raus komm. Man hat versucht unser Auto aufzubrechen. Ich hoff es ist ok.
Blumige Grüße von Marigold mit Kornblume (6/10) und Gänseblümchen (11/12)

http://lilikiswelt.blogspot.de/

kirikiri
alter SuT-Hase
Beiträge: 2787
Registriert: 01.03.2009, 12:42

Re: Das Wetterfeste TT Testkreis

Beitrag von kirikiri » 08.03.2011, 19:27

oje, das hört sich ja garnicht gut an :shock: Und klar ist das am Donnerstag ok, vielen Dank fürs Bescheid geben ! *Daumendrück* dass alles gut wird mit dem Auto und so ...
Liebe Grüße von Kiri mit den innig geliebten 3 Mäusekindern ( 2007, 2013, 2014) und Mr. Perfect
Zertifizierte Trageberaterin der" Die Trageschule" Dresden
Bild
Bild

Benutzeravatar
Marigold
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 836
Registriert: 02.08.2010, 11:57

Re: Das Wetterfeste TT Testkreis

Beitrag von Marigold » 08.03.2011, 19:31

Fand ich heut morgen auch nicht so witzig als ich los wollte...vorallem müssen wir auch nen neuen "Motor" kaufen für die Automatik vom Türschloss.....deswegen lassen wir das noch mal ansehen damit die Versicherung das weiß.
Blumige Grüße von Marigold mit Kornblume (6/10) und Gänseblümchen (11/12)

http://lilikiswelt.blogspot.de/

Benutzeravatar
Marigold
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 836
Registriert: 02.08.2010, 11:57

Re: Das Wetterfeste TT Testkreis

Beitrag von Marigold » 14.03.2011, 14:50

Tuch ist auf dem Weg.....
Auto geht wieder und ich bin 400€ ärmer.... :roll:
Das war aber mal ne blöde Woche!
Blumige Grüße von Marigold mit Kornblume (6/10) und Gänseblümchen (11/12)

http://lilikiswelt.blogspot.de/

Benutzeravatar
Knuddelschaf
gehört zum Inventar
Beiträge: 453
Registriert: 27.10.2009, 20:28
Wohnort: Nähe HD

Re: Das Wetterfeste TT Testkreis

Beitrag von Knuddelschaf » 21.03.2011, 14:47

Hallo,

von mir auch mal endlich noch der Testbericht, wobei die Bilder erstmal noch warten müssen, weil ich etwas Probleme habe... :oops:

Ich habe das wetterfeste Tragetuch nach Erhalt auch erstmal unter den Wasserhahnen gehalten und sowohl mein Mann als auch ich waren absolut fasziniert, wie das Wasser daran abgeflossen ist. War echt genial! :mrgreen:

Leider war das für mich aber auch schon das einzig positive am Tuch... :oops: Ich mochte es schon vom Anfassen her nicht wirklich (fühlte sich etwas an wie Bettwäsche :oops: ) und raschelte mir zu sehr.
Ich habe trotzdem versucht, es möglichst neutral zu binden (Tragepuppen 3,5 und 4,5kg, 4Jähriger und 2Jähriger Sohn) in den Trageweisen Wickelkreuztrage, Känguru und einfacher Rucksack. Auch die beiden beiliegenden Bindeweisen habe ich ausprobiert (Bauchtrageweise mit Puppe, Rückentrageweise mit meinen Jungs).

Känguru habe ich sehr schnell aufgegeben, da passte die Breite nicht und das Tuch ließ sich wahnsinnig schwer nachziehen.
Wickelkreuztrage habe ich gebunden, auch hier mit meinen Puppen, war aber mit dem Endergebnis für einen Säugling nicht zufrieden. Mir fehlte absolut das Material für den Nackenbereich, der zudem nicht wirklich festzuziehen war, außerdem fand ich es schwierig, eine gute ASH hinzubekommen. Tragekomfort mit Baby war für mich in Ordnung.
Den Rucksack habe ich mit meinem 2Jährigen versucht. Abgesehen davon, dass mir auch hier für mein Arme-rein-Kind einfach Tuchmaterial in der Breite fehlte, war es wiederum schwierig festzubinden und ebenfalls schwierig, genügend Tuch in die Kniekehlen zu bekommn, weil das ja oben wieder gefehlt hat. Mein Sohn saß nicht fest genug, sodass der Tragekomfort für mich gering war.

Die beiliegende Bauchtrageweise ist für Säuglinge nicht zu empfehlen, da sie getreu Bindeanleitung nicht am Kind nachgezogen wird und somit eine optimale Stützung des Rückens unmöglich ist. Die Füße meines 2Jährigen Sohnes habe ich übrigens aufgrund seiner Länge und seines Gewichtes nicht reinbekommen, so wie der Vater auf dem Bild, daher fiel das für mich einfach flach.
Die Rückentrage war mir zugegeben eher suspekt... :oops: Da meine Söhne aber beide im "Testwahn" waren (die lieben es ja alle beide, neue Tücher zu testen!), haben wir auch die probiert. Der Kleine ist vielleicht schon zu "verwöhnt" von Rucksack und Double Hammock, er hat auf jeden Fall nach der ersten Diagonalbahn gestreikt. Mein Großer, testbegierig, konnte mir nach dem Einbinden auch sagen warum: Ihm schmerzten die Kanten an den Beinen und in der Leiste... Für mich als (zu der Zeit auch noch stillende) Frau war der Tragekomfort auch vor der Brust aufgefächert katastrophal. Meine Mama, die die Fotos gemacht hat, hat ja nicht arg viel Ahnung vom richtigen Tragen, aber sogar sie meinte, dass diese Bindeweise nicht wirklich gut aussieht im Vergleich zu dem, was ich sonst so binde...

Ich denke, wer den Bedarf an einem solchen Tuch hat (für die "normalen" Trageeltern, mich eingeschlossen, gibt es ja Tragejacken und Regenschirme) und ein Kind in mindestens Sitzalter, könnte mit einer breiteren Version des Tuches und passenderen Bindemöglichkeiten (mein Vorschlag: Wickelkreuztrage und Kreuzrucksack) eine Möglichkeit haben, ansonsten würde ich einem guten gewebten Tuch ganz klar den Vorzug geben.
Liebe Grüße

Mama von 3 Mausejungs *06/06, *08/08 und *03/12 und kleinem Sternenhimmel

Zertifizierte Trageberaterin der "Die Trageschule" Dresden

muffin
Herzlich Willkommen
Beiträge: 2
Registriert: 11.08.2010, 16:32

Re: Das Wetterfeste TT Testkreis

Beitrag von muffin » 24.03.2011, 16:38

Hallo alle zusammen.
Ich bin mir unsicher, ob ich hier mit meiner Frage richtig bin, da dieser Threat ja der Testkreis ist, aber durch die Testberichte, haben sich bei mir ganz allgemeine Fragen gebildet. Ich frag einfach mal. Könnt mir ja sagen, wenn das hier falsch ist.
Ich bin noch eine ganz unerfahrene Tragemutter, meine Maus ist gerade 14 Wochen alt, aber ich verfolge schon seit einigen Monaten diesen Threat, da ich die Idee von einem Wetterfesten Tragetuch sehr interesant finde.
Zur Zeit nutze ich ein altes Didymos Tuch von einer Freundin, doch ich war über den Winter etwas unglücklich damit. Hinter unserem Haus auf der Weide steht mein Pferd, welches versorgt werden muss. Das Tragetuch war bei Nieselregen und Schnee schnell unangenehm feucht, so dass ich mir um meine Maus trotz Schneeanzug doch sorgen gemacht habe, dass sie krank wird. Zumal durch die schlammige Wiese das Tuch auch immer viel abbekommen hat und ich ständig waschen musste und dann natürlich gar kein Tuch zum Tragen mehr zur Hand hatte.
Meine eigentliche Frage bezieht sich auf die Wickeltechniken, da die hier ja öffter genannt wurden. Da ich ja ein Didymos Tuch habe, hatte ich mich als erstes dort nach Wickeltechniken informiert. Hab jetzt aber auch mal auf die Backpacker Seite geschaut und diese Bauchtrage ist doch die selbe wie die Doppelte Kreuztrage bei Didymos?
Ab wann darf man die denn benutzen, denn bei Didymos steht kein Alter?
Und dann steht in der Anleitung, dass man theoretisch zwei Kinder damit tragen kann. Ist es dann egal in welches Tuchkreuz ich mein Kind einsetze? Also vorne oder hinten. Unter berücksichtigung des Alters natürlich.
Vielen Dank schon mal im vorraus.

Benutzeravatar
antje143
Mod a.D.
Beiträge: 13990
Registriert: 04.12.2008, 09:58
Wohnort: Insel Usedom Nord :)
Kontaktdaten:

Re: Das Wetterfeste TT Testkreis

Beitrag von antje143 » 24.03.2011, 17:35

hallo,

ich habe das TT getestet und würde es gerade bei kindern,die noch nicht von alleine sich setzen und wieder hinlegen können,weder empfehlen noch zum probieren raten...denn es ist am kind selbst nicht festzuziehen ...ich aheb ja die WXT mit puppe gebunden,das war wenig schön...und die bauchtrageweise zum TT ist der einfachen wickel-kreuz-trage ähnlich,und auch die würde ich bei kleinen kindern nicht empfehlen,weil sie nicht am kind festziehbar ist...das TT wird damit quasi vorgebunden und weil es weder elastisch noch breit ist,gibt es gerade im nackenbereich kaum stützung...

der wasserabweisende aspekt ist sicherlich ein gedanke---doch gerade die kleinen kinder brauchen stützung...und das ist mit dem wetterfesten TT kaum möglich...dann könntest du theoretisch auch eine ganz dünne abwischbare tischdecke ( bzw. wenn das meterwware ist,dir davon was auf TT-länge abschneiden lassen) nehmen...sorry für den vergleich,aber vom gefühl beim anfassen ist es wie eine balkon-tischdecke gewesen...das wasser perlt daran ab,doch wäre mir bei kindern unter 1 jahr die stützung des kindes und der tragekomfort beim tragenden wichtiger...
und normale TTs können sicher feucht und nass werden---doch die trocknen auch wieder und ich glaube nicht,das du stundenlang mit dem baby draussen bist,wenn es so nass ist-oder ??? und wenn es schmutzig wird,dann kann frau es ja waschen...evtl lohnt es sich ja,ein wechsel-TT zu kaufen,was eben schmutz-unanfälliger ist...
und dein kind ,wenn du es mit schneeanzug warm eingepackt hast,wird so schnell nicht nass durch ein feuchtes TT...dazu müßte ja auch der schneeanzug nass werden und die nässe durch lassen...

es lohnt sich echt,2-3 TT zu haben,die im wechsel getragen werden können,wenn sie eben stark beansprucht werden...denn die zeit zum trocknen muß schon sein... ;)

die vorgebundenen trageweisen würde ich selbst nur im notfall machen und dann lieber die doppelte X-trage nehmen,weil ich die nach dem reinsetzen des kindes noch mal nachziehen kann...das geht bei der einfachen X-trage nicht...
und 2 kinder sollten vorzugsweise immer auch mit 2 TT getragen werden oder TT + TH oder 2 slings...gerade mal neugeborene zwillinge können zwecks känguruen mal in einem elastischen TT zusammen eingebunden werden---doch empfohlen wird dies von kaum einer trageberaterin/einem trageberater...
das tragen von 2 kindern gleichzeitig ist möglich,wenn der /die tragende das mag...doch dann eben meist mit 2 getrennten "systemen"...

hier gibt es freds dazu:
http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=146&t=127842&hilit=zwillinge+tragen

http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=124883&hilit=zwillinge+tragen

http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=80190&hilit=zwillinge+tragen

http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=77875&hilit=zwillinge+tragen

ich hoffe,das hilft dir ein wenig udn sonst einfach weiter fragen... :)
ein lieber Gruß von Bild mit
großer Prinzessin Jan.06 - kleiner Prinzessin Mai.08 und
Sternensohn Juni.03 - Sternentochter Sep.04
Bild
http://www.ge-tragen.de/

Antworten